Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

Schriftgröße
Benötigt
JavaScript
& Cookies



Testbericht schreiben
  zum Noppen-Test.de ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Akkadi L2 / Donic
Akkadi L2

Oberfläche: glatt
Stärke: OX / 0,6 / 1,0mm
Farbe: Rot / Schwarz
Preis*: 28,90

Akkadi L2

Noppenlänge: n/a
Durchmesser: n/a
Abstand: n/a
Dicke (Gummi): n/a

(alle Angaben in mm)
 

Original Beschreibung von Donic:

Der Alleskönner unter den Langnoppen-Belägen Die ITTF hat das Ende der langen Noppen mit glatter Oberfläche beschlossen. Weltweit dürfen solche Beläge in der neuen Saison nicht mehr gespielt werden. DONIC bietet allen Spielern, die sich nun umstellen müssen, spannende Alternativen. Mit dem Akkadi L2 präsentiert DONIC einen äußerst vielseitigen Langnoppen-Belag, der gleichermaßen für das effektive passive Spiel am Tisch geeignet ist wie auch für die klassische Abwehr. In der tischfernen Abwehr bietet er hohe Kontrolle und die Möglichkeit starken Unterschnitt zu geben. Die Belagversionen OX (ohne Schwammunterlage) und 0,6 mm (mit extra dünnem Schwamm) ermöglichen aber auch ein Spiel nahe am Tisch. Die neuartige Noppenoberfläche sorgt dabei für unerwartete Schnittvariationen. Trotzdem ermöglicht der Akkadi L2 kontrollierte Störschläge im offensiven Spiel und bietet so alle Qualitäten eines echten Allrounders.


Test von noppen-test.de:

Der Akkadi L2 ist eine solide Allroundnoppe ohne große Stärken und Schwächen. Er eignet sich sehr gut für den Noppenneuling. Das Tempo ist moderat, jedoch etwas schneller als beim Alligator DEF. Spieler die bislang mittellange Noppen gespielt haben und sich einen höheren Störeffekt wünschen finden mit der 0,6er-Schwammversion eine kontrollierte Möglichkeit.

Mit dem Akkadi L2 muss man sich "anfreunden". Er ist zwar schon nach kurzer Zeit leicht beherrschbar aber erst nach einigen Trainingseinheiten wird man den Belag vermutlich variantenreich einsetzen können. Der Belag lebt vom aktiven Einsatz des Handgelenkes, egal ob Abstechen oder Flipbewegung. Beim passiven Spiel ist die Störwirkung gering, aktiv eingesetzt, insbesondere mit dünnem Schwamm, können durch schnelle und platzierte Treib- und Pressschläge direkte Punkte erzielt werden.

Defensivspieler sollten sich eher den Alligator DEF von Donic ansehen.

Fazit: Der Akkadi L2 ist eine Allroundnoppe die vorwiegend aktiv eingesetzt werden sollte, da so der relativ geringe Störfaktor gut kompensiert werden kann. Spieler, denen der Alligator nicht angriffslustig genug ist, finden vielleicht mit dem Akkadi L2 eine etwas schnellere, aggressivere Alternative.



* Unverbindlicher Verkaufspreis in Euro ohne Gewähr


Wann findest du deinen perfekten Schläger?

Werbung
Unterstützt von: andro, Butterfly, DHS, Donic, Dr. Neubauer, ERRA TEAM, Hallmark, Imperial, Joola, Re-Impact, Schütt, Stiga
Tibhar, Toni Hold, TSP, TTDD.de, TT Master - Werbung & Design: wallenwein.biz - Impressum & Datenschutzerklärung