Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

Mal wieder ein neues Piet Holz im Test
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=10&t=34726
Seite 1 von 7

Autor:  RealGyros [ Dienstag 20. März 2018, 19:36 ]
Betreff des Beitrags:  Mal wieder ein neues Piet Holz im Test

Maße 15,8 x 15,0
Gewicht 61 Gramm
Aufbau: Kern 2,0 mm Kork - je 1,5 mm Balsa nach beiden Seiten - Vorhand 0,5 mm Zeder - Rückhand 0,5 mm Wenge

Autor:  murruk [ Dienstag 20. März 2018, 23:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mal wieder ein neues Piet Holz im Test

der Aufbau klingt sehr experimentell.
Bin auf einen Testbericht gespannt.
Viele Grüße

Autor:  RealGyros [ Dienstag 20. März 2018, 23:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mal wieder ein neues Piet Holz im Test

Ich wollte was leichtes kontrolliertes mit einer harten Rückhand. Referenz das Roots 7 ist halt weich aber extrem kontrolliert so lange man ein leichtes bekommt. Ist neuerdings leider ein Problem.

Autor:  al_bundy [ Mittwoch 21. März 2018, 07:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mal wieder ein neues Piet Holz im Test

Dein Holz wird etwa im All+ Bereich liegen.
Relativ elastisch ca 1300-1400hz
Hoher Ballabsprung
Generell recht Luftig/Balsatypisch spielen - nicht so extrem wie Balsa, aber angehaucht

Also Kurz kurz und Block geht gut, Spinschläge gehen relativ schwierig und gefühllos.
Beherrscht man dieses typische Spielgefühl nicht hat man auch Probleme die Block zu kontrollieren.

Autor:  Neppomuk [ Mittwoch 21. März 2018, 08:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mal wieder ein neues Piet Holz im Test

RealGyros hat geschrieben:
...Gewicht 61 Gramm...

Wow, super leicht ! Das geht sicher nur mit Balsa !? Das Spielgefühl mag halt nicht jeder.
Bin schon froh ein Appelgren AP mit 75g (selektiert) gefunden zu haben.

Autor:  RealGyros [ Mittwoch 21. März 2018, 09:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mal wieder ein neues Piet Holz im Test

Also mein Roots hat 67 Gramm ohne Balsa ein Blockbuster ohne Balsa ca 65 Gramm also es geht auch leicht ohne Balsa.

Autor:  al_bundy [ Mittwoch 21. März 2018, 09:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mal wieder ein neues Piet Holz im Test

Ohne Balsa ist leicht übertrieben bei 2x 1.5mm Balsasperrfurniere.
Kork hat sehr ähnliche Spieleigenschaften wie Balsa.
Mehr oder weniger identisch zu sehr schwer selektierten Balsa.

Autor:  xsoulflyx [ Mittwoch 21. März 2018, 15:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mal wieder ein neues Piet Holz im Test

al_bundy hat geschrieben:
Ohne Balsa ist leicht übertrieben bei 2x 1.5mm Balsasperrfurniere.
Kork hat sehr ähnliche Spieleigenschaften wie Balsa.
Mehr oder weniger identisch zu sehr schwer selektierten Balsa.


Ohne Balsa hatte Bezug auf Roots 7 und Blockbuster nicht auf das Pietholz.

Autor:  RealGyros [ Mittwoch 21. März 2018, 16:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mal wieder ein neues Piet Holz im Test

xsoulflyx hat geschrieben:
al_bundy hat geschrieben:
Ohne Balsa ist leicht übertrieben bei 2x 1.5mm Balsasperrfurniere.
Kork hat sehr ähnliche Spieleigenschaften wie Balsa.
Mehr oder weniger identisch zu sehr schwer selektierten Balsa.


Ohne Balsa hatte Bezug auf Roots 7 und Blockbuster nicht auf das Pietholz.


Richtig

Autor:  RealGyros [ Mittwoch 21. März 2018, 23:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mal wieder ein neues Piet Holz im Test

al_bundy hat geschrieben:
Dein Holz wird etwa im All+ Bereich liegen.
Relativ elastisch ca 1300-1400hz
Hoher Ballabsprung
Generell recht Luftig/Balsatypisch spielen - nicht so extrem wie Balsa, aber angehaucht

Also Kurz kurz und Block geht gut, Spinschläge gehen relativ schwierig und gefühllos.
Beherrscht man dieses typische Spielgefühl nicht hat man auch Probleme die Block zu kontrollieren.


Müsste es nicht bei einem Holz mit unterschiedlichen Deckfurnieren auch unterschiedliche Frequenzen und Einschätzungen zu beiden Seiten geben? Für mich merkwürdig.

Seite 1 von 7 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/