Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 10. April 2021, 12:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 2. August 2020, 20:26 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. November 2011, 23:47
Beiträge: 257
Verein: TTC Eppertshausen
Der 401 in 1,5mm ist schon etwas lahm für Gegenangriffe aus der Halbdistanz. Selbst in 1,8mm ist er noch nicht sehr schnell. Für den ABS-Ball empfehle ich einen schnittigen Angriffsbelag mit härterem Schwamm in 1,8mm. Den Victas 402 Double Extra kenne ich nicht, aber in der Gegend sollte man suchen. Auf dem VKM funktionieren härtere Beläge sehr gut. Ausprobiert habe ich nach dem 401 den Tibhar Genius (schnittig und blocksicher), Evolution MX-S (sehr schnittig, anspruchsvoll), Evolution EL-S (zu katapultig mit dem VKM), Nittaku Fastarc G1 (sehr schnittig, sehr präzise, schnittempfindlich aber trotzdem meine Empfehlung), alle jeweils in 1,8mm. Der Vega Pro geht auch in die Richtung, den hatte ich aber nie auf dem VKM. Aktuell teste ich den Joola Golden Tango PS, allerdings nur auf dem Resist II. Der würde aber wahrscheinlich auch auf dem VKM funktionieren. Der Golden Tango PS ist extremst schnittig, wenn man mal den Bogen raus hat.
Schnell genug aus der Halbdistanz und im Gegenangriff sind die Beläge alle, auch in 1,8mm. Für Unterschnitt-Abwehr sind alle nur eingeschränkt tauglich, es sei denn man hat eine sehr gute Technik. Gegenzieher funktionieren sehr gut mit dem Fastarc und dem Genius. Zum Schießen taugt der MX-S oder der Genius, zum Blocken am ehesten der Genius, das ist der schnittunempfindlichste aus der Reihe.
Noch ein Tipp für den Gegenheber: leicht mit dem Handgelenk arbeiten, dann kriegt der Ball gerade beim VKM noch einen kleinen Kick und springt auf der gegnerischen Plattenhälfte etwas weg. Das verhindert bei den meisten Gegnern das Durchladen besser als ein Unterschnittball. Die meisten entscheiden sich dann lieber für einen sicheren Topspin und du bleibst im Spiel.

_________________
zurück zur Noppe mit: Nittaku Fastarc G1 1,8|Nittaku Resist II|Donic Spike P1 0,5
Im Test: Joola Golden Tango PS 2,0|Nittaku Resist II|Donic Spike P1 0,5


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 2. August 2020, 22:08 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:41
Beiträge: 41
Das mit dem EL s kann ich bestätigen
Sehr katapultig

_________________
Moderner Abwehrspieler

Diode V
Vega Pro 1.8
Cluster OX


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 2. August 2020, 22:09 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:41
Beiträge: 41
Der vs 402 de war eigentlich ok
Aber auch im Vergleich zum 401 deutlich lebendiger
Da hab ich erhebliche Probleme in der Abwehr gehabt
Dafür war der Topspin sehr gut auch von hinten möglich

_________________
Moderner Abwehrspieler

Diode V
Vega Pro 1.8
Cluster OX


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de