Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 28. Juni 2017, 09:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Innershield ZLF
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Oktober 2015, 09:00 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 1. Dezember 2007, 16:59
Beiträge: 437
Falls dir der D-Tecs insgesamt gefallen hat, er dir aber zu schnell war, so wäre eine der neueren Versionen mit 0,5er oder 0,9er Schwanm wohl eine Möglichkeit.

Gerade der 0,5er Schwanm soll einen guten Spagat zwischen Platte und hinter dem Tisch schaffen - Testberichte gibt's dazu im bösen Nachbarforum! :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Innershield ZLF
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Oktober 2015, 09:35 
Offline
Newbie

Registriert: Mittwoch 9. September 2015, 08:15
Beiträge: 8
Wie ich eingangs schon erwähnt habe ist das Innershield sehr schnell, also ist eine OX Noppe bzw. eine Noppe ohne Dämpfungsschwamm meiner Ansicht nach ungeeignet. Ich hab zumindest bisher keine gefunden. Ich hab auch mehr Beläge getestet als die eingangs erwähnten, das sind nur die besten auf diesem Holz.

Der Schwamm des d.Tec's beschleunigt eher als das er bremst, was für offensive Schläge gut ist aber bei passiven schlecht ist. Ich verstehe eigentlich nicht warum dieser Belag eigentlich bei allen Händlern als einer der langsamsten LN Beläge eingestuft wird. Ich habe ihn auf mehreren Hölzern getestet und sehe den d.Tec's eher im oberen Drittel aller von mir getesteten LN was die Geschwindigkeit betrifft.

Bei mir passt er am besten auf ein Butterfly Jonnyer Spezial mit Ternergy 64. Aber ich störe damit an der Platte und greife auch an. Die Schnittabwehr ist damit nur ein Notschlag.

_________________
Donic Defplay Senso V3
Butterfly Tenergy 64 1,9 mm
Bomb Talent 0,8 mm

oder

Butterfly Innershield ZLF
Butterfly Tenergy 80 1,9 mm
Butterfly Feint Long III 1,5 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Innershield ZLF
BeitragVerfasst: Dienstag 20. September 2016, 11:55 
Offline
Newbie

Registriert: Mittwoch 9. September 2015, 08:15
Beiträge: 8
Nach langem testen hab ich mich für die Kombi Butterfly Innershield ZLF, Friendship 729 Battle II 2,1 mm und Dr. Neubaur Viper 0,5 mm für die anstehende Saison entschieden. Der Viper in 0,5 mm ist aber etwas schnell. Hier werde ich vielleicht noch 1,0 mm oder den Viper Soft mal probieren. Der Viper ist auf dem Innershield an der Platte nicht so gefährlich wie ein Bomb Talent aber dafür kontrollierter. Die Stärke Viper an der Platte ist der Angriff. Selbst Topspins können gegengekontert werden. In der Abwehr kann er in Bezug auf die Unterschnittentwicklung nicht mit einem Butterfly Feint III mithalten. Trotzdem konnten die meisten meiner Gegner selten einen zweiten Topspin nachziehen.

_________________
Donic Defplay Senso V3
Butterfly Tenergy 64 1,9 mm
Bomb Talent 0,8 mm

oder

Butterfly Innershield ZLF
Butterfly Tenergy 80 1,9 mm
Butterfly Feint Long III 1,5 mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de