Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 17. Oktober 2017, 19:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Gewo Velox alpha Def
BeitragVerfasst: Freitag 19. August 2011, 12:05 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 14. Dezember 2006, 13:24
Beiträge: 56
Verein: TTV Wimmelburg
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1688
Spiele seit Ende der letzten Saison auch das Velox alpha def.
Spielgefühl ist wirklich Klasse!
Wechsle meine Hölzer eigentlich nur sehr selten. Zumal ich mit dem Spark bisher sehr zufrieden war. Aber nach einem Test mit dem Schläger von nem Vereinskollegen, war ich vom Velox mehr als begeistert.
Habe das Spark davor jetzt 2 Jahre gespielt und davor 2 Jahre lang das Stiga Jubiläumsholz.

Die Kontrolle beim Velox absolut hervorragend. Tempo nicht ganz so hoch wie beim Spark, aber etwas schneller als beim Stiga. Würde es daher auch nicht als reines Def-Holz bezeichnen, sonder eher als All/All+.

Spiele es mit folgenden Belägen:
VH: Coppa Platin Soft 1,8
RH: Grass DTecS spezial ox / Curl P1R 0,5

Werde nächste Woche noch den Tibhar Grip-S Europe soft auf der VH testen.

_________________
JOOLA Samba Plus 1.8 --- GEWO Velox Alpha DEF --- TIBHAR Grass D.Tecs OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewo Velox alpha Def
BeitragVerfasst: Dienstag 25. September 2012, 22:18 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 01:15
Beiträge: 856
Verein: Vfl Eintracht Hagen
Spielklasse: Kreisliga Mitte WTTV. TTR: 1494
TTR-Wert: 1494
Gibt es weitere Erkenntnisse zu diesem Holz ?

Erfahrungen mit den VH Belägen würden mich interessieren.

_________________
Holz: Soulspin Roots 7 gerade (!70 Gramm!)

VH: Victas VS 401 schwarz Max.
RH: Spinlord Agenda rot ox.

Moderne Abwehr



Kreisliga unten WTTV

Youtube: http://www.youtube.com/user/StarCrossie

TTR: 14xx


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewo Velox alpha Def
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Oktober 2012, 10:50 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 4702
Verein: VFL Eintracht Hagen
Mcih würden auch witere Erfahrungen interessieren.

_________________
Jackpot: RH: Predator ox VH: Hikari SR7 55° 1,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewo Velox alpha Def
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Oktober 2012, 18:24 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 28. Januar 2009, 17:35
Beiträge: 526
Verein: SSV Meschede
Spielklasse: Arnsberg/Lippstadt Kreisliga 2
Hatte das Gewo Velox alpha def selber kurz im Test gehabt, aber schnell wieder verkauft. Irgendwie hatte ich mit dem Holz kein Gefühl. Der Ballabsprung war für meinen Geschmack zu hoch und der Störeffekt bei langen ox-Noppen zu niedrig. Die Kontrolle war zwar gut, aber irgendwie wurde ich mit dem Holz nicht warm.

_________________
Kombi 2016:
Holz: Imperial Wilfried Lieck
Vh:Friendship 729 Higher, 2,2mm, schwarz
Rh:SpinLord Dornenglanz , ox, rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewo Velox alpha Def
BeitragVerfasst: Donnerstag 20. Dezember 2012, 11:07 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 4702
Verein: VFL Eintracht Hagen
Ich will nun nachdem ich das Holz schon eine Weile spiele und wirklich auch schon eine für mich ewige Zeit nichts mehr getestet habe und auch gar nicht testen will nochmal was zu diesem Holz sagen. Ich muss sagen obwohl es weder von der Größe noch dem Gewicht eigentlich in mein Beuteschema passte war es Liebe auf den 1. Ball . Das Holz vibriert überhaupt nicht zumindest nicht merkbar. Das etwas dickere Blatt als bei anderen Abwehrhölzern absorbiert eine Menge. Es ist keinesfalls langsam gibt aber durch seine Eigenschaften ein großes Maß an Sicherheit und Kontrolle.

Ich blocke wieder am Tisch und das auch wirklich vorne. Es bietet mehr als ausreichendes Tempo für alle Offensivoptionen. Es hat eine sehr lange Ballkontaktzeit (warum auch immer) dardurch gelingen nahezu alle Noppentops problemlos. Die hohe Ballflugbahn wirkt sehr fehlerverzeihend aus. ich spiele kaum noch was ins Netz. Im Grunde würde ich sagen die Fehler die ich mache müssen vom Gegner auch wirklich erzwungen werden. Durch die Temporeserven ist die hohe Ballflugbahn etwas positives denn man kann den Gegner so gut unter Druck setzen und macht auch dabei kaum einen einfachen Fehler. Der ein oder andere könnte sagen der Block fliegt minimal hoch aber durch die Gefährlickeit in Verindung mit dem contra dtecs habe ich hier bisher keinerlei Nachteile feststellen können.

Die VH entspricht mit eher weichen Tensoren etwa Tempo All bis All Plus und bietet alles was ein aktiver Störspieler so brauchen kann. Hohe Sicherheit, genutg Tempo und gute Effetwerte.

Und wer jetzt denkt naja der hat schon etliche Kombis über den grünen Kle gelobt dem muss ich sagen er hat zwar Recht aber nachdem ich Anfang der Saison mit dem Desperado und dem Hammer und Sichel an den Start ging und wirklich 0,00 Einzel gewinnen konnte und drüber nachdachte aufzuhören oder eine Klasse runter zu gehen habe ich mit dieser Kombi 6:1 Einzel gespielt und meine alte Stärke wieder. Und das obwohl die Kombi mit dem DP und dem Holz auch wirklich gut war im Training aber nicht in der Meisterschaft leider. Aber die musste viel risikoreicher gespielt werden und das ist einfach nicht meins.

_________________
Jackpot: RH: Predator ox VH: Hikari SR7 55° 1,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewo Velox alpha Def
BeitragVerfasst: Sonntag 13. Januar 2013, 21:21 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 16. Juli 2012, 18:10
Beiträge: 628
Spielklasse: Verbandsklasse Jugend Kreisliga Herren
TTR-Wert: 1581
Ich spiele seit paar Wochen das holz mit dem D tecs auf der Rückhand. Man muss echt sagen sofort in der ersten Trainingseinheit war ich mit der Kombination sehr sehr zufrieden. Du Abstecher gingen super, druckschupfs schön platziert und gefährlich, die Abwehr hat mit dem holz eine super Kontrolle und man kann sehr guten US erzeugen und man kann auch gut schießen.

Ein Holz dass jeder Noppenspieler mal testen sollte.

_________________
Kombination:
Holz: Friendship/729 Bomb OFF
RH: Tibhar Grass D Tecs ox
VH: Friendship 802-1 2,0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewo Velox alpha Def
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Januar 2013, 17:41 
Offline
Greenhorn

Registriert: Samstag 21. Januar 2012, 17:18
Beiträge: 10
Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrungen bezüglich dieses Holzes im Zusammenspiel mit dem Hexer Pips auf der VH und dem Dornenglanz auf der RH?

Kann das passen?

Auf der VH kommen eher Konter und Schuss zum Einsatz; die RH wird eher zum Blocken und Verteilen genutzt.

Gruß

logan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewo Velox alpha Def
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:34 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 16. Juli 2012, 18:10
Beiträge: 628
Spielklasse: Verbandsklasse Jugend Kreisliga Herren
TTR-Wert: 1581
darf ich fragen warum du den D Tecs nicht spielst mit dem Holz?

_________________
Kombination:
Holz: Friendship/729 Bomb OFF
RH: Tibhar Grass D Tecs ox
VH: Friendship 802-1 2,0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewo Velox alpha Def
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Januar 2013, 23:19 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 4702
Verein: VFL Eintracht Hagen
Ich halte den dornenglanz eher für eine umbiegsame ln und würde eher zu einer biegsamen noppe auf dem Holz raten. Aber eine kn auf vH könnte passen

_________________
Jackpot: RH: Predator ox VH: Hikari SR7 55° 1,5


Zuletzt geändert von RealGyros am Donnerstag 2. Januar 2014, 14:08, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewo Velox alpha Def
BeitragVerfasst: Freitag 18. Januar 2013, 07:52 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 16. Juli 2012, 18:10
Beiträge: 628
Spielklasse: Verbandsklasse Jugend Kreisliga Herren
TTR-Wert: 1581
Ich spieel auch den fs 802-1 in 2,0mm auf der Vorhand und muss sagen da passt.
Also ne KN auf der VH kannste auf dem Holz aufjedenfall spielen.

_________________
Kombination:
Holz: Friendship/729 Bomb OFF
RH: Tibhar Grass D Tecs ox
VH: Friendship 802-1 2,0mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de