Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 23. Februar 2019, 07:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: LN+Plastikball
BeitragVerfasst: Montag 28. Januar 2019, 12:36 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
Beiträge: 1285
Verein: TV Wasserloch
TTR-Wert: 1443
Hallo welche LN eignet sich für den Plastikball und auf welchem Holz
Spiel am Tisch
Moderne Abwehr
Ich spiele den D'Tecs ox auf verschiedenen Hölzer,Gegner hat keine probleme mehr mit dem Belag,nur noch die die gegen alle LN probleme haben.
Feint long II ist sehr sicher,kontern gegen TS geht sehr gut und eklig das wars auch mit dem Belag.
Mit Kamikaze hatten die meisten Probleme(Flugkurve vieleicht) ich weis auch nicht warum,mir war der Belag nicht kontroliert zu spielen
Der TSZ ist zu unkontroliert
CTT Poggo guter Block aber sonst auch zu Harmlos
Bomb Talent ox ist nicht mein Belag,bin mit Cellbälle auch nicht zurecht gekommen
Balsa Hölzer sind gut aber meiner Meinung nach nicht das richtige Holz,werde auf ein Allround Holz umsteigen außenfunier Limba wird mit Klarlack härter gemacht für die LN.
Ich spiele die LN alle mit 0,5mm Schwamm
Werde mir noch den Joola BR ox besorgen

_________________
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz NSD dunkler Griff verkleinert 157x155mm ca.76g
VH Donic Coppa X2 platin soft 1,8mm/Hexer Duro im test
RH Dornenglanz II ox schwarz
Wir spielen Joola Flash


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LN+Plastikball
BeitragVerfasst: Montag 28. Januar 2019, 12:40 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5326
Verein: VFL Eintracht Hagen
Ich würde sagen Cluster auf NSD 2018. und für weiter hinten Roots 7 mit Dornenglanz.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LN+Plastikball
BeitragVerfasst: Montag 28. Januar 2019, 12:43 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 1543
Eklig für den Gegner bedeutet dann selber schwerer zu kontrollieren, das sind zwei Dinge die sich nicht vereinen lassen, genau wie bei Noppeninnen auch.Daran hat sich , auch
im Ranking der LN, auch nix mit Plastikabll verändert. Da ist der DTecs weiter vorne dabei.Muss man eben entscheiden, was für's eigene Spiel mehr bringt, Sicherheit oder etwas "Ekel" für'n Gegner.

_________________
Holz : BTY Jike ALC
VH : Bluestorm Z1T maximum
RH : Rhyzer 50 Pro 2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LN+Plastikball
BeitragVerfasst: Montag 28. Januar 2019, 14:02 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 21. November 2015, 10:37
Beiträge: 148
Hallo
Spiele Dr.Neubauer Bloodhound
und DG ox. VH: Xiom Vega Tour 1,8
Bis jetzt meine erfolgreichste Saison.

Gruß Hermi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LN+Plastikball
BeitragVerfasst: Montag 28. Januar 2019, 14:05 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 13. Februar 2015, 14:27
Beiträge: 280
Spielklasse: WTTV Kreisliga
TTR-Wert: 1605
Same here, fast gleiche Kombi, klar der Maximal Schnitt ist nicht so wie zu Zelluloid Zeiten mit dem DG aber stören tut er immer noch genauso viel oder wenig, wie vorher.

_________________
Dr. Neubauer Bloodhound
Butterfly Tenergy 05FX 2.1
Spinlord Dornenglanz ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LN+Plastikball
BeitragVerfasst: Montag 28. Januar 2019, 16:57 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 30. April 2008, 14:57
Beiträge: 112
TTR-Wert: 1700
Meine Tests mit Noten für mein Spiel - Block + Konter + vermehrt Abwehr und VH Angriff

-ABS 2,1 auf Bloodhound - Note 3
-Transformer Extra Slow auf TSP Balsa 2,5 - Note 3
-DTECS - alte Version, ging leider diese Halbserie kaputt - Note 2
-Palio auf TSP Balsa 2,5 - Note 4
-Metal Death auf Balsa 2,5 - Note 3 (sicherer aber ungefährlicher als der Cluster)
-Schwerz auf TSP Balsa 2,5 - Note 5
-Pimple Park Cluster auf Balsa 2,5 - Note 2,5

Momentan spiele ich den Cluster, mache noch viele Fehler, aber auch der Gegner, sehe hier Potential, wenn ich die eigenen Fehler minimieren kann.
Erstes Spiel in der Bezirkliga gestern damit 1:3 gegen 1715 TTR-Allrounder, war aber auf Augenhöhe, da fehlte nicht viel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LN+Plastikball
BeitragVerfasst: Montag 28. Januar 2019, 18:54 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1714
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Ranzen): ähnl. Karakasevic
Noppenlux hat geschrieben:
Hallo welche LN eignet sich für den Plastikball...Spiel am Tisch

Jede, die eine hohe Grundsicherheit bietet und mit der man variabel und aktiv spielen kann. Natürlich inkl. Noppenangriff !

Noppenlux hat geschrieben:
Hallo welche LN eignet sich für den Plastikball... Moderne Abwehr

Jede, die es ermöglicht den US Ball lang, flach und sicher an die Grundlinie zu setzten.
Dann ist der US zweitrangig.

Klar, daß manche jetzt denken: "Mensch Neppo, 18:30 Uhr und schon besoffen !"
Aber mal im Ernst. Neben dem Material wäre es vielleicht nicht ganz ungeschickt zu überlegen, wie mit der Kombi P-Ball / LN eine erfolgversprechende Strategie aussehen könnte :roll:

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119 II, Koku 110 II, (Summer 3C)
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LN+Plastikball
BeitragVerfasst: Montag 28. Januar 2019, 19:11 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 2. Oktober 2007, 13:33
Beiträge: 887
@Michi, was spielst du denn auf dem 2.5 auf der VH?

_________________
KFD
FX-S
D-tecs


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LN+Plastikball
BeitragVerfasst: Montag 28. Januar 2019, 20:09 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 19. Oktober 2013, 09:01
Beiträge: 409
Spielklasse: Landesliga WTTV
Für mich persönlich das Nonplusultra der tischfernen Abwehr Joo+CurlP1r ... Jetzt zu ABS Zeiten sicher und den Schnitt übertrifft keine LN.

Mit ein wenig Training lässt sich damit auch am Tisch oder einen schritt dahinter ein Hackblock spielen, der es wirklich in sich hat

_________________
Tischtennis - obwohl am Tisch gespielt - ist ein BEWEGUNGSSPORT !

BACK TO THE ROOTS - Moderne Abwehr

Holz: BTY Joo Se Hyuk
RH: TSP Curl P1r 1,0mm
VH: Tibhar Evolution MX-S 1,9mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LN+Plastikball
BeitragVerfasst: Montag 28. Januar 2019, 20:44 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 30. April 2008, 14:57
Beiträge: 112
TTR-Wert: 1700
Sauernoppe hat geschrieben:
@Michi, was spielst du denn auf dem 2.5 auf der VH?


Yinhe Moon Max Tense in max.
-Viel Schnitt
-gute Kontrolle
-guter Schuß
-guter Block
-haltbar
-kein Katapult


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de