Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 30. Mai 2017, 04:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Adidas hört auf
BeitragVerfasst: Montag 24. August 2015, 09:42 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 9. Februar 2008, 14:55
Beiträge: 359
bamboole hat geschrieben:
Für alle adidas-Player und "Belaghorter" auf Anfrage

Die adidas Beläge werden noch bis 30.06.2017 auf der LARC-Liste stehen. Danach gilt eine Aufbrauchsfrist von 6 Monaten.

Insofern muss der Ersatz erst Weihnachten 2017 auf dem Gabentisch liegen. :mrgreen:


Danke für die Info!

Bin gespannt welche Firma die Beläge in Zukunft bei ESN produzieren lässt.
Gerade bei den Erfolgsmodellen P7 und Blaze Spin gibt es ja kaum ein Geschäftliches Risiko.
Alleine mit den beiden Belägen lässt sich schon der eine oder andere Euro verdienen. :idea:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Adidas hört auf
BeitragVerfasst: Montag 24. August 2015, 11:55 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 23. Januar 2013, 11:01
Beiträge: 165
Verein: De Meppers Heeze (NL)
Spielklasse: 2e
Vielleicht kann Mark Köhler der P7 als Spinlord AltesDachs X7 umbauen?

_________________
Viele Grüße aus Holland.

Ben

Weapon of choice:
Dr. Neubauer Barricade Def Gerade
BH Spinlord Sternenfall 1,0mm
FH Adidas P7 1,8mm

Testholz:
Dr. Neubauer Barricade Def Gerade
FH TSP Ventus Soft 2,0mm
BH TSP Curl P1-R 1,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Adidas hört auf
BeitragVerfasst: Dienstag 25. August 2015, 00:43 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 28. Januar 2012, 16:36
Beiträge: 244
:ugly: :ugly: :ugly: :ugly: :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Adidas hört auf
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. August 2015, 23:45 
Offline
2K Master
2K Master
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 6. Juni 2006, 20:46
Beiträge: 2247
Verein: Kesswil (CH)
Wenn ein Global-Player wie Adidas in TT investiert, geht es in erster Linie um den asiatischen bzw. chinesischen Markt. Der chinesische Markt scheint mittelfristig nicht sehr lukrativ zu sein und darum ist es auch verständlich, warum Adidas sich aus dem Geschäft rauszieht. Da lob ich mir doch die kleinen Firmen wie DMS oder SPINLORD, die rein aus Freude an der Sache, tolle Beläge liefern ;)

_________________
Cheers, Martin

TIBHAR Evolution MX-S 2.1 | STIGA Hornet | PALIO WP1013 OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Adidas hört auf
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. August 2015, 06:24 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:28
Beiträge: 709
Verein: SSV Hattert
TTR-Wert: 1629
Naja nur aus Freude werden die das nicht machen :wink:

Aber beide Firmen haben sicherlich nicht so hohe Gewinnerwartungen wie Adidas. Wenn so ein Globalplayer in den Markt einsteigt, müssen die Verkaufszahlen auch stimmen.

_________________
Holz: Arbalest Bogen
VH: Tibhar MX-S, 1,9/2,0mm schwarz
RH: Spinlord Blitzschlag, OX rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Adidas hört auf
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. August 2015, 23:37 
Offline
2K Master
2K Master
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 6. Juni 2006, 20:46
Beiträge: 2247
Verein: Kesswil (CH)
Ja eben und das stimmt nachdenklich, was uns Material-Freaks betrifft. Da gibt es immer wieder Leute, die wegen hohen Preisen unserer geliebten Kleinanbietern rum meckern und ohne zu zögern Tenergy-Beläge auf der VH spielen. Ich mag die kleinen Anbieter, weil die wirklich innovativ sind. Den Gobalplayers geht es in erster Linie um langfristige Erfolge, die gehen sehr wenige Risiken ein und setzen lieber auf Nummer sicher. Material ist eine kreative Geschichte und kreativ sind die Grossen definitiv nicht ;)

_________________
Cheers, Martin

TIBHAR Evolution MX-S 2.1 | STIGA Hornet | PALIO WP1013 OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Adidas hört auf
BeitragVerfasst: Sonntag 30. August 2015, 09:50 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 30. April 2012, 17:38
Beiträge: 92
Spielklasse: 2. Herrenkreisklasse SH
Ich jedenfalls werde mir keine Sachen mehr von Adidas kaufen weder Schuhe noch Anderes !

_________________
1. Kombi Holz: Excalibur (Der Materialspezialist)
VH: Tenergy 64 1,7
RH: DG Talon 0,9


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Adidas hört auf
BeitragVerfasst: Sonntag 6. September 2015, 14:06 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3068
Spruch des Tages, nachdem ein Spieler mit P7 seine Partien verloren hatte: "Ich sag´s doch immer, adidas gehört nur an die Füße" :lol2:

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Nittaku Septear, P1R 1,5mm, MX-S, 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Adidas hört auf
BeitragVerfasst: Montag 7. September 2015, 14:11 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1681
Adidas hatte das Problem, welches jeder neue Marktteilnehmer hat, dass er nämlich, um halbwegs erfolgreich am Markt agieren zu können entweder kampfpreise (xiom) machen muss oder aber etwas wirklich neues anbieten sollte (Neubauer, spinlord, msp).

Und selbst dann ist es schwer.

Adidas hatte nichts, was nicht auch andere Anbieter im Sortiment haben und hatte zudem noch höhere Preise.

Welcher Kunde geht denn in Dortmund in den sm Shop und kauft Adidas, wenn das äquivalent die hausmarke des händlers ist und zudem noch billiger angeboten wird?

Das ganze ist von vorne bis hinten in die Hose gegangen. Umgekehrt hatte sich ja andro auch mal im Badminton versucht, wohl ohne großen Erfolg.

Mark köhler geht da sehr viel geschickter vor. Er bietet zu kampfpreisen Artikel an, die er fast ausschließlich über Direktvertrieb an den Mann bringt und die einen guten Ruf genießen. Für manch einen mag er etwas schrullig daherkommen aber dies täuscht gewaltig. Der Mann weiss, was er da tut. Ich weiss nicht, ob er aus dem Einzelhandel kommt, aber das Konzept ähnelt sehr dem vorgehen von Aldi oder lidl.

Was nichts taugt oder einbringt wird ausgelistet und bei der eigenmarke wird auf bestmögliche Qualität zum kampfpreis geachtet.

Er hat sich da gut was aufgebaut!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Adidas hört auf
BeitragVerfasst: Montag 7. September 2015, 14:40 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1567
Also die Welt geht jetzt ja auch nicht unter, Alternativen gibt es ja genügend!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Adidas hört auf
BeitragVerfasst: Montag 7. September 2015, 15:08 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3068
Ed von schleck hat geschrieben:

Welcher Kunde geht denn in Dortmund in den sm Shop und kauft Adidas, wenn das äquivalent die hausmarke des händlers ist und zudem noch billiger angeboten wird?



Das trifft nicht nur für adidas zu. Wer unbedarft ist und sich nicht wehrt oder noch unschlüssig ist, bekommt nach Aussage vieler Kunden bei SM in Dortmund sowieso zuerst Andro "empfohlen" und wenn der Kunde nicht möchte, zieht der Verkäufer eine Flappe und es wird etwas frostiger :wink:

Bei Spinfactory im Shop versucht man es auch anfangs mal gerne mit Butterfly, aber ohne Nachdruck und akzeptiert und berät ebenso fair, wenn der Kunde andere Marken bevorzugt.

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Nittaku Septear, P1R 1,5mm, MX-S, 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Adidas hört auf
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. September 2015, 11:30 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 17. September 2015, 10:05
Beiträge: 40
Spielklasse: TTVN 2.KK oben
TTR-Wert: 1492
Ich hatte aus Shop-Kreisen gehört, dass Adidas bzgl. der Tische offenbar ein paar "Innovationen" in Form von grauen Tischen produziert hatten und wohl auch mit der einen oder anderen Sache in den TT-Markt reinwollten.
Ich vermute, Adidas hat den TT-Markt falsch eingeschätzt. Als Global Player hätten sie es eigentlich besser wissen können. Schade, denn offenbar waren zumindest einige Beläge recht brauchbar, was man so liest.

_________________
Dr. Neubauer Matador
T64 2.1
Der Materialspezialist HELLCAT 1.8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Adidas hört auf
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. September 2015, 11:50 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 575
bamboole hat geschrieben:
Ed von schleck hat geschrieben:

Welcher Kunde geht denn in Dortmund in den sm Shop und kauft Adidas, wenn das äquivalent die hausmarke des händlers ist und zudem noch billiger angeboten wird?



Das trifft nicht nur für adidas zu. Wer unbedarft ist und sich nicht wehrt oder noch unschlüssig ist, bekommt nach Aussage vieler Kunden bei SM in Dortmund sowieso zuerst Andro "empfohlen" und wenn der Kunde nicht möchte, zieht der Verkäufer eine Flappe und es wird etwas frostiger :wink:

Bei Spinfactory im Shop versucht man es auch anfangs mal gerne mit Butterfly, aber ohne Nachdruck und akzeptiert und berät ebenso fair, wenn der Kunde andere Marken bevorzugt.

nur, dass die andro beläge völlig falsch an den mann gebracht werden...da wurden schon einige in meinem verein "verarscht", wollten einen butterfly belag haben, weil sie jahren diesen gespielt haben und da meinte man, der belag wäre identisch oder gleich...nur noch ein tick besser und günstiger von - ANDRO natürlich - der butterfly wäre momentan nicht lieferbar oder war nicht in der farbe/stärke da...nach ein paar wochen kamen sie dann zu mir und ich sollte denen wieder ihr lieblingsbelag besorgen.

adidas ist und war schon speziell und ohne gute "werbefigur" echt nur schwer zu verkaufen. hätte sich ein spitzenspieler wie timo boll für adidas entschieden (und auch wirklich gespielt), wäre da mehr drin gewesen. da war wohl das werbebudget zu klein - wobei die es eigentlich hätten es besser wissen müssen und erst mal viel geld in den markt "reinpulvern" müssen, damit irgendwann es lukrativ werden könnte.

wir haben z.b. neue trikots von adidas (nachdem die alten wirklich super waren)...die neuen sind der letzte müll und man schwitzt unnötig mehr - sehr schwache leistung und am liebsten würde ich denen den mist wieder zurückschicken!

_________________
Re-Impact Dr. Barath VH: DONIC Acuda Blue P1 Turbo 2.0mm rot , RH: Xiom Musa 2.0m schwarz
Re-Impact Turbo VH: Donic Acuda S1 Turbo 2.0mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Adidas hört auf
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. September 2015, 13:22 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1681
Clever wäre gewesen die halbe Belegschaft von bty anzuwerben und die dann mal machen zu lassen.

Stattdessen hat man es am Anfang mit Familie lang versucht, deren Familienstärke für mich eindeutig sie Show ist.
Eine Firma lässt sich nicht von verkäufertypen aufbauen.

Da braucht es einen "nerd", der weiss was er tut. Schlichter ist auch unerfahren.

Dass die Verkäufer in jedem sm-shop auf Teufel komm raus andro verkaufen ist doch klar.

Wenn du als Inhaber ein Produkt für 10 euro einkaufst und ein anderes für 20, beide aber zum selben Preis veräußert, würde von mir jeder Shopmitarbeiter so einen tritt in den Hintern bekommen, dass er drei Tage nicht mehr sitzen kann, wenn er nicht versucht den Kunden zu "drehen".

Welch Brot ich ess, dess' Lied ich sing. ..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Adidas hört auf
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. September 2015, 13:55 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 17. September 2015, 10:05
Beiträge: 40
Spielklasse: TTVN 2.KK oben
TTR-Wert: 1492
Ed von schleck hat geschrieben:
Dass die Verkäufer in jedem sm-shop auf Teufel komm raus andro verkaufen ist doch klar.

Wenn du als Inhaber ein Produkt für 10 euro einkaufst und ein anderes für 20, beide aber zum selben Preis veräußert, würde von mir jeder Shopmitarbeiter so einen tritt in den Hintern bekommen, dass er drei Tage nicht mehr sitzen kann, wenn er nicht versucht den Kunden zu "drehen".

Welch Brot ich ess, dess' Lied ich sing. ..



mir war nicht klar, dass andro so sehr "den fuss in der tür bei sm hat" bzw dass deren Produkte im EK so viel günstiger sind als die der Konkurrenz. der mensch bei sm im dttz war so ehrlich zu sagen, dass ESN die meisten beläge für den euro-markt für die meisten firmen fertigt und die soooo superweit nicht auseinanderliegen.

_________________
Dr. Neubauer Matador
T64 2.1
Der Materialspezialist HELLCAT 1.8


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de