Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

Joola Chen Weixing
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=10&t=11702
Seite 1 von 3

Autor:  lorn [ Mittwoch 28. April 2010, 18:39 ]
Betreff des Beitrags:  Joola Chen Weixing

hallo zusammen. ich suche ein abwehrholz, dass folgende anforderungen erfüllen muss:

1. sicher in der Abwehr+ gute schnittumkehr.
2. topspins sollten gut möglich sein
3. nicht zu katapultig, also kein balsa
4. sollte gut in der hand liegen und zum drehen gut geeignet sein
5. am besten nicht über 40€


ist das joola chen weixing da was? hat schon wer erfahrungen mit dem teil?


vielen dank schonmal

Autor:  notor [ Mittwoch 28. April 2010, 19:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Joola Chen Weixing

Hi,
na ja Erfahrung würde ich das jetzt bei mir nicht nennen, da ich erst seit zwei Wochen mit dem Chen Weixing teste.
Aber ich traue mir trotzdem zu, deine Fragen zu beantworten.
Also, das Chen Weixing ist mMn ein relativ schnelles Abwehrholz, deshalb sind Topspins auf der VH kein Problem, die lassen sich sehr gefühlvoll spielen.
Auch Schnittabwehr stellt kein Problem da, da ist wohl eher der Belag entscheidend, aber grundsätzlich kann man das mit dem Chen Weixing sicher und mit gutem Schnitt durchführen.
Aber den Katapult würde ich als mittelstark bezeichnen (Skala: tief,mittelstark, hoch, sehr hoch), also nicht besonders hoch.
Ich denke also, du solltest dir das Chen Weixing durchaus mal anschauen.
Ich persönlich bin im Moment von dem Holz überzeugt. :wink:

Autor:  lorn [ Mittwoch 28. April 2010, 19:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Joola Chen Weixing

danke erstmal für deine antwort. welche beläge spielst du?

ich spiele den neptune milky way in 0,6mm... würde der dazu passen?

Autor:  notor [ Mittwoch 28. April 2010, 19:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Joola Chen Weixing

Gern geschehen.
Hmm, schwer zu sagen, weil ich den Neptune noch nicht gespielt habe.
Ich spiele zurzeit auf der RH den Octopus von Joola in OX, der sehr gut mit dem Chen Weixing zu harmonieren scheint.
Auf der VH spiele ich den Gambler Outlaw in 2,0 mm, allerdings ist dies nicht mein eigentlicher VH-Belag.

Autor:  ttellerstadt [ Mittwoch 28. April 2010, 20:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Joola Chen Weixing

Wenn ein eher leichtes holz angebracht wäre, dann würde ich hier was ganz anderes empfehlen( ich weiß nicht, ob es umbedingt hier zu den *klassischen Hölzern* passt:
TSP Def Classic.
-Carboneinlagen
-Härtegrad mittel
- Topspin ziehen ist sehr sicher und sehr effektiv.

Manko: liegt vom Speed im Allbereich, aber mit der Kontrolle eines echten Abwehrers!! :peace:

Autor:  1337 [ Donnerstag 29. April 2010, 07:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Joola Chen Weixing

.

Autor:  Referre [ Donnerstag 29. April 2010, 12:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Joola Chen Weixing

Vereinskolleg spiel das Chen Weixing in Kombination mit Feint II ( 0,5mm ) auf der RH.. VH hat er so ein Chinesen Lappen :wink:
Also dir RH spielt sich in dieser Kombination damit traumwandlerisch sicher.. Wir haben mal zum Spaß getauscht und ich war für kurze Zeit der volle tischferne US Abwehrer mit gemeiner RH Klatsche !!

Autor:  lorn [ Donnerstag 29. April 2010, 20:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Joola Chen Weixing

haste mit dem feint auch ordentlich schnitt reinbekommen?

Autor:  Referre [ Donnerstag 29. April 2010, 20:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Joola Chen Weixing

lorn hat geschrieben:
haste mit dem feint auch ordentlich schnitt reinbekommen?


nicht überirdisch .. er konnte alle Bälle nachziehen .. .wenn er richtig stand :mrgreen:
Die Bälle kamen aber sehr flach und zügig übern Tisch ... bin allerdings kein Maßstab,
da ich mal jemand gesehen habe, der über die entsprechende Technik verfügt ... und
da ist mir der Mund offen stehe geblieben...

Autor:  Fabi [ Montag 7. April 2014, 10:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Joola Chen Weixing

Habe letzte Woche ein neues Chen Weixing erhalten und siehe da: Das Design wurde geändert!
Nun ein schlichter dunkelblauer Griff mit einem hellblauen streifen in der Mitte.
JOOLA hat mir jedoch versichert, dass lediglich das Design geändert wurde, der Aufbau aber immer noch der alten Version (der 09er Version) entspricht.

Seite 1 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/