Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 11. Dezember 2018, 17:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Offensivholz zum Abwehren
BeitragVerfasst: Samstag 22. Oktober 2016, 13:44 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Sonntag 17. Januar 2010, 20:44
Beiträge: 339
Spielklasse: Kreisliga im HTTV
TTR-Wert: 1499
Hat mal jemand ein Holz wie das Samsonov force mit Langen Noppen probiert? Würde mich dahingehend interessieren das ich die Vorhand mit dem Holz richtig gut finde aber mit dem Schläger den ich in der Hand hatte die Rückhand nicht testen konnte da doppelt NI geklebt.

_________________
Butterfly Timo Boll ALC - GewO Nexus El 43 2.1 - RH TT Metal Death OX

Ersatz: Donic Baum Esprit - Butterfly Tenergy 25 FX 2.1 - TT Metal Death 0.5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offensivholz zum Abwehren
BeitragVerfasst: Sonntag 23. Oktober 2016, 19:33 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 23. Mai 2008, 14:05
Beiträge: 839
TTR-Wert: 1738
Das Powerwood CB hat eine Kevlar/Carbon-Mischfaser und einen Balsakern. Hmmm... Nix für mich.

_________________
Fire Fall FC
CJ8000
Death


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offensivholz zum Abwehren
BeitragVerfasst: Sonntag 23. Oktober 2016, 19:58 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. November 2008, 16:41
Beiträge: 4162
Spielklasse: VL
Das mit dem Balsakern wird immer wieder behauptet/geschrieben. Ich sehe da weder noch fühle ich etwas von Balsakern. :o

_________________
Viscaria und auf der einen Seite eine Noppenkolonie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offensivholz zum Abwehren
BeitragVerfasst: Sonntag 23. Oktober 2016, 23:48 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 14:52
Beiträge: 211
TTR-Wert: 1310
Vielleicht verwechseln einige das Powerwood CB mit dem Black Devil CB, da steht das CB ja für Carbon Balsa

_________________
Holz: XVT Dragon Wood
VH: Speedy Soft 1,0
RH: GD Guard 0,6

Vereinsmeister Doppel 2016!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offensivholz zum Abwehren
BeitragVerfasst: Montag 24. Oktober 2016, 05:21 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. März 2016, 15:28
Beiträge: 249
Ich möchte gerne noch das Matador vom Dr. ins Spiel bringen...

_________________
Holz: TTM Anti-Hero
VH: Butterfly Tenergy 5 FX 1,9mm
RH: Diabolic 1,3mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offensivholz zum Abwehren
BeitragVerfasst: Freitag 28. Oktober 2016, 20:34 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 23. Mai 2008, 14:05
Beiträge: 839
TTR-Wert: 1738
Also das Korbel macht schon Spaß. Eine Noppe für aktive Blocks könnte was dafür sein. Ich denke da fast an Friendship 755 mit Schwamm.

_________________
Fire Fall FC
CJ8000
Death


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offensivholz zum Abwehren
BeitragVerfasst: Freitag 4. November 2016, 06:47 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 23. Mai 2008, 14:05
Beiträge: 839
TTR-Wert: 1738
Also ich habe jetzt einige Tests mit dem Korbel gemacht. Leider ist es tatsächlich zu schnell.

_________________
Fire Fall FC
CJ8000
Death


Zuletzt geändert von Bono am Montag 7. November 2016, 16:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offensivholz zum Abwehren
BeitragVerfasst: Freitag 4. November 2016, 06:51 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:28
Beiträge: 743
Verein: SSV Hattert
TTR-Wert: 1660
Die langsamere Alternative zum Korbel ist das Primo. Ähnlicher Aufbau, aber ein bisschen langsamer

_________________
Holz: Arbalest Bogen
VH: Tibhar MX-S, 1,9/2,0mm schwarz
RH: Spinlord Agenda, OX rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offensivholz zum Abwehren
BeitragVerfasst: Freitag 4. November 2016, 08:22 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3303
Ich absolviere derzeit Tests mit dem Joola Flame Fast und bin recht angetan. Speziell mit der Schwammnoppe DHS C8 in 1,0mm ist der Return flach, schnell und es ist ordentlich "Suppe" drin. Anschlag härter als beim Korbel oder Primo.

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Red+Black Kazak A, Burnout 1,5mm, Roundell Hard 1,9mm
Rapid Gold, MX-P 1,8mm, Mark V 2,0mm
Rapid Carbon, Gewo Hype XT 50° 2,1mm, Spin Magic 1,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offensivholz zum Abwehren
BeitragVerfasst: Sonntag 6. November 2016, 20:15 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 23. Mai 2008, 14:05
Beiträge: 839
TTR-Wert: 1738
Bin wieder zurück zu Tests mit diesem Alpha SGS. Ist aber leider auch nur ein Bringerholz, mit dem ich so gut wie keine Vorhand durchkriege. Offensichtlich brauche ich für die Spinentwicklung eine lange Ballkontaktzeit. Bisher toppt nichts mein Abwehrholz siehe Signatur. Schade...

_________________
Fire Fall FC
CJ8000
Death


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de