Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 11. Dezember 2018, 01:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der Umstieg wegen Plastikball
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Februar 2018, 10:12 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 16:42
Beiträge: 516
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1795
Hallo,
ich habe gestern ernsthaft versucht von Cellu auf Plastik umzusteigen.
Da bekannt ist das der Plastikball langsamer ist und weniger Spin hat muss
man nun eine griffigere Noppe und eine etwas schnellere Noppe spielen um
mehr oder weniger ohne Änderung des Spielstils und ohne Performance
Einbußen weiter spielen zu können.

Cellukombi:
Xiom Vega Pro 1.8mm
Custom Blade Backspin Spezial Ultradef
Bomb Talent OX

Umgestiegen bin ich auf
Xiom Vega Pro 1.8mm
Custom Blade Backspin Spezial Ultradef
Lion Claw

Spielsystem:
Abstechen am Tisch, Block, Konter, Druckschupf, wenn nötig lange Abwehr.
Vorhand eher Spin und Topspinorientiert. Vorbereitet wird mittels Aufschlag oder Noppe.

Spielniveau: Bezirksliga/Landesliga

Die Lion Claw ist eine sehr sehr harte Noppe. Die härteste die ich je gespielt habe.
Sie ist zudem recht griffig sodass der Ball sich nicht mehr so stark drehen muss.
Die Noppe sollte mit einen Holz gespielt werden welches Hoch herausspringt.
Hölzer mit flachen Ballabsprung neigen dazu ins Netz zufliegen.

Die Noppe ist zudem auch noch sehr langsam, was der Sicherheit zu gute kommt.
So kann man auch Bomben fangen ohne das diese ein Meter hinter den Tisch landen.
Der Störeffekt ist ähnlich gut wie die Bomb Talent.

Unterm Strich kann ich mit dieser Kombination gut 90% von dem abdecken
wie ich es mit der Bomb Talent und den Celluball konnte.
Ich behaupte mal großkotzig das man ein 100% adäquat nicht findet.
Dafür sind die Defizite des Plastikballs zu groß.

Den Gegner kann man mit dieser Kombination aber noch immer Ärgern.
Schnittumkehr ist da, leere flach abspringende Bälle die über den Tisch
rutschen können weiterhin gespielt werden.

Rückblick:
Vor ca 2 Jahren habe ich die Claw schonmal getestet Auf dem deutlich härteren Custom Blade Backspin Light All.
Das Holz ist auch deutlich schneller und unflexibler. Dadurch das die Noppe so extrem hart ist,
hatte ich kein gutes Gefühl mit der Noppe. Aber auch schon damals machte die Noppe mit krummen Flukurven auf sich aufmerksam
und zeigte im Angriff durch die hohe Griffigkeit Potential. Da ich nun von All+ (Backspin Light) auf All- (Backspin Spezial Def)
nun zum reinen Def Holz ( Backspin Spezial Ultradef) gekommen bin, wollte ich die Claw nochmals testen. Mit Erfolg.

Die Schnittumkehr, leidet aktuell noch als einziges mit der neuen Kombination. Das wird man aber auch mit anderen
Holz/Belagkombinationen nicht wirklich besser hinbekommen. Kommt weniger Spin an, wird auch weniger Spin zurückgeworfen.
Dennoch reicht es alle mal aus um sein Spiel erfolgreich beibehalten zu können.

Gruß Marc

_________________
Gewerblicher Teilnehmer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Umstieg wegen Plastikball
BeitragVerfasst: Samstag 10. Februar 2018, 12:39 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 9. Oktober 2014, 13:24
Beiträge: 31
Hallo,
gibt es ausser bei ebay eine Website oder einen Blog wo alle deine Hölzer mit ihren jeweiligen Eigenschaften aufgelistet sind?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Umstieg wegen Plastikball
BeitragVerfasst: Samstag 10. Februar 2018, 15:20 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 13. Februar 2017, 22:32
Beiträge: 63
al_bundy hat geschrieben:
Die Lion Claw ist eine sehr sehr harte Noppe. Die härteste die ich je gespielt habe.
Sie ist zudem recht griffig sodass der Ball sich nicht mehr so stark drehen muss.
Die Noppe sollte mit einen Holz gespielt werden welches Hoch herausspringt.
Hölzer mit flachen Ballabsprung neigen dazu ins Netz zufliegen.

Hast Du nicht bisher die These vertreten, dass man für den Plastikball ein Holz mit flachem Ballabsprung nehmen sollte?

Ich frage, weil ich mir auch schon überlegt habe, für den Plastikball mein Animus Saturnus (Def mit sehr hohem Ballabsprung) wieder rauszukramen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Umstieg wegen Plastikball
BeitragVerfasst: Samstag 10. Februar 2018, 17:17 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 16:42
Beiträge: 516
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1795
Je nach Noppe ja.

Eine Website kommt.
Ich weiß aber noch nicht wann. Ich hoffe zum Sommer hin.

_________________
Gewerblicher Teilnehmer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Umstieg wegen Plastikball
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Februar 2018, 09:30 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1634
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Ranzen): ähnl. Karakasevic
@al_bundy
Na das klingt ja alles schon ganz gut und schlüssig ! Würde dir empfehlen, die Kombi erst mal einzuschleifen. Wie bekannt: Bzgl. P-Ball gibt es keinen 1:1 Ersatz, nur "sinnvolle" Anpassung. Good luck.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Summer 3C, Koku 119 II, Koku 110 II
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger, Adler II, Gewo Target Air Tec


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Umstieg wegen Plastikball
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Februar 2018, 10:06 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
Beiträge: 1230
Verein: TV Wasserloch
TTR-Wert: 1443
Für jeden Plastikball einen Schläger,so solls sein.Ich teste jetzt schon für den Plastikball,wir spielen Joola Flash.Kommen noch zwei Hölzer und 2 LN zum testen.Eine wirds werden,gehts ist gut wenn nicht nach meinem Geschmack hör ich auf.Muß mich nicht mit Plastikscheis(jeder Ball spielt sich anders) und Schmerzen danach rumquälen

_________________
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz TSP Balsa 5,5 anatomisch
VH Andro Hexer Duro 1,9mm
RH Butterfly Feint long 2 0,5mm
Wir spielen Joola Flash


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de