Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 17. Juni 2018, 22:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: LN/MlN auf AlC
BeitragVerfasst: Freitag 15. Juni 2018, 14:02 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Sonntag 17. Januar 2010, 20:44
Beiträge: 307
Spielklasse: Kreisliga im HTTV
TTR-Wert: 1505
Hallo,
Bin noch immer auf der Suche nach einer für mich spielbaren Lösung für den ABS Ball. Von moderner Abwehr mit OX kommend musste ich mich umstellen, es war einfach nicht mehr möglich. Nicht schnell genug und dann natürlich zu wenig schnitt.
Habe mich nun über KN GrAnti und MLN getestet aber kein Belag gefunden mit dem ich wirklich zurecht kam.
Ich spiele das Material auf der Rückhand und das Richtung Allround. Mir ist wichtig das ich auch mal eins zwei Bälle schieben kann. Block sollte möglichst NI mäßig gehen. Töten muss ich mit der RH nichts. Mit der OX LN konnte ich immer recht gut verteilen bei der AS Annahme. Sowas in der Art würde ich mir auch wünschen. Frage mich nun ob es vielleicht Sinn macht eine LN mit dickem Schwamm zu nutzen?

_________________
Timo Boll ALC - Tenergy 25 FX 2.1 - RH vakant


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LN/MlN auf AlC
BeitragVerfasst: Freitag 15. Juni 2018, 16:16 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 16:42
Beiträge: 487
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1795
LN und NI = Feint Long III
Dämpft aber extrem und Störeffekt = 0

_________________
Gewerblicher Teilnehmer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LN/MlN auf AlC
BeitragVerfasst: Freitag 15. Juni 2018, 22:37 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Sonntag 17. Januar 2010, 20:44
Beiträge: 307
Spielklasse: Kreisliga im HTTV
TTR-Wert: 1505
Noch als Input dahingehend. Ich bin recht schnittanfällig. Vornehmlich beim Rückschlag.
Mir schwebt momentan eher etwas Richtung Stachelfeuer vor. Der Fl 3 ist mir zu weich. Den hatte ich schon probiert. Bisher recht gut waren Gipfelsturm und Keiler zu spielen. Aber leider so viele leichte Fehler das ab dem zweiten Satz mich jeder nur auf RH anspielt.

_________________
Timo Boll ALC - Tenergy 25 FX 2.1 - RH vakant


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LN/MlN auf AlC
BeitragVerfasst: Samstag 16. Juni 2018, 10:58 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 16:42
Beiträge: 487
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1795
Du hast 2 Möglichkeiten.
Entweder gehst du auf Störeffekt, oder du gehst auf Sicherheit.
Kompromisse zu finden ist schwierig.
Manchmal hat sich auch ein Dr Neubauer Killer bewährt. "Glatte" Kurznoppe und sehr gefährlich.
Dein TTR liegt bei etwa 1500. In der Liga sollten 2 sichere Blocks für einen Punkt reichen mit dieser Noppe.
Spielt sich wirklich recht unangenehm.

Relativ glatte Langnoppen kenne ich nicht. Sehr gute Einsteigernoppen sind Milkyway Neptune und
Globe 979. Sind relativ Griffig, aber sehr sicher. Angriffsmöglichkeiten bieten diese Noppen auch.
In X auch mit anderen Schwämmen kombinierbar.

Stachelfeuer hatte ich auch schon mal. Mir ist nicht aufgefallen das diese Noppe besonders Schnittunempfindlich war.

_________________
Gewerblicher Teilnehmer


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de