Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 12. Dezember 2018, 11:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: donic appelgren allplay
BeitragVerfasst: Montag 6. Juni 2011, 13:08 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 27. März 2009, 15:06
Beiträge: 216
Wo liegen eigentlich die Unterschiede zwischen der klassischen und den V1/V2 Versionen?
Bei Schoeler Micke kann man immerhin noch alle 3 bestellen, was mich etwas verwundert hat....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: donic appelgren allplay
BeitragVerfasst: Montag 6. Juni 2011, 13:11 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 1516
Felix hat geschrieben:
Wo liegen eigentlich die Unterschiede zwischen der klassischen und den V1/V2 Versionen?
Bei Schoeler Micke kann man immerhin noch alle 3 bestellen, was mich etwas verwundert hat....


Was ist daran verwunderlich ?

http://www.sport-schreiner-tt.de/SID=si ... age_2.html

Einmal Griffschalen Vollholz und zweimal mit jeweils nem anders geformten Hohlraum.

_________________
Holz : Nittaku S-7
VH : Bluefire M3 maximum
RH : Rakza X 2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: donic appelgren allplay
BeitragVerfasst: Montag 6. Juni 2011, 14:04 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 20:56
Beiträge: 618
Hallo,

V1 schmaler länglicher Hohlraum im Griff

V2 dickerer kürzerer " "

V1 etwas schneller als Vollholz
V2 etwas mehr Kontrolle "

V1 + V2 durch den Hohlraum etwas leichter
als das Normalholz.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: donic appelgren allplay
BeitragVerfasst: Montag 6. Juni 2011, 17:47 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 27. März 2009, 15:06
Beiträge: 216
Rana-Hunter hat geschrieben:
Felix hat geschrieben:
Wo liegen eigentlich die Unterschiede zwischen der klassischen und den V1/V2 Versionen?
Bei Schoeler Micke kann man immerhin noch alle 3 bestellen, was mich etwas verwundert hat....


Was ist daran verwunderlich ?


Naja normalerweise werden die alten Versionen eines Produktes nach der Überarbeitung ja nichtmehr verkauft... die Senso Varianten sind doch neuer als das vollholz oder?

@ Hiltons Erbe : Danke für die kleine Übersicht. Jetzt muss ich mich nurnoch entscheiden ob meine Abneigung gegen hohle Griffe oder meine Neigung zu schnelleren Hölzern gewinnt :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: donic appelgren allplay
BeitragVerfasst: Montag 6. Juni 2011, 18:20 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 1516
Felix hat geschrieben:
Rana-Hunter hat geschrieben:
Naja normalerweise werden die alten Versionen eines Produktes nach der Überarbeitung ja nichtmehr verkauft...


Ist von Anfang an ne Ergänzung gewesen, Powerplay und Powerallround gibt es auch mit Vollholzgriff, das Allplay gibt es sogar 4mal, Waldner Allplay hat nur anderes griffdesign .

_________________
Holz : Nittaku S-7
VH : Bluefire M3 maximum
RH : Rakza X 2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: donic appelgren allplay
BeitragVerfasst: Montag 6. Juni 2011, 20:29 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 11. April 2007, 19:10
Beiträge: 55
Verein: TuS D
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1521
Das mit dem 4 mal stimmt, das Waldner Allplay ist etwas schwerer. Die Hölzer mit Vollgriff sind nun mal für alles zu gebrauchen. Die Kontrolle ist das Hauptargument für solch ein Holz. Tempo nicht zu hoch, progressiv Allround. Modernes Allroundspiel mit langen Noppen am Tisch, aber auch die lange Abwehr ist möglich. Zuviele Unbekannte machen einem das Leben nur schwer und man wird unsicher.

Rückrunde war erfolgreich, keine neue Testrunde.

Ich habe auf Stiga All classic umgestellt. 388d-1 ox, sehr gut zu kontrollieren. Angriffoption möglich aber begrenzt. Übung macht Laune, nicht testen. Meine Trainingspartner (Angriffspieler) bestätigen es mir.
Abschießen war gestern, wer Angriff spielen will muß sich quälen.

Der Stich ins Herz eines Angriffspieler ist der Angriffsball mit langen Noppen, dann wenn der Angriffspieler
mitspielen will! :twisted: Zuckerbrot und Peitsche :D

_________________
VH: SpinLord Tiger 1,8 rot
RH: SpinLord Dornenglanz 2 schwarz
Holz: Donic Wang Xi Dotec Controll Plus gerade

oder
VH: [color=#FF0000]SpinLord Tiger 1,8 rot
RH: [color=#000000]Millkyway Neptune nicht mein Fall, alles andre mal in die Mülltonne.
Holz: Donic Wang XI Dotec Controll Plus gerade


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: donic appelgren allplay
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Juni 2011, 07:32 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 27. März 2009, 15:06
Beiträge: 216
Rana-Hunter hat geschrieben:
Felix hat geschrieben:
Rana-Hunter hat geschrieben:
Naja normalerweise werden die alten Versionen eines Produktes nach der Überarbeitung ja nichtmehr verkauft...


Ist von Anfang an ne Ergänzung gewesen, Powerplay und Powerallround gibt es auch mit Vollholzgriff, das Allplay gibt es sogar 4mal, Waldner Allplay hat nur anderes griffdesign .


Na das erklärts dann wohl :lol2:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: donic appelgren allplay
BeitragVerfasst: Sonntag 2. September 2018, 21:09 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 01:15
Beiträge: 943
Verein: Vfl Eintracht Hagen
Spielklasse: Kreisliga unten WTTV. TTR: 1501
TTR-Wert: 1501
Welche modernen Beläge passen zum allplay?

_________________
Holz: Soulspin Roots 7 gerade (!70 Gramm!)

VH: Victas VS 401 rot 2,0 mm
RH: Pimplepark "Cluster" schwarz ox.

Moderne Abwehr



Kreisliga unten WTTV

Youtube: http://www.youtube.com/user/StarCrossie

TTR: 1480


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: donic appelgren allplay
BeitragVerfasst: Montag 3. September 2018, 06:36 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1634
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Ranzen): ähnl. Karakasevic
Das Donic AAP ist mir seit Jahren in allen Varianten bekannt. Wie der Namen schon sagt verträgt sich das Holz mit sehr vielen Belägen gut. Allerdings würde ich Extreme bezüglich Härte meiden. NI zwischen einem med- und hard- Schwamm passen am besten. Das gilt auch für KN. Mit Anti und LN haben ich weniger Erfahrungen. Anti dürfte aber wegen der hohen Kontrolle kein Problem sein. OX-LN, eher weniger !? Wichtig ist das Holz immer gut zu versiegeln. Das schützt die Oberfläche und macht das Holz etwas steifer, was das aktive Spiel unterstützt ohne daß die Kontrolle leidet. Man sollte sich aber immer bewußt sein, daß das AAP zwar ein top Allrounder ist, aber dadurch in keiner Beziehung spitze.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Summer 3C, Koku 119 II, Koku 110 II
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger, Adler II, Gewo Target Air Tec


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: donic appelgren allplay
BeitragVerfasst: Montag 3. September 2018, 12:17 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 402
Meine Erfahrung geht in die selbe Richtung.
Das Appelgren Allplay war auch eines meiner ersten TT-Hölzer. Das habe ich viele Jahre gespielt. Ein wirklich gutes Holz, das sehr unauffällig daher kommt. Keine wirklichen Stärken und keine wirklichen Schwächen, ein "all play" eben.
Sehr sicher und gefühlvoll, elastisch, weicher Anschlag, hoher Ballabsprung,
Beläge sollten mindestens einen medium-Schwamm haben und der Belag sollte keinen zu hohen Ballabsprung haben. Die Klassiker haben darauf sehr gut funktioniert (Sriver, Coppa, Mark V, Joola Clipper).
Bei den modernen Belägen mit FKE sollte auch alles ab medium-Schwamm gut funktionieren.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de