Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

Schnitt mit ABS dank PPP
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=11&t=36657
Seite 1 von 1

Autor:  Mr. Abwehr [ Dienstag 5. Februar 2019, 21:20 ]
Betreff des Beitrags:  Schnitt mit ABS dank PPP

Ich spiele eigentlich schon immer das Appelgren Allplay. Zur Zeit auf der VH einen Rasanter R42 2.0. Wie wahrscheinlich alle, versuche auch ich mich mit den neuen P-Bällen zu arrangieren, auch wenn ich mittlerweile ernsthaft darüber nachdenke, den Schläger an den berühmten Nagel zu hängen. Macht einfach bei weitem nicht mehr so viel Spaß wie zu Z-Ballzeiten. Irgendwie schaff ich es nicht mehr, viel Schnitt in die Bälle zu bringen und auch mein VH-Angriff hat kaum mehr Durchschlagskraft. Jetzt habe ich vor kurzem zufällig den Schläger meines Kollegen in die Hände bekommen. Es handelt sich um ein Person Powerplay (alte Version) mit Rasanter R42. Ich glaube ich habe noch nie in meinem TT-Leben so viel Spinentwicklung gesehen!!! Hier genügte schon wenig Handgelenkeinsatz und die Kugel fing an, richtig zu rotieren.
Leider gibt es ja das alte PPP nicht mehr. Daher meine Frage: mit welchem aktuellen Holz kann man das alte PPP am besten vergleichen? Und wie stark weicht dies vom Applegren Allplay V2 ab? Eignet sich das Holz auch für OX-Noppen (Bomb Talent)? Oder kann man ein Holz nachbauen lassen, welches sich auf der VH wie ein altes PPP spielt und auf der RH dann für Noppen optimiert wird?

Autor:  Rana-Hunter [ Dienstag 5. Februar 2019, 22:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schnitt mit ABS dank PPP

PPP is rein vom Schichtaufbau gleich geblieben, nur Blattform , Griffübergang und Griff waren bei den alten anders ( besser).

Autor:  Destiny&Desire [ Dienstag 5. Februar 2019, 22:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schnitt mit ABS dank PPP

Habe das PPP vor ein paar Jahren Mal mit dem Pogo auf RH gespielt. Das ging am Tisch super. War aber auch die alte Version mit weißer Linse

Autor:  murruk [ Montag 11. Februar 2019, 11:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schnitt mit ABS dank PPP

Was verstehst du unter altem PPP? Weißlinser? Erste Version V1/2/3?
Gibts auch ohne Senso-Griff.
Generell gilt - an dem Holz hat sich nicht so viel getan. Die beste Version im Vgl. zum Weißlinser ist die ohne Senso-Griff. Der Rest ist Eingewöhnungszeit.
Alternativ käme ein klassisches Off-Holz ala Stiga Off classic in schwer (selektiert) in Frage.
Das PPP ist eigentlich auch kein 7-Schichter im engeren Sinne, 2 Schichten sind Dämpfungsfolie.

Autor:  Mr. Abwehr [ Montag 11. Februar 2019, 16:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schnitt mit ABS dank PPP

Meinte Weißlinser, ja. Ist das PPP nicht zu flott für OX-Noppe? Gehe auch gern mal in die Schnittabwehr.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/