Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 21. September 2017, 18:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der Materialspezialist Cubixx 100
BeitragVerfasst: Sonntag 30. Oktober 2016, 17:15 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 1. November 2006, 08:07
Beiträge: 628
Verein: TTC Oberneufnach (ab 01.01.2017)
Spielklasse: 3 Bezirksliga
Klingt nach einem interessanten Materialholz:

https://der-materialspezialist.com/prod ... ucts_id=62

Hat es zufällig schon jemand in Händen gehalten und kann etwas dazu sagen?

_________________
schau mer mal, dann seh mer schon


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 30. Oktober 2016, 17:59 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 15. März 2011, 10:49
Beiträge: 283
Verein: Rendsburger TSV
Spielklasse: 1.Bezirksliga TTVSH
TTR-Wert: 1733
Moin !
Ich habe das Cubixx getestet. Sehr wertig verarbeitet, sehr leicht. Die Spieleigenschaften konnten mich aber nicht begeistern. Zugegeben: die Kontrolle ist wirklich sehr gut. Aber:
Das Holz federt mir zu sehr, Erinnerungen an das Dr.Neubauer Bulldog kamen da bei mir auf.
Mein TSP Classic Def. ist wesentlich härter und schneller, bleibt somit gesetzt.
Gruß, T.

P.S. Das Cubixx steht neuwertig zum Verkauf.

_________________
TSP 3.5 , Xiom Vega Japan , Dr.Neubauer Diamant.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Mai 2017, 10:51 
Offline
Newbie

Registriert: Freitag 31. März 2017, 11:41
Beiträge: 2
Falls das noch von Interesse ist: Ich werde morgen das CUBIXX 100 erstmalig testen mit einem LSD in ox auf der Rückhand und einem Hardcore Speed in 2.1 auf der Vorhand.

Vom ersten Eindruck her muss ich sagen kommt das Holz nicht so hochwertig daher wie oben erwähnt. Das Holz der Griffschale fühlt sich sehr offenporig an und macht irgendwie einen "wie selbstgemacht"-Eindruck. Das Holz ist sehr leicht und wenig kopflastig. Der Griff ist für kleine Hände geeignet...für größere Hände wie meine viel zu dünn. Habe mit reichlich elastischem Fixierverband nachgeholfen. Ohne das Band konnte ich kaum richtig zugreifen.

Ich werde auch mal kurz berichten wie es sich spielt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Mai 2017, 06:04 
Offline
Newbie

Registriert: Freitag 31. März 2017, 11:41
Beiträge: 2
Und nach dem ersten Eindruck gibt es ja immer noch einen zweiten Eindruck und da kann ich nur sagen...MEGA!!!

Ich habe vorher noch nie ein ALL - Holz gespielt, aber das Ding hat mich wirklich überzeugt. Habe vorher ein Stiga OFF Carbon gespielt mit einem Andro Plaxon auf der Vorhand und muss sagen, dass ich im offensiven Spiel fast keinen Unterschied gemerkt habe. Die minimale Perfomanceeinbuße beim Topspin mach das Gerät mit einer besseren Kontrolle und einer flachen Flugkurve wieder wett. Kontern mit dem Cubixx ist solide und ich bin wirklich kein Vorhand-Block-Künstler, aber auch das ging wirklich prima. Egal ob Block gegen schnelle Topspin oder gegen effetreiche Topspins, die Blocks kamen sicher auf den Tisch.

Auf der Rückhand habe ich gestern den LSD in ox gespielt.

Jetzt muss ich sagen, dass ich Noppeneinsteiger bin, aber schon 31 Jahre TT Erfahrung mit mir rumschleppe. Es hat vielleicht 10 Minuten gedauert, bis ich die richtige Schlägerblattjustierung hatte, aber dann ging es herrlich ab. Abgehakte Blocks am Tisch, Block-Stopp oder gedrückte Bälle auf Topspin waren so problemlos, dass ich selber beinahe erschrocken war. Platzierungen auf jeglicher Stelle des Tisches waren möglich.

Die Kontrolle von der Holz/Belag Kombi war überragend.

Auch von hintenraus kamen die Bälle solide zurück auf des Gegners Hälfte, allerdings scheint das nicht die Stärke des LSD zu sein. Die Bälle waren doch sehr ungefährlich. Vielleicht liegt es aber auch an meiner (noch) falschen bzw. schlechten Technik.

Werde die kommenden Wochen nochmals ausgiebig testen und ausprobiren und ggfls. nochmal einen kurzen Bericht abgeben.

Stand heute kann ich das Holz und auch die Beläge wärmstens empfehlen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 24. Juli 2017, 10:40 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 555
@FranktheTank

Immer noch so begeistert von diesem Holz oder hat sich das relativiert?
Mich würde zudem interessieren ob in dem Holz Balsa verbaut ist, bzw. es einen Balsakern hat?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de