Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 27. Juni 2017, 16:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 23. Januar 2017, 13:11 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1592
Quatsch! Will man mit der VH ständig US spielen so muss man mit dünneren Ni-Belägen spielen, 1,7 mm denke ich ist ein guter Kompromiss ( so kann man sicher abwehren und man kann auch noch TS ziehen) .Er könnte es ja auch mit nem AR-Holz probieren.Viele sehen wie Joo mit dickem Schwamm abwehrt und denken sie könnten auch so spielen, nur spielt Joo schon seit zig Jahren damit und das jeden Tag mehrere Stunden!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 23. Januar 2017, 13:42 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 13. Dezember 2010, 10:09
Beiträge: 530
Spielklasse: WTTV Landesliga
TTR-Wert: 1770
VH Abwehr sollte eigentlich für niemanden im Jugendbereich eine Option sein!

Denke es geht hier um modernes Abwehrspiel mit RH Abwehr und Vh Angriff

_________________
Der Materialspezialist L.S.D.
TSP Def Classic
Xiom Vega Pro max.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 23. Januar 2017, 13:52 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1592
Phily hat geschrieben:
VH Abwehr sollte eigentlich für niemanden im Jugendbereich eine Option sein!

Denke es geht hier um modernes Abwehrspiel mit RH Abwehr und Vh Angriff


Wieso? Sogar im Profibereich gibt es noch mehrere Spieler, die sowohl mit VH als auch mit der RH desöfteren abwehren ( der junge japanische Abwehrspieler,Wang Yang, Joo Saehyuk). Im Amateurbereich ziehen die wenigsten so harte TS auf US sodass es unmöglich ist mit der VH abzuwehren. Natürlich reicht beidseitige Abwehr heutzutage nicht mehr aus ( insbesondere bei den Männern), man muss also entweder mit der VH oder RH angreifen können.Hinzukommt, dass viele Spieler Gegentopspins ziehen können also muss schon über eine starke VH verfügen will man als moderner Abwehrspieler erfolgreich sein!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 23. Januar 2017, 14:39 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 24. März 2016, 00:10
Beiträge: 63
Phily hat geschrieben:
VH Abwehr sollte eigentlich für niemanden im Jugendbereich eine Option sein!

Denke es geht hier um modernes Abwehrspiel mit RH Abwehr und Vh Angriff



Sehe ich auch so. Vorhandabwehr ist ziemlich fehleranfällig & aufwendig zu trainieren. Das dauert Jahre eine konstante, flache Abwehr mit Schnittwechseln zu beherrschen. Vorallem braucht man einen Trainer, der Ahnung von Abwehr hat. Und das hat kaum
jemand. Ich würde mich auf Topspins, Treibschläge, Blocks/Heber konzentrieren. Das ist wesentlich einfacher & bringt mehr Erfolg & somit auch Spaß an Abwehr :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 23. Januar 2017, 14:39 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 13. Dezember 2010, 10:09
Beiträge: 530
Spielklasse: WTTV Landesliga
TTR-Wert: 1770
Noppi08 hat geschrieben:
Phily hat geschrieben:
VH Abwehr sollte eigentlich für niemanden im Jugendbereich eine Option sein!

Denke es geht hier um modernes Abwehrspiel mit RH Abwehr und Vh Angriff


Wieso? Sogar im Profibereich gibt es noch mehrere Spieler, die sowohl mit VH als auch mit der RH desöfteren abwehren ( der junge japanische Abwehrspieler,Wang Yang, Joo Saehyuk). Im Amateurbereich ziehen die wenigsten so harte TS auf US sodass es unmöglich ist mit der VH abzuwehren. Natürlich reicht beidseitige Abwehr heutzutage nicht mehr aus ( insbesondere bei den Männern), man muss also entweder mit der VH oder RH angreifen können.Hinzukommt, dass viele Spieler Gegentopspins ziehen können also muss schon über eine starke VH verfügen will man als moderner Abwehrspieler erfolgreich sein!



Wir reden hier von 1200 TTR mein Freund....
Vergiss das bitte nicht!

VH Abwehr ist, meiner Meinung nach, einer der schwersten Schläge im Tischtennis!

_________________
Der Materialspezialist L.S.D.
TSP Def Classic
Xiom Vega Pro max.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 23. Januar 2017, 15:25 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1592
Phily hat geschrieben:
Noppi08 hat geschrieben:
Phily hat geschrieben:
VH Abwehr sollte eigentlich für niemanden im Jugendbereich eine Option sein!

Denke es geht hier um modernes Abwehrspiel mit RH Abwehr und Vh Angriff


Wieso? Sogar im Profibereich gibt es noch mehrere Spieler, die sowohl mit VH als auch mit der RH desöfteren abwehren ( der junge japanische Abwehrspieler,Wang Yang, Joo Saehyuk). Im Amateurbereich ziehen die wenigsten so harte TS auf US sodass es unmöglich ist mit der VH abzuwehren. Natürlich reicht beidseitige Abwehr heutzutage nicht mehr aus ( insbesondere bei den Männern), man muss also entweder mit der VH oder RH angreifen können.Hinzukommt, dass viele Spieler Gegentopspins ziehen können also muss schon über eine starke VH verfügen will man als moderner Abwehrspieler erfolgreich sein!



Wir reden hier von 1200 TTR mein Freund....
Vergiss das bitte nicht!

VH Abwehr ist, meiner Meinung nach, einer der schwersten Schläge im Tischtennis!


Na umso besser, nach paar Schupfbällen oder paar Abwehrbällen schiessen die meisten sowieso ins Netz oder ziehen über den Tisch und in der US-Abwehr muss man nicht mit soviel Saft spielen damit der Gegner einem nicht die Bälle um die Ohren schlägt. Auf meinem bescheidenen Niveau verlieren die meisten Spieler gegen Abwehrspieler da sie keinen Schimmer haben wie sie gegen sie spielen sollen und sie noch nicht beständig TS auf US ziehen können.In den höheren Spielklassen sieht es natürlich anders aus, da muss man natürlich auch über einen guten VH- oder RH-Angriff verfügen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 23. Januar 2017, 15:47 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 13. Dezember 2010, 10:09
Beiträge: 530
Spielklasse: WTTV Landesliga
TTR-Wert: 1770
Diskussionen mit dir machen mir keinen Spaß.....

@TE
- Keinen Tenergy
- lernt die Grundschläge sauber
- Versucht kein Abwehrspiel in Klassen wo keiner richtig angreifen kann.
- Keine VH Abwehr

_________________
Der Materialspezialist L.S.D.
TSP Def Classic
Xiom Vega Pro max.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 23. Januar 2017, 15:50 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. Februar 2016, 23:14
Beiträge: 425
Verein: TV Alzenau | TV Dettingen
Spielklasse: 1. Bezirksliga Jugend || 3. KL Herren
TTR-Wert: 1352
Also aus eigener Erfahrung gegen Herren mit 1400 und Jugend ab 1500 weiß ich dass die Vorhand Abwehr auf einen schnittigen topspin (sei es mit noppe ofer NI da ich drehe) bei mir viel weniger anfällig auf Fehler ist als das gegenziehen

Und das trotz relativ schnellem Setup


Ohne arrogant zu wirken vielleicht habe ich ein Händchen für so Bälle aber es geht schon das zu lernen

Erst recht in dem Bereich wo ein fester TS selten vorkommt und auf keinen Fall auf US


Finde es aber super dass das hier eher zum Thema Abwehrsystem in der Jugend wird

So Diskussionen sind immer hilfreich und sehr interessant


Werde bald (heute?) evtl ein Video mit mir und dem 1200 aufnehmen wie er mit Noppen (er hat einen Schläger mit fl2 0.5) oder meinem Setup spielt während ich den Angreifer spiele

Dann sehr ihr seine anlagen und ihr seht mich mal spielen seit dem ich ~250 TTR zugenommen habe


Greeeeetz

_________________
☆Greetz, Tim☆

♡Aktiv im OOAK-Forum♡


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 23. Januar 2017, 15:53 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. Februar 2016, 23:14
Beiträge: 425
Verein: TV Alzenau | TV Dettingen
Spielklasse: 1. Bezirksliga Jugend || 3. KL Herren
TTR-Wert: 1352
Naja zu keinem tenergy

Habe mal den 05 1.7mm auf JSH gespielt fande den nicht schlecht auch für untere Klassen

Und ich muss sagen ich spiele ja auch ein störspiel mit Abwehr also gehe nicht nur nach hinten

Ca. So würde mein Kumpel auch spielen


Zu sauberem grundschlägen:
Habe eine sehr schlechte Technik gehabt aber mittlerweile mich oft mit einem Nutzer hier ausgetauscht der mir viel in der Theorie beigebracht hat und die Technik und ich mittlerweile eine halbwegs saubere Technik habe :D


Liebe Grüße

_________________
☆Greetz, Tim☆

♡Aktiv im OOAK-Forum♡


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 23. Januar 2017, 16:09 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 13. Dezember 2010, 10:09
Beiträge: 530
Spielklasse: WTTV Landesliga
TTR-Wert: 1770
Über ein Video würde ich mich sehr freuen.
So hat man viel mehr Möglichkeiten euch Verbesserungsvorschläge aufzuzeigen!

_________________
Der Materialspezialist L.S.D.
TSP Def Classic
Xiom Vega Pro max.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de