Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 23. Oktober 2018, 01:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 27. April 2018, 13:45 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:41
Beiträge: 177
TTR-Wert: 1650
Hallo.

Ich spiele aktuell die Kombi aus meiner Signatur. Ist ein recht langsames AL Holz, aber dafür mega kontrolliert. Spiele Konter-Schuss-Spiel. Mit NI wird ab und zu getoppt, wenn US im Ball ist. Generell recht offensiv ausgelegt. Blocken kann ich aber auch ganz gut. Habe das Holz schon lange Zeit noch von früher als ich nur geblockt habe und bin ansonsten auch sehr zufrieden damit. Beläge habe ich immer viel getestet aber an das Holz traute ich mich nie so recht ran. Habe mit einem Holzwechsel schlechte Erfahrungen gemacht.

Nun zum Problem: ich habe massive Probleme gegen klassische Abwehr und Ballonabwehr. Generell wenn die Gegner hinterm Tisch stehen. Ich habe das Gefühl, mir fehlt es an Durchschlagskraft. Hilft da Evt ein schnelleres Holz? Körperlich bin ich total Durchschnittlich. Nicht der kräftigste und der der schmächtigste.

VG vorhandnoppi

_________________
VH: Dr.Neubauer Killer PRO 1,8mm
Holz: andro Super Core Cell Off
RH: andro Hexer HD 1,7mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 27. April 2018, 14:39 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1573
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
Das Problem hab ich auch. Bin zwar recht fit, aber das Alter ist halt Fakt. Zudem ist das Material kontrolloptimiert, da hat die Durchschlagskraft Grenzen. Ein anderes Holz ist schon ein großer Eingriff. Bringt evtl. das ganze Set Up durcheinander und du bezahlst die Zusatzpower mit Einbrüchen in anderen Bereichen. Deine Kombi ist schon recht exotisch, RH - NI und VH - StörKN, sieht man nicht oft.
M.E.n. macht es erst mal Sinn fein zu justieren:
Den Killer PRO auf 1,8 testen
Vielleicht ist deine Schußtechnik nicht optimal. Evtl. kannst du mal nen Trainer draufgucken lassen. -> Früher treffen, durchschwingen, Präzision etc.
Theoretisch könntest du auch zum Schießen drehen und den Hexer verwenden. Falls der mehr Dampf hat. Aber das bedeutet Aufwand.
Viel Erfolg.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Summer 3C, Koku 119II, Gewo Target Air Tec
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger, Adler II


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 27. April 2018, 15:27 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 16:42
Beiträge: 516
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1795
Schnelleres Holz hilft besser zu töten. Hilft aber auch mehr Fehler im passiven Spiel zu machen.
Vermutlich ist es das einfachste wenn du alles so lässt und gegen Balonger die Fichten kräftig fällst.
Gelingt dir das nicht dann mit Spin und Tempowechsel arbeiten.

_________________
Gewerblicher Teilnehmer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 27. April 2018, 15:38 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 21. Juni 2013, 12:11
Beiträge: 193
Spielklasse: Bezirksoberliga
TTR-Wert: 1636
Moin,

wie steht es mit dem Schuss gegen zu hohe Konterbälle (ist m.E. der einfachste Schuss überhaupt).
Würde ich mal mit nem Kollegen testen, evtl. mit Balleimer.
D.h. erst mal klären, ist Dein Schuss grundsätzlich hart genug.

Dann kannst Du Dir mal einen schnelleren Schläger leihen und gucken, ob du damit mehr Tempo reinkriegst.
Holz ändern wäre ich vorsichtig, kann viel kaputt machen.
Laut Beschreibung Deines Holzes im Web ist das ein relativ steifes Allround Holz.
Das sollte eigentlich Bumms genug haben.

Evtl. fehlt Dir einfach Schnellkraft im Arm. Das könnte man trainieren.

Grüße Claus

_________________
Ein KI, die den Turing-Test besteht, könnte auch absichtlich durchfallen.

Friendship 563-1 1,8mm
TSP Reflex Award off, gerade
Spinlord Waran 2,0mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 28. April 2018, 05:11 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 26. April 2014, 19:57
Beiträge: 481
Meiner Meinung nach, musst du an sich nichts ändern.
Warum?

Ich kenne Spieler, die haben mit einen Allround Holz inkl Klassiker Belag 1,0-1,8mm einen härteren Schuss, wie viele Spieler mir Off Keulen.
Beim Schuss kommt es am meisten auf die richtige Ausführung drauf an.
Ich könnte vor 2 Jahren auch beliebig oft drauf knallen, hatte aber kaum Tempo. Nach dem unser Coach meine Technik etwas umgestellt hat, bekomme ich selbst mit einem 1,5mm Waran beachtliches Tempo rein.

_________________
Tibhar Nimbus 1,8
Re-Impact Turbo
Spinlord Gigant 1,2


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 28. April 2018, 07:04 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5811
TTR-Wert: 1436
ClausTrophobie hat geschrieben:
...

Evtl. fehlt Dir einfach Schnellkraft im Arm. Das könnte man trainieren.
...


Nein, nur sehr sehr begrenzt* und mit hohem Risiko - 3-4 Wiederholungen, schnell ausgeführt mit Maximalkraft.


* ca. 5-10% laut Aussage von Sportmedizinern der TU-Darmstadt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 28. April 2018, 08:22 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 16:42
Beiträge: 516
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1795
Das Celsior ist kein steifes Holz.

_________________
Gewerblicher Teilnehmer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 28. April 2018, 09:34 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1573
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
Cogito hat geschrieben:
Nein, nur sehr sehr begrenzt* und mit hohem Risiko - 3-4 Wiederholungen, schnell ausgeführt mit Maximalkraft.

Na darüber könnte man jetzt Diskutieren :wink: Als Examinierter Sportpädagoge hört man laufend irgendwelche Thesen.

Aber du hast Recht. Das Training der Schnelligkeit braucht einen speziellen Traingsaufbau und wird im Alter schwierig. Das Verhältnis von Aufwand zu Nutzen ist sinnlos. Da ist eine Technikkorrektur 100x effektiver. Wer gut steht und den Ball optimal trifft hat ohne großen Kraftaufwand einen harten Schuß. Mein Kumpel ist 55, schlank, Beamter und spielt einen Speedy Soft in 1,0 auf Abwehrholz. Sein HV Schuß ist derart hart, daß selbst Hr. Sauer beim Noppenlehrgang in Grenzau die Kinnlade runter klappte. Nur aufgrund "idealer" Technik / Balltreffpunkt etc.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Summer 3C, Koku 119II, Gewo Target Air Tec
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger, Adler II


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 28. April 2018, 21:39 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 5. Februar 2017, 09:45
Beiträge: 140
Verein: HTTV-070
Ich vermute mal das sich mit einer Verbesserung der Technik schon viel erreichen lässt; Energie aus dem Rücken, Oberarm und dann Unterarm von hinten nach vorne kommen lassen und die Schußrichtung erst mit dem Handgelenkwinkel bestimmen, das dürfte auch mit 1.5mm Killer Pro auf dem Celsior Control funktionieren und ist für den Gegner schwerer auszurechnen bzw. zu antizipieren.

Kraft... Habe ich eigentlich selbst nicht so irre viel trotzdem gilt mein VH-Schuß als einer der effektivsten im Verein - die Beschleunigung ist wichtig.

_________________
Red ist auch bei der Konkurrenz aktiv, wie z.B. dem ooakforum oder tafeltennisforum.net


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 29. April 2018, 07:57 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5811
TTR-Wert: 1436
@neppomuk

[quote] ... Beamter ... [quote/]

Hm, ich wittere üble Vorurteile.

zum Thema: gerade gegen die hohen Bälle bei Ballonabwehr macht sich ein langsamer Armzug unangenehm bemerkbar. Bälle, die lang und ca. 25-30 cm hoch kommen, kann kann quasi aus der Hüfte knallhart 'rüberpeitschen. Aber diese turmhohen Teile stellen üble Probleme. Manchmal springe ich hoch, um die 'reinzudonnern - nach dem Motto: wenn die Profis das machen, muss das auch für einen Beamten i.R. gut sein.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de