Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 19. Juli 2018, 16:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Holz für "normalen" Anti
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. März 2018, 15:58 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 13. Januar 2011, 21:21
Beiträge: 143
Verein: TTC Memmenhausen
"Das anti Holz ist das White Spot aber wenn es passt nix ändern!"

Wie kommst du da drauf?

_________________
Holz: Hanno Bundesschläger
VH: FS 802 2,0mm Giant Dragon Taichi soft Schwamm rot
RH: Three Sword Zeus ox schwarz

Im Test: DHS652 2,2mm Palio Biotech-Schwamm rot - Butterfly Spirit - Three Sword Zeus 1,0mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz für "normalen" Anti
BeitragVerfasst: Sonntag 11. März 2018, 19:48 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 20:56
Beiträge: 616
Ich habe meine klas. Antis immer auf 5-schichtigen Vollhölzern gespielt.
Die Vibrationen sollten aber nicht zu stark sein. Ein Stiga All ist nicht die
beste Wahl.

Mein Tipp Drinkhall Allround Classic geht super mit dem NBA.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz für "normalen" Anti
BeitragVerfasst: Sonntag 11. März 2018, 22:43 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 16:42
Beiträge: 490
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1795
Schonmal auf steife Carbonhölzer gespielt?

_________________
Gewerblicher Teilnehmer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz für "normalen" Anti
BeitragVerfasst: Sonntag 11. März 2018, 23:01 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 20:56
Beiträge: 616
Ich habe einige Zeit das sehr harte Anti King gespielt.
Ich brauche für einen klas. Anti kein Carbonholz. Die Schnittumkehr
ist eh minimal ob Carbon oder nicht. Mir ist ein reines Holz viel
lieber. Für den Pseudo Top brauche ich ein Holz mit viel Gefühl.
Konter oder Block ist mit einem Vollholz auch gut möglich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz für "normalen" Anti
BeitragVerfasst: Sonntag 11. März 2018, 23:18 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 23. Januar 2013, 11:01
Beiträge: 190
Verein: De Meppers Heeze (NL)
Spielklasse: 2e
Ich spiele den Super Anti auf einen sehr weichen und langsames Barricade. SU ist da nicht viel bei, aber für mich spielt es grandios.

_________________
Viele Grüße aus Holland.

Ben

Weapon of choice:
Dr Neubauer Barricade gerade
FH 999t 2,2 mm
BH S&T Super Stop 1,9mm

Testholz:
Dr Neubauer Barricade gerade
FH Imperial China Supersoft 1,5 mm
BH Butterfly Super Anti 1,9mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz für "normalen" Anti
BeitragVerfasst: Montag 12. März 2018, 09:35 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 16:42
Beiträge: 490
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1795
Hiltons Erbe hat geschrieben:
Ich habe einige Zeit das sehr harte Anti King gespielt.
Ich brauche für einen klas. Anti kein Carbonholz. Die Schnittumkehr
ist eh minimal ob Carbon oder nicht. Mir ist ein reines Holz viel
lieber. Für den Pseudo Top brauche ich ein Holz mit viel Gefühl.
Konter oder Block ist mit einem Vollholz auch gut möglich.


http://www.pimp-my-blade.de/viewtopic.p ... rettyPhoto[pp_gal23147]/1/

Dort finden sich 2 Bilder von dem Antiking.
Ich kann nichts erkennen was an diesen Holz sehr hart sein soll.

Durch das Frequenzspectrum lässt sich nun klar definieren was hart und weich ist.
Die normalen Werte reichen von 1000-2000hz. Es gibt Ausnahmen die liegen etwas darüber und etwas darunter.
Darunter wie beispielsweise extrem dünne Blätter unter 5mm oder darüber wie sehr dicke Balsaknüppel mit 10mm Kernen.

Nehmen wir mal an das Holz hat doch relativ harte Furnier verbaut was alleine vom Gewicht her schon nicht sein kann,
wird konstruktionsbedingt ein Abachi oder Kirikern (oder ähnliche in diesen Gewichts oder Härtebereich) eingesetzt.
Bei einer Blattstärke von 6.5mm resultiert eine Frequenz von maximal 1500hz. Wenn ich tippen müsste, würde ich aber eher auf
1400hz tippen da ich keinen Einsatz von Hartholz vermute. Aber selbst wenn als Sperr oder Decke Harthölzer eingesetzt wurden,
läge man noch immer im Bereich 1500hz +- 5%. Betrachtet man diesen Wert im Bezug auf das Frequenzsprektrum von 1000-2000hz
liegt dieses Holz bestenfalls im mittleren Bereich. Aussagen abgeleitet aus Erfahrungen im Prototypenbau mit über 180 produziert, getesteten
und dokumentierten Prototypen.

_________________
Gewerblicher Teilnehmer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz für "normalen" Anti
BeitragVerfasst: Montag 12. März 2018, 20:27 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 20:56
Beiträge: 616
Deine Herz zahlen gehen mir auf den Keks.
Ich bin Tischtennisspieler und kein Mathematiker oder Physiker.

Hauptsache mein Herz funktioniert!

Das Anti King ist schon relativ hart.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz für "normalen" Anti
BeitragVerfasst: Montag 12. März 2018, 22:57 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5145
Verein: VFL Eintracht Hagen
Kaum was härteres als das Anti King in der Hand gehabt.

_________________
Bloodhound: RH:? VH Rakza 7 Soft 1,8
Roots 7 verkleinert: RH: Dtecs ox VH: Rakza 7 Soft 2,0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz für "normalen" Anti
BeitragVerfasst: Dienstag 13. März 2018, 00:18 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 13. Januar 2011, 21:21
Beiträge: 143
Verein: TTC Memmenhausen
das wär aber dann doch was für LN

_________________
Holz: Hanno Bundesschläger
VH: FS 802 2,0mm Giant Dragon Taichi soft Schwamm rot
RH: Three Sword Zeus ox schwarz

Im Test: DHS652 2,2mm Palio Biotech-Schwamm rot - Butterfly Spirit - Three Sword Zeus 1,0mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz für "normalen" Anti
BeitragVerfasst: Dienstag 13. März 2018, 00:21 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5145
Verein: VFL Eintracht Hagen
Ohne Zweifel nur nicht leicht zu kontrollieren.

_________________
Bloodhound: RH:? VH Rakza 7 Soft 1,8
Roots 7 verkleinert: RH: Dtecs ox VH: Rakza 7 Soft 2,0


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de