Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

Hersteller Tibhar Hölzer
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=10&t=33637
Seite 1 von 2

Autor:  Erik07 [ Donnerstag 5. Oktober 2017, 10:35 ]
Betreff des Beitrags:  Hersteller Tibhar Hölzer

Hallo,
weiß jemand wo Tibhar seine Hölzer herstellen läßt ?
Im speziellen Fall würde es mich für das Drinkhall Allround Classic interessieren !
Danke.

Autor:  Ed von schleck [ Freitag 6. Oktober 2017, 18:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hersteller Tibhar Hölzer

Soweit mir bekannt einen großen Teil bei Sunflex.

Wie im Übrigen Andro, Donic und andere ebenfalls.

Autor:  Hiltons Erbe [ Freitag 6. Oktober 2017, 18:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hersteller Tibhar Hölzer

Sunflex bedeutet China. Ist mit Abstand der größte Holzbauer.

Autor:  presswurst [ Montag 9. Oktober 2017, 13:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hersteller Tibhar Hölzer

nicht nur Andro und Donic, sondern auch Gewo und Butterfly.
Sunflex ist der größte Tischtennis-Holz Hersteller.

Autor:  al_bundy [ Montag 9. Oktober 2017, 20:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hersteller Tibhar Hölzer

Macht es denn die Hölzer besser oder schlechter wenn Sie in China, Japan oder Deutschland gefertigt werden?
Ist es nicht wichtiger wie sich die Hölzer spielen?

Autor:  81Bjoern [ Montag 9. Oktober 2017, 20:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hersteller Tibhar Hölzer

Darum ging es doch vermutlich auch gar nicht. Vielleicht hätte es daher besser heißen können, „von wem“ ;)

Autor:  Hiltons Erbe [ Dienstag 10. Oktober 2017, 13:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hersteller Tibhar Hölzer

al_bundy hat geschrieben:
Macht es denn die Hölzer besser oder schlechter wenn Sie in China, Japan oder Deutschland gefertigt werden?
Ist es nicht wichtiger wie sich die Hölzer spielen?



Ja macht es.

Autor:  al_bundy [ Dienstag 10. Oktober 2017, 15:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hersteller Tibhar Hölzer

Was sind die Vor und Nachteile der Hölzer aus den jeweiligen Ländern?
Welche Eigenschaften stechen deutlich hervor?

Autor:  Mad_Matthew [ Dienstag 10. Oktober 2017, 21:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hersteller Tibhar Hölzer

Wenn du weiter diesen aggressiven hochnäßigen Ton pflegst, wirste nie eins von deinen Brettern verkaufen.

Autor:  al_bundy [ Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hersteller Tibhar Hölzer

Das sind einfache Fragen. Was hast du dagegen?
Offenbar hast du recht. Ich sollte gar nichts mehr schreiben. Und warten bis die Leute zu mir rennen die sich nach 10 Jahren 20 Hölzern angeschafft haben die nichts geworden sind. Vielleicht kommen dann die Leute schon nach 2 Jahren zu mir und können aufhören alle halbe Jahre neue Hölzer zu kaufen.

Ich bin wohl einer von 1000 dem es egal ist wer wem was verkauft. Ich kaufe da wo ich das kriege was ich haben will. Ich muss mit den Händler keine Ehe führen, sondern nur Geld da lassen und mit der Ware zufrieden sein. Ofenbar ist das Breitenmassenuntypisch. Lieber mal 2h belabern lassen Geld da lassen und mit was nach Hause stiefeln was man dann später ausrangiert.
Ich hatte das 10Jahre so gemacht und es hat nicht funktioniert. Und bei vielen funktioniert es ebenso wenig. Ob ich nun auf Gottes Erde wandle oder nicht. Ob ich dumme Fragen stelle oder nicht. Das ist so. Jeder kann mal in sein Materialschrank gucken, oder nachdenken wie viel Hölzer denn gekauft und verkauft wurden...
Ich habe durchaus eine Daseinsberechtigung indem ich zielgerichtet Hölzer für Kunden baue mit eiener Vielzahl an Optionen die es sonst nirgens gibt und habe offenkundig mit einigen Materialien gute Erfolge erzielt. Ich muss in der Artikelbeschreibung nichts schön reden und Tatsachen aufzeigen die vollends erfunden sind.

Vielleicht hast du wirklich recht. Ich sollte meine Artikelbeschreibung vom Neubauer und Rendler abkupfern und das schreiben was der Kunde hören will.
Dann werde ich mit Sicherheit deutlich mehr Hölzer verkaufen. Dann werde ich aber sicher nicht mehr so schön schnubbeln können da der Erfolg dann auf Vortäuschung falscher Tatsachen beruht.

Oder gefällt dir das etwa auch nicht? Dann nörgel auch mal über diese Hersteller. Zum Glück bin ich auf die Groschen der Tt Hölzer nicht angewiesen.
Ich mache das aus Spass an der Freude und stelle euch gewisse Dienstleistung für euch relativ kostengünstig zur Verfügung. Und viele meiner Kunden wissen das auch zu schätzen. Eine ganze Menge kaufen kurze Zeit nach der ersten Bestellung ein zweite Ersatzholz. Mehr muss man dazu wohl nicht schreiben.

Wenn ich Tibharhölzer spielen wollen würde, wäre mir das egal ob die aus China, Japan Schweden oder Deutschland kommen würden.
Und ich als Holzbauer, kann nicht erkennen das Chinesische , Japanische, Schwedische oder Deutsche Hölzer eine bestimmte Eigenschaft hätten die die Hölzer unterscheiden. Daher frage ich. Es gab jmd. der hat das behauptet. Dann möge er auch die Gründe nennen. Wenn er es nicht kann, dann sollte er sowas auch nicht schreiben. Luftpumpen im Netz gibt es schon genug in Kiddiforen. Das muss hier nicht fortgeführt werden.

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/