Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 12. Dezember 2018, 01:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: EM Mixed Gold an Abwehrduo!
BeitragVerfasst: Montag 24. September 2018, 11:37 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 1516
bacchus6 hat geschrieben:

Dafür hatte es Pesotska wohl sehr schwer das "Flattern" des Balles ohne Spin einzuschätzen.



Da hab ich was anderes gesehen ! Sie konnte ob des vielen Schnitts einfach nicht zweimal oder gar dreimal ziehen und hat immer mit Schupfen wieder abgelegt.

_________________
Holz : Nittaku S-7
VH : Bluefire M3 maximum
RH : Rakza X 2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM Mixed Gold an Abwehrduo!
BeitragVerfasst: Montag 24. September 2018, 12:14 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 2024
viel Schnitt ist nicht mehr im Ball, sie variiert wahrscheinlich den Schnitt und hohe Bälle wurden meistens abgeschossen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM Mixed Gold an Abwehrduo!
BeitragVerfasst: Montag 24. September 2018, 12:27 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 2024
MaikS hat geschrieben:
Im Damenbereich könnte der ABS Ball sogar eine Stärkung der Abwehrer nach sich ziehen, man sehe sich das Damen Einzel Finale an: Das Finale geht ins Zeitspiel und Pesotska, die eigentlich unfassbar gut gegen Abwehr spielt, aber keinen "Killer Ball" hat, holt in den letzten 3 Sätzen knapp 15 Punkte.


Im Profibereich vielleicht aber im Amateurbereich ist es wesentlich schwieriger! Die meisten schupfen nur oder ziehen langsame TS und warten dann auf zu hohe Bälle des Gegners, die sie dann abschiessen können ( ist viel einfacher mit den neuen Bällen da sie wesentlich weniger Schnitt annehmen, hab ich schon selber mehrfach gesehen!). Also muss man als Defensivspieler selber gut angreifen können oder in der Lage sein konstant flach zu schupfen oder flach abzuwehren. Ist immer einfacher gesagt als getan.Auch Antispieler haben es wesentlich schwieriger, da viele dieser ABS Bälle weniger Spin annehmen und unterwegst einfach stehen bleiben. Mit den Z-Bällen war dies alles wesentlich einfacher! Von Amir hört man hier auch nicht mehr viel...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM Mixed Gold an Abwehrduo!
BeitragVerfasst: Montag 24. September 2018, 12:55 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1700
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2020
Rana-Hunter hat geschrieben:
bacchus6 hat geschrieben:

Dafür hatte es Pesotska wohl sehr schwer das "Flattern" des Balles ohne Spin einzuschätzen.



Da hab ich was anderes gesehen ! Sie konnte ob des vielen Schnitts einfach nicht zweimal oder gar dreimal ziehen und hat immer mit Schupfen wieder abgelegt.


Meine Frau kennt Pesotska noch aus dem Sportinternat in Kiew.
Sie hat mir schon vor dem Finale gesagt, dass Pesotska unglaublich stark gg Abwehr ist, und das vor allem weil sie so gut und clever mitschupft und den Ball halten kann.
Sie hat einfach keine feste Vorhand.
Bei den Damen wird generell viel geschupft auf Abwehr, mit Ausnahme von Winter vielleicht.
Das war auch schon mit Z so.
Und das 1 Jahr nach dem ABS Ball noch keine neuen (alten) Spielsysteme auf der Weltbühne erschienen sind...also die Aussage war nur der Versuch eines über-andere-lustig-machens, und kein guter.
Der ABS Ball hat weniger Schnitt, dass ist UNBESTREITBAR und wird auch von allem Trainern so publiziert, siehe den langen Vortrrag von Eva Jeler.
Aber er ist auch langsamer, was durchaus positiv für Abwehrer ist.

@Noppi: Man muss als Abwehrer einfach sicherer sein als der Angreifer. Das ist eine irgendwie aus der Mode gekommene Weisheit (zumindest im Amateurbereich) in Zeiten von JSH, Filus, Wang Xi, etc.

_________________
- Dr. Neubauer Matador/Bloodhound
- T05
- ABS 2.1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM Mixed Gold an Abwehrduo!
BeitragVerfasst: Montag 24. September 2018, 14:00 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37
Beiträge: 716
Welches Holz und welche Beläge spielt Li,die neue Europameisterin?Die Rückhand sah nach KN mit relativ dickem Schwamm aus.

_________________
Material:
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft,1,8,RH:Bomb Talent,ox
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft,1,8,RH:Palio CK531A,ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM Mixed Gold an Abwehrduo!
BeitragVerfasst: Montag 24. September 2018, 15:05 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 18. August 2018, 22:23
Beiträge: 52
https://tabletennis-reference.com/player/detail/81


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM Mixed Gold an Abwehrduo!
BeitragVerfasst: Montag 24. September 2018, 15:24 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37
Beiträge: 716
Danke dir :)

_________________
Material:
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft,1,8,RH:Bomb Talent,ox
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft,1,8,RH:Palio CK531A,ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM Mixed Gold an Abwehrduo!
BeitragVerfasst: Montag 24. September 2018, 15:27 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 18. August 2018, 22:23
Beiträge: 52
Wie aktuell das ist sei mal dahingestellt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM Mixed Gold an Abwehrduo!
BeitragVerfasst: Montag 24. September 2018, 15:43 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 1516
MaikS hat geschrieben:
Das war auch schon mit Z so.
Und das 1 Jahr nach dem ABS Ball noch keine neuen (alten) Spielsysteme auf der Weltbühne erschienen sind...also die Aussage war nur der Versuch eines über-andere-lustig-machens, und kein guter.
Dc.



Genua so ist es, hat sich nicht dramatisch geändert, der P hat etwas weniger Schnitt, aber genau eben nicht GARKEINEN mehr und das TT muss auch nicht neu erfunden werden, wie in unzähligen Jammerthreads hier immer propagiert wird !

_________________
Holz : Nittaku S-7
VH : Bluefire M3 maximum
RH : Rakza X 2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM Mixed Gold an Abwehrduo!
BeitragVerfasst: Montag 24. September 2018, 16:29 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 2024
Rana-Hunter hat geschrieben:
MaikS hat geschrieben:
Das war auch schon mit Z so.
Und das 1 Jahr nach dem ABS Ball noch keine neuen (alten) Spielsysteme auf der Weltbühne erschienen sind...also die Aussage war nur der Versuch eines über-andere-lustig-machens, und kein guter.
Dc.



Genua so ist es, hat sich nicht dramatisch geändert, der P hat etwas weniger Schnitt, aber genau eben nicht GARKEINEN mehr und das TT muss auch nicht neu erfunden werden, wie in unzähligen Jammerthreads hier immer propagiert wird !


Nein nur haben es die Oldies wesentlich schwieriger als die Youngsters, Tischtennis wird immer athletischer und da können die Oldies nicht mehr so gut mithalten.Ich bin jedenfalls froh mit dem Tischtennis aufgehört zu haben. So tschüss


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de