Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 25. September 2018, 04:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Soulspin Roots 7.
BeitragVerfasst: Montag 23. Januar 2017, 10:55 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. November 2008, 16:41
Beiträge: 4157
Spielklasse: VL
Noppenjunkie hat geschrieben:
Kann jemand das Soulspin Roots 7 mit dem Donic Defplay Senso oder Toni Hold White Spot vergleichen?


Das Soulspin ist etwas leichter und vor allem weicher :? . War nicht so mein Ding. Das Defplay Senso V3 ist ein Holz für die Hall of Fame. Super Preis/Leistung und tolles Anschlaggefühl. Wer es schwerer mag sucht sich ein schweres Exemplar raus oder nimmt gleich ein JSH. Letzeres spielts sich dann aber doch massiver und vibrationsärmer.

_________________
Viscaria und auf der einen Seite eine Noppenkolonie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soulspin Roots 7.
BeitragVerfasst: Montag 23. Januar 2017, 13:57 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 18. August 2005, 12:36
Beiträge: 259
@Verteidigerle:

Kleiner Einwurf/Zwischenfrage: Mit welchem Setup bekommst Du den meisten Unterschied auf der Vorhand im tischnahen Spiel rein? Aufschlagreturns, Schupfbälle etc..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soulspin Roots 7.
BeitragVerfasst: Montag 23. Januar 2017, 15:40 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Sonntag 17. Januar 2010, 20:44
Beiträge: 324
Spielklasse: Kreisliga im HTTV
TTR-Wert: 1499
Verteidigerle hat geschrieben:
Giggel hat geschrieben:
Mad_Matthew hat geschrieben:
Roots 7 = Donic Shiono Def



Ist das sicher?

Ja.



Danke!
Das Shiono ist in der Anschaffung schlussendlich doch deutlich billiger. Mal sehen, das Roots gefiel mir eigentlich ganz gut als ich es zum Testen hatte. Vielleicht nach der Saison :oops:

_________________
Butterfly Timo Boll ALC - GewO Nexus El 43 2.1 - RH TT Metal Death OX

Ersatz: Donic Baum Esprit - Butterfly Tenergy 25 FX 2.1 - TT Metal Death 0.5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soulspin Roots 7.
BeitragVerfasst: Montag 23. Januar 2017, 15:48 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3260
Bei den ganzen Vergleichen Roots 7 vs. Shiono fällt mir auf, dass relativ viele Infos über Roots 7 und Soulspin vorhanden sind, aber ich noch nie einen "Testbericht" zum Shiono selbst gelesen habe. Hat das Shiono eigentlich mal jemand gespielt?

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Red+Black Kazak A, Burnout 1,5mm, Roundell Hard 1,9mm
Rapid Gold, MX-P 1,8mm, Mark V 2,0mm
Rapid Carbon, Gewo Hype XT 50° 2,1mm, Spin Magic 1,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soulspin Roots 7.
BeitragVerfasst: Montag 23. Januar 2017, 23:51 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. November 2008, 16:41
Beiträge: 4157
Spielklasse: VL
toulouse hat geschrieben:
@Verteidigerle:

Kleiner Einwurf/Zwischenfrage: Mit welchem Setup bekommst Du den meisten Unterschied auf der Vorhand im tischnahen Spiel rein? Aufschlagreturns, Schupfbälle etc..


Schwierig für mich zu beurteilen. Da müsste man meine Trainingspartner fragen.
Das Holz darf dafür weder zu langsam/flexibel noch zu schnell sein. Wobei zu schnell ganz schlecht dafür wäre. Dann kommt es noch auf die individuelle Technik an.
Ich meine mit dem Defplay und etwas dünneren Belägen max 1.8 mm sollte man
dem Optimum bei einigermaßen guter Technik schon sehr nahe kommen. Richtige
Könner machen noch mehr mit noch dünneren Belägen. ZB Chtchetinin

_________________
Viscaria und auf der einen Seite eine Noppenkolonie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soulspin Roots 7.
BeitragVerfasst: Samstag 11. Februar 2017, 01:24 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2011, 13:17
Beiträge: 594
Ich spiele das Soulspin Roots 7 nun seit ungefähr zwei Wochen, bin sehr zufrieden.
Es klebt auf der VH ein T64 in 1,9, auf der RH der Dtecs ox.
Ich spiele "moderne Abwehr", die RH mit der Noppe auch offensiv am Tisch, vor allem auf gegnerischen Unterschnitt.
Mit dem Holz lässt sich ein sehr sicheres Spiel aufziehen, es geht eigentlich alles. Für mich lässt sich auch das offensive Spiel durchaus umsetzen. Dass man mit einem Off-Holz mehr Druck mit der VH machen kann, ist natürlich klar. Aber durch eine gute Mischung aus Spin und Platzierung kann man mit dem T64/Soulspin Roots 7 doch einiges machen. Und die wirklich super gute Sicherheit mit dem Dtecs ox in der langen Abwehr ist schon bemerkenswert.

Vielleicht werde ich auf einem möglichen Zweitholz mal eine LN mit dünnen Schwamm (Curl P1R 0,5mm) kleben.

Ich spiele auf Kreisebene im WTTV und pendel meistens zwischen 1400-1500 Punkte.

_________________
Holz: Dr. Neubauer Bloodhound
VH: Tenergy 64
RH: Grass Dtecs ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soulspin Roots 7.
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. März 2018, 19:46 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5221
Verein: VFL Eintracht Hagen
Hat in der letzten Zeit jemand mal eins unter 70 Gramm bekommen? Mein 1. hatte in L 67 Gramm das 2. in M dann 74 Gramm obwohl die Griffschalen nur 1 - 2 Gramm schwerer sein sollten. Der Konfigurator zeigte übrigens 63 Gramm statt 74 Gramm an.

_________________
Appelgren World Champion 1989: RH: Cluster ox VH: 401 1,8
Waldner World Champion 1989: RH: Dtecs ox VH: 401 1,8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soulspin Roots 7.
BeitragVerfasst: Freitag 16. März 2018, 16:08 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5221
Verein: VFL Eintracht Hagen
Falls jemand eins umter 70 Gramm abzugeben hat PN.

_________________
Appelgren World Champion 1989: RH: Cluster ox VH: 401 1,8
Waldner World Champion 1989: RH: Dtecs ox VH: 401 1,8


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de