Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

Sword 309 Def
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=10&t=18266
Seite 1 von 2

Autor:  swimbikerun12tri [ Samstag 24. Dezember 2011, 14:21 ]
Betreff des Beitrags:  Sword 309 Def

Hallo Gemeinde
Wer kennt oder spielt dieses Holz von Euch????
Bitte um Infos zu diesem Holz.

Danke

Autor:  murruk [ Freitag 27. Januar 2012, 16:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sword 309 Def

Hallo,

hab das Teil in verkleinerter Version mal angetestet.
5- schichtig, klassisch schwedischer Aufbau. Und so spielt es sich auch.
Tempo und Kontrolle zwischen Stiga allround classic und Donic Allplay.
Im Großen und Ganzen nichts Besonderes.

Viele Grüße

Alex

Autor:  Wickinger [ Donnerstag 11. Juni 2015, 11:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sword 309 Def

Moin nur zur Info klassischer aufbau :?: insgesamt 9 Funiere schöner gefühlvoller Anschlag ,Tempo all- ballabsprung flach aber sehr sicher .Vorhand hat genügend power für unangenehme störschläge .Belegt ist das Holz mit Marder 1 und Agenda ox ,schnitt Entwicklung super und für mich besser als Agis Fibre -com Parade Defender und joo keine Ahnung warum dieses Holz so wenig Beachtung findet.Aber mit einem Stiga allraund hat es wenig zu tun :peace:

Autor:  Croudy [ Samstag 3. Juni 2017, 16:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sword 309 Def

Das 309 bei uns im Test - für den Preis wohl ideal für Einsteiger oder als Zweitholz:
https://www.youtube.com/watch?v=QiY6Z17oaEA

Autor:  Cshock [ Mittwoch 19. Juli 2017, 09:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sword 309 Def

Kann jemand etwas im Vergleich zum Spinlord Defender sagen? Spielen die sich ähnlich?
SchichtenWeise sind das ja starke Unterschiede (9 zu 5).

Autor:  Dandy [ Mittwoch 19. Juli 2017, 10:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sword 309 Def

Liegt dir das 309 nicht mehr?
Finde es extrem kontrolliert, dazu genug Power um auch mal aus der HD angreifen zu können (entsprechenden Belag natürlich vorrausgesetzt.
Ich finde es falsch beschrieben, das nur als Einsteigerholz nutzen zu können. Oder als Zweitholz, wie auch immer...

Autor:  Cshock [ Mittwoch 19. Juli 2017, 10:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sword 309 Def

Doch es liegt mir (sehr gut sogar). Lediglich die Flügel am Griff nerven, aber die werde ich kürzen lassen.
Ich frage aus Interesse, da ich ein Zweitschläger bauen möchte, der ähnlich ist und mich das Defender reizt. Beim Zweitschläger möchte ich mir das bearbeiten sparen. Alternativ habe ich noch das Tibhar Strstus Powerdefense rumliegen, welches sich aber ganz anders spielt.

Autor:  E-Highlander [ Montag 7. August 2017, 07:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sword 309 Def

Flügel und Grifflänge stören mich momentan. Habt ihr schon etwas unternommen diesbezüglich?

Autor:  Leguan [ Dienstag 8. August 2017, 07:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sword 309 Def

E-Highlander hat geschrieben:
Flügel und Grifflänge stören mich momentan. Habt ihr schon etwas unternommen diesbezüglich?

Im OOAKForum hat das einer gemacht, und sagt es wurde dadurch vom schlechtesten Holz zu einem der besten.
http://ooakforum.com/viewtopic.php?f=43&t=31027

Autor:  Cshock [ Dienstag 8. August 2017, 15:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sword 309 Def

Es gibt bei einem ausländischen Händler eine Premium Version, welche kürzere Flügel hat. Die hab ich mir bestellt und sollte bald ankommen.

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/