Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 19. September 2017, 12:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Mai 2017, 21:27 
Offline
Newbie

Registriert: Donnerstag 4. Mai 2017, 20:59
Beiträge: 4
Hallo in die Runde,

ich lese schon eine gewisse Zeit hier mit.
Jetzt bräuchte ich mal Eure Erfahrung hinsichtlich Material.

Ich habe über 20 Jahre KN auf der Rückhand gespielt und möchte jetzt gerne mal etwas Neues ausprobieren.
Mit den KN habe ich aggressiv Flip/Konter/Block gespielt.

Spielstärke war früher mal BOL/Hessen.
Aktuell nach langer Pause liege ich bei TTR Wert über 1500, irgendwo?
Der Wert und Statistik interessiert mich nicht so, spiele in meinem alten Heimatverein nur noch aus Spaß und daher möchte ich jetzt mal umsteigen vom Material her.

Gespielt habe ich bis dato
Holz: Viscaria light
VH: Tenergy 05FX 2.1
RH: Spinlord Degu 1.8

Ich habe mir einen Schläger zusammen gestellt nachdem ich einiges gelesen habe.
Holz. S&R Zeus
VH: Tibhar MX-S 2.1
RH: S&R Hellfire spezial

komme damit erstaunlicherweise gut zurecht, glaube ich zumindest.
Angriffsbälle mit der RH gehen gut.
Klar Technik wie abstechen, Druckschupf und Abwehr muss ich noch üben und lernen, aber das macht es auch interessant für mich.
Ich habe aktuell noch einen LSD auf einem Materialspezialist Revolution im Test, die Kombination bzw. das Holz spielt sich wie Pappe, ganz komisch....irgendwie tot?

Jetzt zur eigentliche Frage:

Gibt es andere Hözer(Carbon) und RH Noppen OX mit denen man angreifen kann ?

Danke

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Mai 2017, 21:48 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 19. Oktober 2013, 09:01
Beiträge: 305
Spielklasse: Landesliga WTTV - ~1670 TTR
Moin... Den LSD habe ich einige Zeit auf einem Gionis Carbon All+ sowohl in der langen Abwehr als auch aggressiv vorne am Tisch gespielt. Hatte dabei ein wirklich gutes Ballgefühl und die Variabilität, die mir die Kombi ermöglichte, machte mein Spiel sehr effektiv.
Außerdem bietet es Dir für die VH einen meiner Meinung nach gutes Mix aus Angriffspotential und Kontrolle.

_________________
Tischtennis - obwohl am Tisch gespielt - ist ein BEWEGUNGSSPORT !

Holz: Dr. Neubauer Matador
RH: MSP Diabolic 1,3mm
VH: DHS Neo Hurricane 2,1mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Mai 2017, 22:51 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 27. Februar 2015, 11:22
Beiträge: 75
Verein: TTVN
Spielklasse: Bezirksliga 2. PK
TTR-Wert: 1651
Die Frage, warum du umsteigen möchtest, wenn es bisher gut funktioniert. Aber da wirst du wohl deine eigenen Vorstellungen haben.

Evtl. würde ich mal den Curl P2 versuchen. Der lässt sich sehr gut aktiv am Tisch, wie auch passiv in der langen Abwehr spielen, natürlich von hinten nicht gefährlich, wie es mit anderen langen Noppen möglich wäre, aber zumindest recht sicher, wenn du mal nach hinten gedrückt wirst..
Wenn du tatsächlich aktiv spielen möchtest, würde ich aber trotzdem eher zu einem, zumindest dünnem Schwamm wie 0,5mm raten.

Da du allerdings mit dem Degu eine recht griffige Kurznoppe hattest, würde ich zu deinem Spiel eindeutig das drehen mit hineinnehmen. Das macht das ganze Spiel noch gefährlicher. Ich kenne persönlich einen Spieler der Rückhand Noppen spielt, allerdings gut drehen und auch Rückhand Topspin ziehen kann. Das macht das Spiel recht unberechenbarer.

_________________
Holz: Sword 309
VH: Palio The Way
RH: Spinlord Agenda 0,5


Mein Hund hat immer Leute auf dem Fahrrad nachgejagt, bis ich ihm endlich das Fahrrad weggenommen habe!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 7. Mai 2017, 08:29 
Offline
Newbie

Registriert: Donnerstag 4. Mai 2017, 20:59
Beiträge: 4
Warum ich umsteigen möchte?

Ganz einfach, ich habe Lust mal was neues zu probieren.
Ohne das es überheblich klingt, aber in der aktuellen Klasse in der ich spiele ist das nur noch just for fun...
und in der Regel verliere ich 1 bis 2 Spiele pro Halbserie im vorderen Paarkreuz.

Ich brauche einfach mal was anderes für den Kopf

Ich habe auch mal eine Halbserie mit Noppen Innen auf der Rückhand gespielt, Noppen Topspin ging sehr gut.
Das mit dem Drehen habe ich auch schon überlegt.

Für den Anfang möchte ich jetzt erst mal bei den OX Noppen bleiben.

Wenn ich ein langsameres Holz nehme wird dann die Eröffnung mit den OX Noppen schwieriger und die Abwehr dafür sicherer?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 7. Mai 2017, 12:34 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
Beiträge: 444
TTR-Wert: 1521
Neubauer Viper/Soft
MSP Rebellion
Pimplepark Wobbler

Das sind die aktuellsten angriffsorientierten LN.
Angriff geht mit denen deutlich besser als mit älteren LN.

_________________
TSP Classic Defense
Nittaku Beautry 1,8
Wobbler OX


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 7. Mai 2017, 12:37 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:51
Beiträge: 307
Zitat:
RH Noppen OX mit denen man angreifen kann

Gibt es einen besonderen Grund, warum du die Noppe unbedingt in OX spielen willst? Die Schwammversionen sind einfacher zu spielen, bieten mehr Angriffsoptionen (z.B. gerade der LSD) und sind für ein variables Spiel eindeutig besser geeignet ... kann mir nicht vorstellen, dass du mit der RH-Noppe nur am Tisch krökeln willst. :mrgreen:
Als Holz würde ich, für deine weichen Noppen, ganz klar das NSD empfehlen.

_________________
Nittaku Shake Defence / Tenergy 64FX 1,9 / Tibhar Grass DTecs 0,5


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Juni 2017, 19:18 
Offline
Newbie

Registriert: Donnerstag 4. Mai 2017, 20:59
Beiträge: 4
sodele.....ein bisschen getestet....und aktuell spiele ich
Victas Mats. Special
Tibahr Grass Dtecs 0,5 mm
Tibhar EL-S


Holz und RH gefallen mir gut.
VH bin ich nicht zufrieden.
Komme ja Tenergy 05 FX, ich empfinde den EL-S für schnittempfindlicher als den T05, da muss ich nochmal probieren.


Fraaage: Empfehlung für ähnliche Noppen auf der RH, zum Angreifen


Danke


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 10. Juni 2017, 23:58 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 1986
Verein: TTV Hx, TTC W-D
Spielklasse: BK,BL
Eine LN zum Angreifen FL III. Du verzichtest dann gegenüber Dtecs auf den Störeffekt, dafür wird es kontrollierter.
Meine eigene VH Schnittempfindlichkeit habe ich mit der KN Btfl Raystorm in den Griff bekommen (vom Tenergy 05 kommend).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 2. Juli 2017, 16:57 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:51
Beiträge: 307
Zitat:
Empfehlung für ähnliche Noppen auf der RH, zum Angreifen

CTT National Pogo 0,6 - da haste noch einen ordentlichen Störeffekt, dazu wesentlich mehr Sicherheit als mit dem Dtecs und kannst sehr gut angreifen.

_________________
Nittaku Shake Defence / Tenergy 64FX 1,9 / Tibhar Grass DTecs 0,5


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 3. Juli 2017, 10:10 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:41
Beiträge: 53
Spielklasse: 2. Landesklasse TTVB
snooky hat geschrieben:
Zitat:
Empfehlung für ähnliche Noppen auf der RH, zum Angreifen

CTT National Pogo 0,6 - da haste noch einen ordentlichen Störeffekt, dazu wesentlich mehr Sicherheit als mit dem Dtecs und kannst sehr gut angreifen.


Ja, der Pogo ist sicherer als der D.TecS. Aber dafür auch ungefährlicher. Die Angriffsoptionen nehmen sich meiner Meinung nach wenig bis gar nichts. Angriff ist meiner Meinung nach bei beiden nur durchschnittlich. Ich finde, der Pogo ist die light-Version des D.TecS. Beide sehr ähnlich, aber der D.TecS hat mit entsprechendem Trainingsaufwand mehr Potenzial (und ist halt teurer).

_________________
VH: SpinLord Sternenfall 1,0mm
Holz: Nimatsu Celsior 5.2 Control
RH: andro Hexer HD 1,7mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de