Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

Moderne Abwehr mit Klassikern ?
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=11&t=32818
Seite 1 von 1

Autor:  StarCross [ Freitag 19. Mai 2017, 13:40 ]
Betreff des Beitrags:  Moderne Abwehr mit Klassikern ?

Habt ihr Erfahrungen mit Klassikern und moderner Abwehr ?

Welche Beläge eignen sich wohl dafür ?

Ich will damit am Tisch angreifen, hauptsächlich Topspin und in der Not auch mal mit der Vorhand abwehren.

Giftig und flach schupfen sollte möglich sein.

Nicht zu schnell, nicht zu langsam.

Wenn ich drehe muss ich mit dem Belag auch einen Rückhandtopspin spielen können.

Ich habe gestern einen Coppa in 1,8mm gespielt und fand es nicht schlecht.

Was eignet sich wohl noch ?

Autor:  Noppi08 [ Freitag 19. Mai 2017, 13:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Moderne Abwehr mit Klassikern ?

ja wenn du hauptsächlich mit der VH mit TS angreifen willst und nur gelegentlich abwehren willst dann spiel halt nen Ni-Belag mit nem Schwamm, der nicht zu dick ist, 1,8 mm wären nicht schlecht, mit dem Plastikball kann man ja auch einfacher abwehren trotz dickerem Schwamm :)

Autor:  snooky [ Freitag 19. Mai 2017, 16:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Moderne Abwehr mit Klassikern ?

Ich probiere z.Zt. ein ähnliches System (mit viel Drehen und tischnahen Angriffen) auf meinem Zweitschläger und habe mich da vorerst für den Palio cj8000 Biotech in 1,8 (VH) entschieden. Der hat ein bisschen mehr Bumms und ist etwas weicher als die Standard-Version. Auf der RH wird der National Pogo in 0,6 getestet.

Autor:  Deserteur [ Freitag 19. Mai 2017, 19:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Moderne Abwehr mit Klassikern ?

Mark V

Autor:  Neppomuk [ Freitag 19. Mai 2017, 20:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Moderne Abwehr mit Klassikern ?

Wenn du mit dem Coppa zurecht kommst, werden die anderen mittelharten Klassiker (Sriver, Rapid, MV etc) genauso
funktionieren. Die nehmen sich nicht viel. Sriver und Derivate haben den Vorteil einer traumhaften Kontrolle.
Da kannst du je nach Gusto mit der Schwammhärte spielen. (L, EL, FX).
Oder du nimmst einfach einen Spinlord Tiger... Preiswert und den anderen mindestens ebenbürtig.

Autor:  tsunami2210 [ Samstag 20. Mai 2017, 12:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Moderne Abwehr mit Klassikern ?

Stimme Neppomuk absolut zu.Mit nem Tiger in 1,5 oder 1,8 kannste all das machen.
Und nen vernünftigen Schuss bekommste damit auch hin!

Autor:  Hermi [ Samstag 20. Mai 2017, 20:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Moderne Abwehr mit Klassikern ?

Spiele auch den Tiger 1,8 auf Blockbuster
Wirklich gut!

Autor:  StarCross [ Sonntag 21. Mai 2017, 17:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Moderne Abwehr mit Klassikern ?

Teste morgen mal den Coppa.

Denke ich werde noch Mark V und Tiger testen.

Autor:  EvilScientist [ Sonntag 21. Mai 2017, 21:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Moderne Abwehr mit Klassikern ?

Ich habe schon Sriver, Coppa, Vario, Rapid Soft und Tiger gespielt. Für die moderne Abwehr sind die alle gut, solange man nicht unbedingt aus der Halbdistanz gegenziehen will. Mein Tipp wäre der Tiger, der hat das beste Preis/Leistungs-Verhältnis. Super sicher ist vor allem der der Schuss auf schlechte Ablagen und der Schnitt im Aufschlag wird auch gerne unetrschätzt.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/