Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 22. Februar 2017, 14:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Dr neubauer matador
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. Juli 2016, 13:03 
Online
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 13. Februar 2015, 14:27
Beiträge: 76
Spielklasse: 1.KK WTTV
TTR-Wert: 1572
Meiner Meinung nach eher rund und eher dünner, bspw im Vergleich zu nem NSD. Ähnlich gut in der Hand habe ich zum Beispiel die geraden Butterfly Hölzer empfunden (Defense 3 zB)

_________________
Dr. Neubauer Matador
Butterfly Tenergy 64 2,1
Tibhar Grass D'tecs ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr neubauer matador
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Juli 2016, 12:40 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. März 2016, 15:28
Beiträge: 125
Hallo MaikS,

bist Du doch wieder vom Matador weg? In Deiner Signatur steht wohl ein Butterfly Holz... Oder einfach nur vergessen umzustellen?


VG
GlantiNewbie

_________________
Holz: Dr. Neubauer Matador
VH: Friendship Battle II 2,1mm
RH: Dr. Bison 1,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr neubauer matador
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Juli 2016, 13:31 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 29. November 2010, 17:11
Beiträge: 715
Er spielt Bison auf Matador soweit ich weiss

_________________
FiberTec Classic ST
Vega Pro 1.8
Buffalo 1.2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr neubauer matador
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Juli 2016, 14:50 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1335
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2030
Ich habe meine Signatur ewig nicht mehr aktualisiert.

Aktuell spiele ich Bison auf einem Matador. Auf der VH werde ich heute mal einen Tibhar EL-S probieren und schauen, ob der Belag so toll ist, wie die Werbetrommel auf tt-news so suggeriert.
Wenn nicht, bekommt meine Frau eben 2 neue Beläge :-)

_________________
- BTY IZLF
- T05
- Buffalo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr neubauer matador
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Juli 2016, 18:48 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 1. Dezember 2007, 16:59
Beiträge: 424
MaikS hat geschrieben:
Ich habe meine Signatur ewig nicht mehr aktualisiert.

Aktuell spiele ich Bison auf einem Matador. Auf der VH werde ich heute mal einen Tibhar EL-S probieren und schauen, ob der Belag so toll ist, wie die Werbetrommel auf tt-news so suggeriert.
Wenn nicht, bekommt meine Frau eben 2 neue Beläge :-)


Sehr gute Kombi, spiele ich dank deiner Empfehlung und der von Matthes genauso.
Der EL-S funktioniert prima auf dem Matador, allerdings muss der Kleber auslüften, da der EL-S sich sonst zu "zickig" spielt.

Mit dem 1,8er Bison komme ich auf dem Matador immer besser zurecht, auch wenn die SU nicht ganz auf dem Niveau vom Apolonia liegt.

Besonders gut gefällt mir, dass sich das Matador im passiven Spiel recht gutmütig spielt und beim Topspinspiel sehr dynamisch. Für meine Stärke ist es sogar vom Tempo her optimaler als das Apolonia. :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr neubauer matador
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Juli 2016, 18:52 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. März 2016, 15:28
Beiträge: 125
Ich habe mir jetzt das Matador bestellt. Testen werde ich damit den Bison 1,5 RH und den FS Battle II 2,1 (mein Stammbelag) auf der VH. Bin sehr gespannt.

_________________
Holz: Dr. Neubauer Matador
VH: Friendship Battle II 2,1mm
RH: Dr. Bison 1,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr neubauer matador
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Juli 2016, 19:05 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 1. Dezember 2007, 16:59
Beiträge: 424
oakley07 hat geschrieben:
MaikS hat geschrieben:
Ich habe meine Signatur ewig nicht mehr aktualisiert.

Aktuell spiele ich Bison auf einem Matador. Auf der VH werde ich heute mal einen Tibhar EL-S probieren und schauen, ob der Belag so toll ist, wie die Werbetrommel auf tt-news so suggeriert.
Wenn nicht, bekommt meine Frau eben 2 neue Beläge :-)


Sehr gute Kombi, spiele ich dank deiner Empfehlung und der von Matthes genau so.
Der EL-S funktioniert prima auf dem Matador, allerdings muss der Kleber auslüften, da der EL-S sich sonst zu "zickig" spielt bzw. extrem dynamisch, was sich dann aber legt. Der Querverlglrich zu einem weicheren T05 ist gar nicht so weit hergeholt wie ich finde.

Mit dem 1,8er Bison komme ich auf dem Matador immer besser zurecht, auch wenn die SU nicht ganz auf dem Niveau vom Apolonia liegt.

Besonders gut gefällt mir, dass sich das Matador im passiven Spiel recht gutmütig spielt und beim Topspinspiel sehr dynamisch. Für meine Stärke ist es sogar vom Tempo her optimaler als das Apolonia. :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr neubauer matador
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Juli 2016, 20:27 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2110
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1690
oakley07 hat geschrieben:
oakley07 hat geschrieben:
MaikS hat geschrieben:
Ich habe meine Signatur ewig nicht mehr aktualisiert.

Aktuell spiele ich Bison auf einem Matador. Auf der VH werde ich heute mal einen Tibhar EL-S probieren und schauen, ob der Belag so toll ist, wie die Werbetrommel auf tt-news so suggeriert.
Wenn nicht, bekommt meine Frau eben 2 neue Beläge :-)


Sehr gute Kombi, spiele ich dank deiner Empfehlung und der von Matthes genau so.
Der EL-S funktioniert prima auf dem Matador, allerdings muss der Kleber auslüften, da der EL-S sich sonst zu "zickig" spielt bzw. extrem dynamisch, was sich dann aber legt. Der Querverlglrich zu einem weicheren T05 ist gar nicht so weit hergeholt wie ich finde.

Mit dem 1,8er Bison komme ich auf dem Matador immer besser zurecht, auch wenn die SU nicht ganz auf dem Niveau vom Apolonia liegt.

Besonders gut gefällt mir, dass sich das Matador im passiven Spiel recht gutmütig spielt und beim Topspinspiel sehr dynamisch. Für meine Stärke ist es sogar vom Tempo her optimaler als das Apolonia. :-)


sich selber zitieren ohne weitere Nachricht macht keinen Sinn! ... nun Matador ist langsamer oder schneller als das Viscaria Light? Matthes du kannst das doch beantworten oder?

_________________

BTY Viscaria Light Xiom Omega V Asia Max MSP Mega Block 1.5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr neubauer matador
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Juli 2016, 20:39 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 1. Dezember 2007, 16:59
Beiträge: 424
Da hast du recht, war auch keine Absicht - sorry dafür..
Mit dem Smartphone gibt es ab und an mal Probleme.

Meines Erachtens ist das Matador langsamer als das VL. Off- Bereich - in etwa wie ein Keyshot Light, falls du sowas schon in der Hand hattest, allerdings mit härterem Anschlag.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr neubauer matador
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Juli 2016, 20:59 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2110
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1690
oakley07 hat geschrieben:
Da hast du recht, war auch keine Absicht - sorry dafür..
Mit dem Smartphone gibt es ab und an mal Probleme.

Meines Erachtens ist das Matador langsamer als das VL. Off- Bereich - in etwa wie ein Keyshot Light, falls du sowas schon in der Hand hattest, allerdings mit härterem Anschlag.


Keyshot Light kenne ich ja danke.

_________________

BTY Viscaria Light Xiom Omega V Asia Max MSP Mega Block 1.5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr neubauer matador
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Juli 2016, 21:54 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 23:58
Beiträge: 1145
Verein: Phoenix TTC
Spielklasse: 16 Jahre Wettkampfpause...Vor Aeonen 'mal Bezirksliga (WTTV)
Kogser hat geschrieben:
nun Matador ist langsamer oder schneller als das Viscaria Light? Matthes du kannst das doch beantworten oder?

oakley07 hat geschrieben:
Meines Erachtens ist das Matador langsamer als das VL. Off- Bereich - in etwa wie ein Keyshot Light

Ich wuerde auch sagen, dass das VL insgesamt etwas flotter ist als das Matador. Ich wuerde das Matador so unteren OFF Bereich einordnen, wobei es nicht viel langsamer als das VL ist. Das KSL kenne ich nicht.
Im Vergleich zum VL wuerde ich sagen, spielt sich das Matador einfacher und kontrollierter im passive oder kurz-kurz Spiel. Beim Topspin ist es einfacher mit dem VL Dampf zu erzeugen, aber bei guter Technik und Koerpereinsatz ist die Endgeschwindigkeit beim Matador auch nicht viel langsamer. Die Topspins haben beim Matador mehr Rotation und fuer mich war es etwas konstanter.

_________________
Blauweiße Grüße
Glück Auf,
Matthes

Dr. N Matador ST, VH: Nittaku DHS H3 Neo 2,1mm, RH: Dr. N Bison 1,8mm


Anti rules!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr neubauer matador
BeitragVerfasst: Freitag 29. Juli 2016, 09:35 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 15. April 2010, 14:13
Beiträge: 153
Könnte man das Matador auch für Langnoppen a la Viper etc. empfehlen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr neubauer matador
BeitragVerfasst: Freitag 29. Juli 2016, 09:39 
Online
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 13. Februar 2015, 14:27
Beiträge: 76
Spielklasse: 1.KK WTTV
TTR-Wert: 1572
...oder den D´tecs? Schonmal jemand probiert?

_________________
Dr. Neubauer Matador
Butterfly Tenergy 64 2,1
Tibhar Grass D'tecs ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr neubauer matador
BeitragVerfasst: Freitag 29. Juli 2016, 13:18 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. März 2016, 15:28
Beiträge: 125
Nur zur Info für Matador Interessierte.... Im Moment hat Dr. Neubauer im Shop ein Angebot...

Matador + 2 Beläge (inkl. Montage) für 115 Euro. Ist ein guter Preis denke ich, habs auf jeden Fall so gekauft.

_________________
Holz: Dr. Neubauer Matador
VH: Friendship Battle II 2,1mm
RH: Dr. Bison 1,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr neubauer matador
BeitragVerfasst: Montag 8. August 2016, 16:26 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 23:58
Beiträge: 1145
Verein: Phoenix TTC
Spielklasse: 16 Jahre Wettkampfpause...Vor Aeonen 'mal Bezirksliga (WTTV)
GlantiNewbie hat geschrieben:
:D Auf das Video freue ich mich jetzt schon

So, endlich wurde das Video vom Endspiel von vor 2 Wochen ins Netz gestellt. Der Bursche im gruenen Hemd ist mein Trainer; er spielt das Matador mit Nittaku DHS Hurricane 3 Neo auf VH und Vega Pro auf der RH.

https://youtu.be/ryUD-u6v-d0

_________________
Blauweiße Grüße
Glück Auf,
Matthes

Dr. N Matador ST, VH: Nittaku DHS H3 Neo 2,1mm, RH: Dr. N Bison 1,8mm


Anti rules!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de