Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

Schriftgröße
Benötigt
JavaScript
& Cookies



Testbericht schreiben
  zum Noppen-Test.de ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Chen Weixing / Joola
Chen Weixing

Gewicht: ca. 90 g
Typ: DEF+
Tempo: 7+
Preis*: 39,90

 

Original Beschreibung von Joola:

Gute Abwehrhölzer waren schon immer eine Stärke von JOOLA. Unter Federführung des besten Abwehrspielers der Welt, dem Weltranglisten 14. Chen Weixing [Anm. Noppen-Test: Stand Sommer 2006], haben wir jetzt ein Holz für den modernen Defensiv-Spieler entwickelt. Es ist schnell genug um feste Topspinbälle zu spielen, aber immer noch kontrolliert genug für variable Schnittabwehrbälle . Erzielt werden diese Spieleigenschaften durch die Furnier- Zusammensetzung von Koto und Kiri mit der dazwischen liegenden neuartigen "black-cloth"- Schicht.

Erstmals wurde das Know How von Chen Weixing in ein Serienholz umgesetzt. Und der "Künstler" Chen Weixing ist total begeistert: "Mit diesem neuen JOOLA-Holz kann ich Vorhand-Topspin-Bälle aus der Halbdistanz mit viel Gefühl aber auch hoher Geschwindigkeit gegenziehen, gleichzeitig ist die Rückhand-Schnittabwehr sicher und hat die nötige Länge um meine Gegner zu Fehlern zu zwingen."


Test von noppen-test.de:

Das Chen Weixing ist ein zwar recht flottes aber auch sehr gefühlvolles Defensivholz mit Allround-Charakter. Die weichen Koto-Deckfurniere sorgen für viel Effet und eine hohe Sicherheit bei fast allen Schlägen.

Mit Noppen-innen-Belägen ist je nach Belagsart und Stärke ein sehr kontrollierte Defensivspiel oder aber auch ein durchaus flottes Allroundspiel möglich. Die Ballrückmeldung ist deutlich spürbar und ein recht weicher Ballanschlag lassen trotz des höheren Tempos eni typisches Abwehrholz-Spielgefühl aufkommen. Die Stärke des Chen Weixing Holz liegt zweifelsohne im Schnittspiel, sowohl Topspins als auch unterschnittene Bälle sind platziert und mit sehr viel Effet spielbar.

Mit sehr glatten langen Noppen harmoniert das Chen Weixing weniger, denn die Schnittumkehr ist nur mittelmäßig. Wer jedoch aktiv mit diesen Belägen spielt und auf die Schnittweiterleitung weniger Wert legt, der hat ein variabel einsetzbares Holt gefunden. Besonders glatte Noppen mit höherer Restgriffigkeit wie z.B. der Joola Razor oder Curl Bamboo von TSP lassen sich sehr effektiv mit dem Chen Weixing spielen.

Der ideale Noppenbelag ist jedoch eine griffige lange Noppe. Hier sind sehr schöne Schnittwechsel und viel Unterschnitt bei den Abwehrschlägen möglich. Auch flottere Beläge sind noch gut zu kontrollieren, da die Koto-Kiri-Furnierkombination schön das Tempo aus dem Spiel nehmen kann.

Fazit: Das Chen Weixing ist für das doch recht hohe Tempo ein sehr kontrolliertes Defensiv(+) und Allroundholz. Viel Schnitt und große Schnittwechsel sind seine Stärken. Die Möglichkeit variantenreich aber auch "bissig" zu verteidigen ist besonders für die aktiven Defensivspieler ideal. Das Chen Weixing eigent deshalb für fast jede Abwehrstrategie und ist sowohl für den Profi als auch für den Anfänger interessant.



* Unverbindlicher Verkaufspreis in Euro ohne Gewähr


Wann findest du deinen perfekten Schläger?

Werbung
Unterstützt von: andro, Butterfly, DHS, Donic, Dr. Neubauer, ERRA TEAM, Hallmark, Imperial, Joola, Re-Impact, Schütt, Stiga
Tibhar, Toni Hold, TSP, TTDD.de, TT Master - Werbung & Design: wallenwein.biz - Impressum & Datenschutzerklärung