Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 30. Mai 2017, 08:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Matador - Noppen OX
BeitragVerfasst: Dienstag 13. September 2016, 12:00 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. März 2016, 15:28
Beiträge: 147
Hallo zusammen,

ich spiele aktuell den Dr. Neubauer Bison in 1,5 auf dem Matador (Rückhand). Da ich trotz eines guten Lehrganges immer noch nicht dazu in der Lage bin, leere oder US Bälle anzugreifen, überlege ich eine mittellange Noppe (Dr. Evil) auf die RH zu kleben... Aus folgen Gründen:

- ich möchte mit meiner RH Bällen a la BKS spielen können
- bei Angaben trotzdem schnittunanfällig sein
- trotzdem ein wenig Störeffekt haben können (bei Blocks oder abhacken..)

Angst habe ich davor, dass der Dr. Evil, obwohl er als sehr langsame Noppe angegeben ist (http://www.ttdd.de/mittellangenoppen2.html) mir auf dem Matador zu schnell sein könnte...

Hat einer Erfahrungen oder Tipps für mich?

Als alternatives Holz hätte ich noch das Senkakujo Airbag 2, doch da habe ich Angst, dass die RH dann zu langsam sein könnte...


Vielen Dank für Eure Unterstützung
GlantieNewbie

_________________
Holz: Dr. Neubauer Matador
VH: Friendship Battle II 2,1mm
RH: Dr. Bison 1,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matador - Noppen OX
BeitragVerfasst: Dienstag 13. September 2016, 16:18 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 23:58
Beiträge: 1172
Verein: Phoenix TTC
Spielklasse: 16 Jahre Wettkampfpause...Vor Aeonen 'mal Bezirksliga (WTTV)
Also wenn Du BKS auf der RH spielen moechtest, bist Du erst einmal beim GlAnti an der voellig falschen Adresse. Mit MLN koennte das was werden, aber ob das in ox so funzt da bin ich mir nicht so sicher. Der Dr. Evil ist im Prinzip ein Brettchenbelag und wenn Du damit ein BKS Spiel aufziehen willst must Du schon eine gute Technik und ein Haendchen dafuer haben. Wenn es MLN sein sollte, dann wuerde ich sagen eher mit duennem Schwamm, z.B. Dr. N. Diamant in 1,0. Der ist ziemlich schnittunanfaellig, Blocks tauchen mit duennem Schwamm schoen ab und auf dem Matador sollte das Ganze nicht zu flott werden.
Sollte das immer noch zu schnell sein, koennte noch ein langsamer klassischer Anti etwas fuer Dich sein.

_________________
Blauweiße Grüße
Glück Auf,
Matthes

Dr. N Matador ST, VH: Nittaku DHS H3 Neo 2,1mm, RH: Dr. N Bison 1,8mm


Anti rules!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matador - Noppen OX
BeitragVerfasst: Dienstag 13. September 2016, 16:35 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 834
Matthes hat Recht, wenn Du nicht grad die Technik von Amir hast, bist Du da glaube ich falsch mit Glanti. Und glaube mir, der Evil ist alles andere als langsam! Da ja nur in OX, schlägt der gleich aufs Holz durch, und dann geht Dir viel hinten raus. Und auf Airbag-Holz ergibt meines Erachtens gar keinen Sinn :?: :!:
Probier mal eben den bereits genannten Diamant, oder der Pluto ist auch sehr schnittunanfällig, eine Rohnoppe die sehr ungriffig ist.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de