Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 19. Dezember 2018, 04:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Invictus
BeitragVerfasst: Montag 15. Januar 2018, 16:33 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 20:56
Beiträge: 618
Ich benötige bitte eure Hilfe. Das Holz scheint ja sehr gut zu sein.
Folgende Fragen.
Wie ist das Tempo im Vergleich zu einem bekannten All Holz? Donic Appel oder Stiga ALL.
Ist der Ballabsprung sehr niedrig oder niedrig?
Könnte auch ein klas. Anti auf dem Holz gehen?

Vielen Dank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Invictus
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Januar 2018, 13:29 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 1065
TTR-Wert: 2014
Hi Hilton,

Tempo etwa gleich wie das Appel.
Der Ballabsprung ist niedrig aber nicht sehr niedrig. Les meinen Beitrag auf Seite 1
Habe das Holz nie mit einem Klassischen Anti gespielt, aber wüsste nicht was dagegensprechen sollte. Das Holz ist für mich persönlich definitiv ein Kontrollmonster ;-)

_________________
ALEA IACTA EST


BTY ZJ SZLC
VH: Tenergy 05 1,9mm
RH: TES 1,2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Invictus
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Januar 2018, 13:35 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 20:56
Beiträge: 618
Ich danke dir.

OK ich schlage zu. Versuche es mit meinem NBA 2.0 und einem Intro 1,8 auf der VH.
Ich brauche einfach sehr viel Kontrolle auf der VH.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Invictus
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Januar 2018, 13:43 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 1065
TTR-Wert: 2014
Gerne!
Also über Kontrolle (ich weiß der Begriff ist subjektiv) kann ich mich nicht beklagen!
Probier es aus, vielleicht findest Du ja auch irgendwo ein gebrauchtes.

_________________
ALEA IACTA EST


BTY ZJ SZLC
VH: Tenergy 05 1,9mm
RH: TES 1,2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Invictus
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 10:24 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 1065
TTR-Wert: 2014
Hiltons Erbe hat geschrieben:
Ich danke dir.

OK ich schlage zu. Versuche es mit meinem NBA 2.0 und einem Intro 1,8 auf der VH.
Ich brauche einfach sehr viel Kontrolle auf der VH.


@Hiltons Erbe:

Konnte Du schon testen? Hat das Invictus Dir getaugt oder eher weniger?

_________________
ALEA IACTA EST


BTY ZJ SZLC
VH: Tenergy 05 1,9mm
RH: TES 1,2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Invictus
BeitragVerfasst: Freitag 2. Februar 2018, 09:25 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 20:56
Beiträge: 618
Ich habe es getestet. Leider nur ganz kurz.
Gefällt mir sehr gut. Wirklich tolle Kontrolle.
Gewicht OK und Verarbeitung sehr gut.
Klappt mit dem NBA gut. Danke für den Tipp.:)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Invictus
BeitragVerfasst: Freitag 2. Februar 2018, 10:49 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 1065
TTR-Wert: 2014
Freut mich!
Kannst ja noch mal berichten wenn Du bisschen ausgiebiger gespielt hast mit dem Invictus.
Viele Spass :mrgreen:

_________________
ALEA IACTA EST


BTY ZJ SZLC
VH: Tenergy 05 1,9mm
RH: TES 1,2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Invictus
BeitragVerfasst: Montag 19. Februar 2018, 19:04 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. März 2016, 15:28
Beiträge: 249
Hallo zusammen,

könnte das Invictus was für den neuen Firestorm in 1,8 vom MSP sein? Auch für den Plastikball?


Danke
GlantiNewbie

_________________
Holz: TTM Anti-Hero
VH: Butterfly Tenergy 5 FX 1,9mm
RH: Diabolic 1,3mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Invictus
BeitragVerfasst: Montag 19. Februar 2018, 21:18 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 16. April 2017, 21:55
Beiträge: 82
Spielklasse: Kreisliga Hessen Bezirk Süd
Servus,
dem Thread zu Folge wird das Invictus hauptsächlich mit Anti gespielt.
Meine Frage geht in Richtung „moderne Abwehr“. Destruktivsatan beschreibt es ja mit einem knackigen Anschlag, ausreichend Tempo auf der VH, super Kontrolle auf der RH und sehr schöner Block. (Grob zusammengefasst).
Das beschreibt für mich alles, was auch bei moderner Abwehr gebraucht wird.
Denkt ihr das man mit z.b Cluster OX damit auch schön moderne Abwehr bzw. sicher und unangenehm am Tisch spielen kann?
Hört sich jedenfalls sehr interessant an, was hier über das Invictus zu lesen ist.
Danke für eure Meinungen

_________________
VH: Victas V-01 Stiff 2,0
Holz: PiMPLEPARK Castro ST
RH: PiMPLEPARK Cluster OX (mit Folie)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Invictus
BeitragVerfasst: Sonntag 18. März 2018, 20:43 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 16. April 2017, 21:55
Beiträge: 82
Spielklasse: Kreisliga Hessen Bezirk Süd
Hey,
Möchte hier mal meine Eindrücke zum Invictus wiedergeben.
Habe es mit Cluster OX und VS 401 1,8 gespielt.
Für den Cluster finde ich das Holz nicht so geeignet. Es ist im passiven Spiel schlicht zu langsam. Man hackt sich den Arm aus der Schulter um einen langen Ball hinzubekommen und der Ballabsprung ist für Noppen mir zu flach.
Ich habe mir nun einen Diabolic bestellt und werde den mal darauf testen wobei ich beim Glanti Neuland betrete. Zum Diabolic/ Invictus Thema haben ja schon mehrere geschrieben das das passt.
Nun zur Vorhand. Die bleibt drauf, weil sie sehr schnittig, sicher und offensiv Spielbar ist.
Aufschlag, Schlupf und lange VH-Abwehr sind sehr gut.
Der TS hat viel Spin und wenn ich vernünftig stehe hat der TS auch genug Dampf.
Zur Not mit noch mehr schwamm drunter gehts bestimmt noch offensiver
Eine Frage: das Invictus ist kein Kombiholz oder? Also vH und RH gleich schnell.
Mir kam die Rückhand extrem gedämpft und langsam vor, das lag denke ich aber eher am Cluster.
Für den Glanti bringt die gute Dämpfung und das langsame Tempo bestimmt mehr Vorteile.

_________________
VH: Victas V-01 Stiff 2,0
Holz: PiMPLEPARK Castro ST
RH: PiMPLEPARK Cluster OX (mit Folie)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de