Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 20. Oktober 2017, 22:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Joo Se Hyuk Holz
BeitragVerfasst: Samstag 7. Januar 2012, 02:58 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. April 2010, 11:47
Beiträge: 807
Spielklasse: 1.KL / PTTV
Das Joo hat einen vergleichsweise flachen Ballabsprung, das hast Du Dir (Maik) nicht eingebildet.
Mit 05FX ging mir vieles ins Netz, vor allem auf US.
Normaler 05er paßt allerdings sehr gut, 64er wollte ich auch noch probieren.

_________________
Boll Spirit / Bad Man OX schwarz / Tenergy 05 2,1 rot
NSD / Bomb Talent OX rot / AK47 Biotech 1,8 schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joo Se Hyuk Holz
BeitragVerfasst: Samstag 7. Januar 2012, 20:58 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2011, 13:17
Beiträge: 538
Meine Erfahrungen sind die folgenden: Ich spiele seit der Hinrunde dieser Saison den Donic Desto F3 1,8, um meine Sicherheit ein wenig zurück bekommen (RH Dtecs ox). Das hat im passiven Spiel und beim Vorziehen auch ganz gut geklappt. Jedoch beim Topspin fehlt dann (verständlicherweise) der Druck, aber auch irgendwie für mich überraschend die Sicherheit.
Nun werde ich mir mal den Aurus Soft 1,7 montieren. Den Tenergy 64 in 2,1 habe ich für nen Mitspieler gekauft, den werde ich sicherlich auch mal selber ausprobieren. Nur, der wird sicherlich für mich zu schnell und somit vermutlich unspielbar.
Die RH (Dtecs ox) passt übrigens beim Spiel "moderne Abwehr" sehr gut.

_________________
Holz: Nittaku Septear
VH: Tenergy 64
RH: ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joo Se Hyuk Holz
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2012, 19:55 
Offline
Greenhorn

Registriert: Dienstag 20. Mai 2008, 17:54
Beiträge: 17
Verein: union waldhausen (österreich)
Spielklasse: Bezirksklasse RC Punkte: 1370
@noppenjunkie: habe mir auf das joo heute einen hexer hd draufgetan, werde ihn am montag im training testen und dann sage ich dir bescheid, aber nach dem heutigen einspielen habe ich gemerkt das geht momentan besser als der 64iger (1,9, den habe ich nur einen abend drauf getestet) mein testpartner hat heute gemeint das da ordentlich sidespin drin ist, block ging auch gut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joo Se Hyuk Holz
BeitragVerfasst: Dienstag 31. Januar 2012, 23:48 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2011, 13:17
Beiträge: 538
Mal ne Frage: Ich komme eigentlich sehr gut mit meiner Kombi (s.u.) zurecht. Ich habe jedoch seit einiger Zeit Probleme mit meinem Ellbogen (Tennisarm?) und überlege, ob es mit dem Gewicht des Holzes zu tun hat bzw. wenn ich nen Leichteres spiele, würden vielleicht die Schmerzen weggehen.
Welches leichtere Holz würde eine Alternative zum Joo Se Hyuk darstellen?

_________________
Holz: Nittaku Septear
VH: Tenergy 64
RH: ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joo Se Hyuk Holz
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Februar 2012, 08:48 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. August 2005, 12:03
Beiträge: 324
Verein: DJK RW Finthen
Spielklasse: Verbandsliga
TTR-Wert: 1764
Tennisarm hat eher andere Ursachen. Ich habe auch zufälig gestern mal wieder mit dem Joo Holz und dem Nittaku Shake Defence Holz etwas gespielt. Das Nittaku ist noch etws schwerer als das Joo.
Beim Nittaku bekomme ich Schulterprobleme aufgrund des hohen Gewichtes vom Tenergy in 2,1. Deshalb bin ich wieder zum WAX (Balsa) zurück. Seitdem habe ich (bei gleichen Belägen) keine Schulterprobleme mehr.
Tennisarm hatte ich schon 2 Mal. Ist meistens keinTennisarm sondern eine Verspannung. Beim 1ten Mal habe ich mit Mannschette weitergespielt und er war nach 10 Monaten weg. Den 2ten habe ich mit Massagen in 2-3 Monaten wegbekommen und gehe seitdem alle 3 Monate prophylaktisch zur Massage. Seitdem keine Probleme mehr. Eine gute Seite zum Thema Tennisarm gibt es hier.

http://www.tennisarm.ch/

_________________
Butterfly: Zhang Jike-Super ZLC
Vorhand: Butterfly Tenergy 80 1,9 mm (schwarz)
Rückhand: Dr. Neubauer Buffalo 1,5 (rot)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joo Se Hyuk Holz
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Februar 2012, 08:49 
Offline
Over The Top
Over The Top

Registriert: Dienstag 25. November 2008, 16:41
Beiträge: 4074
Verein: TSV Ottobrunn
Spielklasse: LL
TTR-Wert: 1781
Tibhar Stratus Powerdefense. Gegen Deinen Tennisarm hilft ausgiebiges Dehnen dieser Region ( mind. 30 sec. halten ), diclofenachaltige Salbe / Tabletten und eine Ellenbogenspange.... das ganze weiß ich aus eigener Erfahrung ( Arzt + Physiotherapeut )

_________________
TSP x.Series defensive combi MX-S Spectol


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joo Se Hyuk Holz
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Februar 2012, 09:07 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 28. Juli 2011, 12:52
Beiträge: 193
Angreifer hat geschrieben:
Tibhar Stratus Powerdefense.

:ok:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joo Se Hyuk Holz
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Februar 2012, 11:53 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5694
TTR-Wert: 1423
Noppenjunkie hat geschrieben:
Welches leichtere Holz würde eine Alternative zum Joo Se Hyuk darstellen?


Dazu: wenn du ein leichteres Holz suchst, dass sich wie das Huck spielt - vergiß' es ! Das gibt es nicht. Und schon mal garnicht das Stratus Powerdefence. Das spezifische Spielgefühl des Huck resultiert zu einem nicht unerheblichen Teil eben auch aus seinem Gewicht. Ich habe damals das LQ-1 gewählt. Es spielt sich zwar nicht wie das Huck, aber ich konnte damit meinen Kram gut spielen.

Zum Tennisarm: im akuten Aua-Aua-Stadium ist in der Tat ein leichteres Holz + Dehnung zunächst optimal. Sobald die Beschwerden es zulassen, dann aber auf jeden Fall Krafttraining am Seilzug. Übungen zur Stärkung der Rotatoren am Ellbogen. Lange habe ich die auf Anraten eines Arztes gemacht und dazu wie bei meinen anderen Übungen mittlere Gewichte gewählt. Dann wollte ich mal Arme wie Arnold bekommen und habe ein paar Wochen Maximalkraft-Training gemacht. Siehe da, die noch leicht vorhandene Reizung am Ellbogen verschwand gänzlich. Erstmals seit 2 Jahren war ich komplett beschwerdefrei. Jetzt hatte ich sogar mal einen Abend mit einem 115g schweren Holz (Schlägergesamtgewicht 190g !!) verbracht und verspürte danach keinerlei Beschwerden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joo Se Hyuk Holz
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. Februar 2012, 01:07 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2011, 13:17
Beiträge: 538
Danke für die schnellen Antworten.
Ein leichteres Holz würde ich vielleicht ne zeitlang spielen. Ich würde auch gerne nen WAX spielen. Nur, der Hersteller antwortet auf keinerlei Anfragen (in anderer Hinsicht) per Email, PN, Anruf usw. Und dann glaube ich nicht, dass ich irgendwie an ein WAX komme. Somit muss ich mich evtl. um ein anderes Holz bemühen. Gehe dann erstmal den Schritt zum Arzt.
Vielleicht muss ich mein JSH auf 50g reduzieren :wink:

_________________
Holz: Nittaku Septear
VH: Tenergy 64
RH: ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joo Se Hyuk Holz
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. Februar 2012, 08:58 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 11. Juni 2006, 18:05
Beiträge: 188
Spielklasse: Kreisliga -> 1.PK
TTR-Wert: 1499
Zitat:
Dann wollte ich mal Arme wie Arnold bekommen...

Stelle ich mir gerade bildlich vor :-)))

_________________
Visitenkarte:
Butterfly Primorac Classic OFF-
XIOM Vega Pro 2.0 (VH)
TIBHAR Grass D.TecS 1.2 (RH)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de