Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 28. Mai 2020, 15:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Beläge für Neubauer Spezial
BeitragVerfasst: Montag 30. Dezember 2019, 19:13 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. Dezember 2007, 21:24
Beiträge: 122
Spielklasse: LL (WTTV)
TTR-Wert: 1686
Ich habe mir zu Weihnachten das Dr. Neubauer Spezial von meiner Frau schenken lassen :D, ein Holz auf das ich schon lange neugierig war (endlich mal ein sinnloses Geschenk, statt der üblichen Socken :lol: ).
Hintergrund ist, dass ich vor allem mit der Geschwindigkeit (natürlich auch mit der Schnittentwicklung) der Noppen seit dem Plastikball unzufrieden bin.
Früher war das Motto bei mir: Je langsamer die Noppe detso besser.
Seit Plastik mache ich tatsächlich die meisten Fehler dadurch, dass mir die Bälle zu kurz geraten, also ins Netz gehen.
Meine aktuelle Kombi siehe Signatur.

Und da habe ich mich an meine gute Zeit mit dem Titan vom doc erinniert.
Meine Spielweise Rückhandlastiges VT/Störspiel mit Gegenangriffen.
Schwere Hözer wie das gute alte NSD kommen aufgrund von Schulterproblemen leider nicht mehr in Frage.

Habt ihr Erfahrung, mit welchen Belägen (VH+ OX Noppe) das Spezial funktioniert?

_________________
Holz:Dr Neubauer High Tech Cypress Carbon
VH: GEWO Nexxus EL Pro 43 1.9
RH: Lion Trapper Pro OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beläge für Neubauer Spezial
BeitragVerfasst: Montag 30. Dezember 2019, 19:25 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5672
Verein: VFL Eintracht Hagen
Ich würde für RH an den Zeitgeist denken aktiv sehr gut zu spielen sehr kontrolliert und recht unauffällig auf Rotation. Auf Vorhand würde ich an härtere Beläge denken je nachdem ob klassisch oder mit FKE Effekt eventuell einen FS Higher oder Hikari SR 7 in 55 grad oder eben mit FKE T05 golden Tango oder 401 oder DHS Nittaku Blue oder ähnliches die sind aber alle eher schwer

_________________
NSD 2018 -RH Dawei 388D ox VH 401 1,8
TSP 2,5 -RH Vortex 1,8 (rot) VH Marder3 1,8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beläge für Neubauer Spezial
BeitragVerfasst: Montag 30. Dezember 2019, 20:38 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. Dezember 2007, 21:24
Beiträge: 122
Spielklasse: LL (WTTV)
TTR-Wert: 1686
RealGyros hat geschrieben:
Ich würde für RH an den Zeitgeist denken aktiv sehr gut zu spielen sehr kontrolliert und recht unauffällig auf Rotation. Auf Vorhand würde ich an härtere Beläge denken je nachdem ob klassisch oder mit FKE Effekt eventuell einen FS Higher oder Hikari SR 7 in 55 grad oder eben mit FKE T05 golden Tango oder 401 oder DHS Nittaku Blue oder ähnliches die sind aber alle eher schwer

Warum empfiehlst du harte Beläge?

_________________
Holz:Dr Neubauer High Tech Cypress Carbon
VH: GEWO Nexxus EL Pro 43 1.9
RH: Lion Trapper Pro OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beläge für Neubauer Spezial
BeitragVerfasst: Montag 30. Dezember 2019, 20:46 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5672
Verein: VFL Eintracht Hagen
Wegen dem Balsa Anteil eher weich wenn auch oft steif und schnell. Ich mag es nicht aber das ist Geschmacksache. Harte Beläge kompensieren das eher aus meiner Sicht.

_________________
NSD 2018 -RH Dawei 388D ox VH 401 1,8
TSP 2,5 -RH Vortex 1,8 (rot) VH Marder3 1,8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beläge für Neubauer Spezial
BeitragVerfasst: Montag 30. Dezember 2019, 20:56 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 1497
weil er denkt, dass es eher ein weiches Holz ist...sagen wir mal so, einen superweichen Tensor Belag würde ich nicht auf dem Neubauer Spezial spielen. Das war mein erstes Balsa Holz, womit ich überhaupt mit der Marke Re-Impact in Kontakt kam...danach hatte ich viele andere Balsa Hölzer getestet und mehr sage ich jetzt nicht, sonst kommt hier wieder "Schleichwerbung" oder was weiß ich für Vorwürfe ;) ... das Neubauer Spezial ist nach wie vor ein tolles Holz und kann man gut spielen, gerade, wenn man etwas Druck haben möchte und nicht ein reines defensives Holz nutzen will, um darauf dann einen Power Tensor Belag spielen zu müssen, damit der Plastikball nur ein bisschen an Tempo bekommt...

Ich hatte das Neubauer damals mit unterschiedlichen Belägen gespielt, u.a. auch den "normalen" Skyline TG-3 - es gehen aber auch gut andere Beläge wie der Hexer Duro, der normale Hexer etc. - aber zu weich - wie ich schon schrieb - würde ich nicht nehmen, dann wird insgesamt das Spielgefühl zu schwammig. Da ich auf der Rückhand auch immer Noppen-Innen Belag spielte, hatte ich da hauptsächlich den Tackiness C-2 in 1.9mm drauf, der war auch traumhaft schön darauf zu spielen, nicht zu langsam und trotzdem gefühlvoll. Man konnte den Ball gut führen und ohne viel Kraftaufwand auch nach vorne bewegen. Wie sich das jetzt mit dem Plastikball auswirkt, kann ich nicht sagen, weil ich das Neubauer schon ewig nicht mehr gespielt habe.

Aber ich würde dir einen Hexer in 1.9mm oder einen Hexer Duro in 1.9mm (wenn Du ihn etwas weicher haben möchtest) für die Vorhand empfehlen. Eventuell 1.7mm..aber nicht mehr als 1.9mm Schwammdicke. Das sind Beläge, die fast mit jedem Holz gut gehen. Eventuell noch den Xiom Vega Pro (oder halt Europe).

_________________
Re-Impact Preference Prototyp 2020 VH: XIOM Vega X 2.0mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Tachi 2020 VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Barath/Dream 2019 VH: DHS Hurricane 3-50 rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beläge für Neubauer Spezial
BeitragVerfasst: Dienstag 31. Dezember 2019, 13:01 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. Dezember 2007, 21:24
Beiträge: 122
Spielklasse: LL (WTTV)
TTR-Wert: 1686
Meint ihr der Nexxus 43 wird darauf passen.
Der Belag hat sich zu meinem absoluten Lieblingsbelag entwicklt und ich würde ihn gerne weiterspielen.

Und welche Noppe funktioniert auf dem Holz?

_________________
Holz:Dr Neubauer High Tech Cypress Carbon
VH: GEWO Nexxus EL Pro 43 1.9
RH: Lion Trapper Pro OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beläge für Neubauer Spezial
BeitragVerfasst: Dienstag 31. Dezember 2019, 16:07 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Sonntag 17. Januar 2010, 20:44
Beiträge: 412
Spielklasse: Kreisliga im HTTV
TTR-Wert: 1499
Kannst du mal was zum Nexxus schreiben? Würde mich interessieren... Von den Gewo belägen liest man ja recht wenig hier...
Dann kann man ja auch sagen ob er passt oder nicht?

_________________
Neustart mit:

VKM - ST
VS>401 - 1,8mm - rot
Grass Dtecs - o,9mm - schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beläge für Neubauer Spezial
BeitragVerfasst: Dienstag 31. Dezember 2019, 18:22 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. Dezember 2007, 21:24
Beiträge: 122
Spielklasse: LL (WTTV)
TTR-Wert: 1686
Giggel hat geschrieben:
Kannst du mal was zum Nexxus schreiben? Würde mich interessieren... Von den Gewo belägen liest man ja recht wenig hier...
Dann kann man ja auch sagen ob er passt oder nicht?

Zum Nexxus EL Pro 43 1.9
Mit keinem Belag konnte ich mehr Schnitt generieren und ich habe viel probiert (EL-S, FX-S, MXS, Evolution Tour, AK 47, Tenergy 05, 25fx, 64)
Einzig der EL-S kam da ran, mit dem kann ich aber überhaupt nicht blocken.
Das widerum geht mit dem Tour fatastisch.
Mit dem Nexxus geht fast alles:
Topspin klasse: Viel Tempo viel Schnitt viel Kontrolle
Block klasse: sowohl passiv wie auch aktiv einfach zu spielen.
Aufschlag: Das Maximum an Spin. Da kommt meiner auch kein Tenergy ran.
Einen Nachteil gibt es aber doch: Im Gegensatz zum Tour ist der Nexxus schnittempfindlicher. Das Klein/Klein Spiel braucht Eingewöhnung.
In allen anderen Bereichen ist er meiner Meinung nach den genannten Belägen überlegen.

Mein subektiver Vergleich nach Tests auf verschiedenen Hölzern (NSD, TSPD, Bloodhound, Black):
Spin von mehr bis weniger: Nexxus, EL-S, 05, FX-s, MX-s, AK-47, Tour, 64, 25fx
Tempo von mehr bis weniger: Nexxus, 64 (nur in 1.7 getestet), 05, Tour, EL-S, MX-S, 25 FX, AK-47, FX-S

Warum der tolle Belag hier im Forum so untergeht ist mir auch ein Rätsel.

_________________
Holz:Dr Neubauer High Tech Cypress Carbon
VH: GEWO Nexxus EL Pro 43 1.9
RH: Lion Trapper Pro OX


Zuletzt geändert von Ex-Talent am Mittwoch 1. Januar 2020, 18:41, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beläge für Neubauer Spezial
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Januar 2020, 12:44 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 18. August 2018, 22:23
Beiträge: 112
Ich spiel das Neubauer Special sehr gerne. Die RH sehr angenehm zu spielen, viel Kontrolle. Und die VH gnadenlos beim Abschlag.
Seit 1,5 Jahre spiele ich die Kombinationen LN Der Materialspezialist Kamikaze OX. Ich halte mich dabei in Tischnähe auf und versuche den Gegner dazu zu bringen, dass er mir den Ball für einen harten VH Abschlag aufstellt.
Ich habe zwei Versionen für die VH:
Victas V>401 1,5, wenn der Gegner offensiv spielt und gerne mit TS aus der Halbdistanz kommt. Dann spiele ich alles möglichst kurz und mit viel Unter/Seitschnitt, um ihn am Tisch zu halten.
Tibhar FX-P 1,8, wenn ich selbst offensiver spielen muss und den Gegner mit VH Topspins vom Tisch drängen möchte. Immer mit Option auf harten Abschlag.

Kombinationen mit anderen Belägen hab ich noch nicht gespielt.

Das schöne: der Klang in Kombination mit der Dicke des Holzes. Das beeindruckt sehr viele Gegner und lenkt sie ab.

_________________
Wettkampf:
VH Tibhar Evolution FX-P 1,8 Holz Dr. Neubauer Special RH Der-Materialspezialist Kamikaze OX

Training:
VH Victas VS>401 1,5 Holz re-impact Turbo 82 RH Der-Materialspezialist Kamikaze OX

Training-2:
VH Tibhar Evolution EL-S 1,8 Holz re-impact M3 Select RH Tibhar Rapid 2,0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beläge für Neubauer Spezial
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Januar 2020, 18:32 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. Dezember 2007, 21:24
Beiträge: 122
Spielklasse: LL (WTTV)
TTR-Wert: 1686
Ganz Opak hat geschrieben:
Ich spiel das Neubauer Special sehr gerne. Die RH sehr angenehm zu spielen, viel Kontrolle. Und die VH gnadenlos beim Abschlag.
Seit 1,5 Jahre spiele ich die Kombinationen LN Der Materialspezialist Kamikaze OX. Ich halte mich dabei in Tischnähe auf und versuche den Gegner dazu zu bringen, dass er mir den Ball für einen harten VH Abschlag aufstellt.
Ich habe zwei Versionen für die VH:
Victas V>401 1,5, wenn der Gegner offensiv spielt und gerne mit TS aus der Halbdistanz kommt. Dann spiele ich alles möglichst kurz und mit viel Unter/Seitschnitt, um ihn am Tisch zu halten.
Tibhar FX-P 1,8, wenn ich selbst offensiver spielen muss und den Gegner mit VH Topspins vom Tisch drängen möchte. Immer mit Option auf harten Abschlag.

Kombinationen mit anderen Belägen hab ich noch nicht gespielt.

Das schöne: der Klang in Kombination mit der Dicke des Holzes. Das beeindruckt sehr viele Gegner und lenkt sie ab.

Der EL-S scheidet für mich aus, da ich damit überhaupt nicht blocken kann. Ansonsten ein toller Belag. Leider nicht für mich.

Interessant:
Du spielst mit dem FX-P ja doch einen Belag mit ziemlich weichem Schwamm.
Andere hier sind der Meinung das Holz braucht einen härteren Schwamm.
Einen FX-S habe ich noch da. Meinst du der könnte auf dem Holz funktionieren?

_________________
Holz:Dr Neubauer High Tech Cypress Carbon
VH: GEWO Nexxus EL Pro 43 1.9
RH: Lion Trapper Pro OX


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de