Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

Xiom Aigis
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=10&t=20121
Seite 3 von 3

Autor:  Cogito [ Dienstag 10. Juli 2012, 18:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Xiom Aigis

Das Aigis ist langsamer und flexibler als Def II und Joo.

Autor:  Sauernoppe [ Mittwoch 17. Juli 2013, 11:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Xiom Aigis

Hallo,

spielt noch einer diese Holz?
Ich habe es recht günstig bekommen und bin sehr angetan. Habe es jetzt mit einem
X-plode sensitive 2,0 und einem Dornenglanz OX gespielt. Die Spinentwicklung auf der VH fand ich auffallend gut mit dem X-plode, obwohl ich den Belag bei mir bisher auf anderen Hölzer als recht spinlos empfand. Die Dorne funktioniert auch auch gut auf dem Holz, alleine in der Verteidigung scheint sie recht harmlos. Werde die Kombi mal am Wochenende bei unseren Vereinsmeisterschaften einsetzen.

Vielleicht hat ja noch jemand einen Belagtipp für mich!

Autor:  Referre [ Mittwoch 14. August 2013, 06:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Xiom Aigis

Genau, was is jetzt mit dem Aigis :?

Autor:  Sauernoppe [ Mittwoch 14. August 2013, 17:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Xiom Aigis

Viel kann ich dir nicht sagen.
Wie schon beschrieben, entwickelt es guten Spin mit dem X-Plode Sensitive, obwohl mir insgesamt der Belag zu weich auf dem Holz war. Ein Trainingskollege aus einem Nachbarverein, mit dem ich ab und zu mal trainiere, meinte, dass meine VH mit Topspin noch nie so gut gewesen wäre. Wobei ich das nicht so empfand. Ich konnte wohl sehr sicher und mehrfach hintereinander einen Topspin spielen, fand aber die Durchschlagskraft nicht so besonders. Liegt aber eher an dem weichen Belag.
Der DG läßt sich gefährlich am Tisch durch den niedrigen Absprung auf dem Holz spielen. Besonders der Druckschupf ist eine echte Waffe auf dem Holz. Wenigstens auf meinem Niveau(1400 - 1550).
Mein Holz wiegt 83gr. und ist im Vergeich zu meinem 81gr. schweren VKM anscheinend langsamer. Tue mich aber mit dieser Einschätzung schwer, da ich beide Hölzer mit unterschiedlichen Belägen gespielt habe. Ich empfinde das VKM steifer als das Aigis. Beim Aigis spürt man schon mehr Vibrationen. Morgen wollte ich es nochmal mit dem HF testen und einem anderen Vorhandbelag. Ich tendiere aber im Moment eher zum VKM, da mir das etwas steifere und härtere Spielgefühl besser gefällt.

Autor:  bikemax [ Freitag 7. Februar 2014, 22:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Xiom Aigis

So habe heute das Xiom Aigis auch mal "angetestet".Folgende Kombi hab ich gespielt:
Victas VS401 1,5mm
Xiom Aigis
Curl P4 1,0mm
Da mein Abwehrkollege da war ,haben wir gleich mal ne Runde geschupft. Und mir viel sofort der sehr weiche Anschlag auf.Ich konnte sehr schnittig und kontrolliert schupfen.Auch machte mir der Schnitt meines Kollegen nicht soviel aus wie auf meinem Matsushita Pro, obwoh er noch ein paar Umdrehungen mehr rein bekommt als ich.

Dann gings zur Rückhandabwehr. Hatte die ersten Bälle einige Probleme mit meinem Curl P4, die Bälle verhungerten. Das Aigis ist aufjedenfall ne ganze Ecke langsamer als das Matsushita Pro. Aber nach kurzer Zeit hatte ich mich gut darauf eingestellt, und konnte mehr Schnitt als auf dem Matsushita Pro produzieren.

So dann gings zur Vorhandabwehr.Auch hier viel mir die sehr gute Kontrolle auf. Konnte sehr sicher mit viel Schnitt sensen, oder lang und flach die Bälle leer abwehren. Auch hier machte mir der rotationsreiche Topspin meines gegeners nicht so viel aus wie auf dem Matsushita Pro.

Dann hab ich auf seine Abwehr gezogen. Als erstes in die Noppen (Curl P1-r 0,5mm), konnte auf anhieb 4-5 mal nachziehen. Sonst schaff ich höchstens 3 mal.Auch hier war das Aigis spitze.

Dann zog ich auf seine Vorhandabwehr, die sehr sehr schnittig ist.Auch hier konnte ich besser als mit meinem Matsushita Pro ziehen, und sehr kontrolliert und sicher, aber vor allem kurz stoppen.
So das wars erst mal mit meinem kurzen Bericht.
gruß bikemax

Autor:  Trinity [ Dienstag 23. Juni 2015, 11:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Xiom Aigis

welche größe hat das aigis?

Autor:  Referre [ Dienstag 23. Juni 2015, 15:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Xiom Aigis

habe noch eins übrig... bei Bedarf pn

Autor:  Referre [ Mittwoch 24. Juni 2015, 07:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Xiom Aigis

Verteidigerle hat geschrieben:
habe noch eins übrig... bei Bedarf pn

16.5 x 15.5 , 35 € incl. Versand , bezahlung via paypal

Autor:  big_fat_man [ Donnerstag 18. Oktober 2018, 07:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Xiom Aigis

Hallo zusammen,

spielt irgendjemand noch das Aigis? Wie sind die Erfahrungen?

Grüße

Seite 3 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/