Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 16. Februar 2019, 12:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Diode V
BeitragVerfasst: Samstag 26. Januar 2019, 12:40 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 1539
Als Abwehrschläger belegt sicher noch unter 200g, um da über 200g zu kommen müssten ja beidseitig schwere Beläge in max. drauf.

_________________
Holz : BTY Jike ALC
VH : Bluestorm Z1T maximum
RH : Rhyzer 50 Pro 2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Diode V
BeitragVerfasst: Samstag 26. Januar 2019, 13:40 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 27. Oktober 2017, 22:52
Beiträge: 52
Trotzdem viel zu schwer. die meisten Beläge liegen geschnitten so zwischen 50 und 60g da ist man bei zwei Seiten schnell bei 200g wenn man bedenkt das Diode schon fast 100g Kampfgewicht hat. :O

_________________
Holz: Soulspin Roots 7 DEF
VH: Andro Rasanter R47 2,00
RH: TSP Curl P4 0,50

Moderner Abwehrspieler
Linkshänder, Schlägerdreher

PLASTIK!!!
ICH BIN NOCH NICHT FERTIG MIT DIR!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Diode V
BeitragVerfasst: Sonntag 27. Januar 2019, 14:57 
Offline
Newbie

Registriert: Sonntag 27. Mai 2018, 16:06
Beiträge: 4
KingSlice hat geschrieben:
Trotzdem viel zu schwer. die meisten Beläge liegen geschnitten so zwischen 50 und 60g da ist man bei zwei Seiten schnell bei 200g wenn man bedenkt das Diode schon fast 100g Kampfgewicht hat. :O


Ist ja beim Joo auch schon so. Ich hab bei meinem sogar nen besonders schweren Kandidaten mit 109g erwischt. Aber ja, das kann mächtig aufs Handgelenk gehen. Habe es dann etwas verkleinert, um wenigstens ein wenig Gewicht loszuwerden. Mit ox Noppen ist das ganze jetzt erträglich.

_________________
Für gewöhnlich:
Vorhand: Andro Hexer Grip
Rückhand: SpinLord Dornenglanz
Holz: Donic BlueFeeling

Momentan im Test:
Vorhand: Xiom Vega Tour MAX
Rückhand: SpinLord Dornenglanz II
Holz: Butterfly Joo Saehyuk (verkleinert)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Diode V
BeitragVerfasst: Sonntag 27. Januar 2019, 15:37 
Offline
Member
Member

Registriert: Dienstag 17. Februar 2015, 10:38
Beiträge: 95
184g - ist doch gar nicht so schlimm. Das Powerdefense wiegt mit den gleichen Belägen 170g. Seid ihr wirklich der Meinung, 14g machen so einen großen Unterschied?

_________________
- Spielsystem: Abwehr mit Zwischenangriffen -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Diode V
BeitragVerfasst: Sonntag 27. Januar 2019, 19:56 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5322
Verein: VFL Eintracht Hagen
Alles was deutlich über 150 Gramm ist, ist für mich unspielbar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Diode V
BeitragVerfasst: Montag 28. Januar 2019, 00:03 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 22:48
Beiträge: 757
Nach dem Joo SeaHyuk im Ruhestand ist wird Butterfly wohl den Namen wieder geändert haben in Diode. Das original Diode war tatsächlich etwas schwerer und imho auch schneller als das Joo. Falls jemand von euch einen Vergleich machen kann zwischen Joo und neuem Diode. Das wäre Klasse. Die Joo's die ich im meinen Abwehrzeiten gespielt hatte waren allerdings auch sehr unterschiedlich.

_________________
Andro Treiber K - MX-S Max - Rasant R47 Max keine Noppen mehr dank ABS Ball.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Diode V
BeitragVerfasst: Montag 28. Januar 2019, 15:13 
Offline
Member
Member

Registriert: Dienstag 17. Februar 2015, 10:38
Beiträge: 95
Cosmore hat geschrieben:
Nach dem Joo SeaHyuk im Ruhestand ist wird Butterfly wohl den Namen wieder geändert haben in Diode.. Falls jemand von euch einen Vergleich machen kann zwischen Joo und neuem Diode...

Ganz gleich sind die beiden Hölzer vom Aufbau her nicht:
Dicke: Diode V 5,7mm < JSH 5,9mm
Deckfurnier: Diode V ziemlich dunkel, hart (vielleicht Anegre?) <-> Joo hell/rötlich (Planchonella), auch hart

Andererseits scheint es ~100 Arten von Planchonella zu geben, die sich mit Sicherheit auch im Aussehen (und in den Spieleigenschaften) unterscheiden.

Hat jemand ein unverkleinertes JSH (konkav) im gleichen Gewichtsbereich? Dann würde mich der direkte Vergleich auch interessieren (->PN)... Aber eigentlich wollte ich nicht mehr testen :mrgreen:

_________________
- Spielsystem: Abwehr mit Zwischenangriffen -


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de