Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 29. März 2017, 23:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Noppen ausgebrochen
BeitragVerfasst: Samstag 17. Dezember 2016, 14:28 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Sonntag 3. März 2013, 11:21
Beiträge: 34
Hallo,

mir sind in der Mitte meines Stiga Destroyers direkt nebeneinander 2 Noppen ausgebrochen. Wann ist der Belag nicht mehr zugelassen? Geht es nach der Anzahl der verlorenen Noppen bzw. der Fläche?

Ich benötige Eure Hilfe.

VG

stonie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Noppen ausgebrochen
BeitragVerfasst: Samstag 17. Dezember 2016, 15:36 
Offline
Master
Master

Registriert: Mittwoch 3. März 2010, 09:23
Beiträge: 1267
Verein: SpVgg/DJK Heroldsbach/Thurn
Spielklasse: 1. Kreisliga Forchheim
TTR-Wert: 1608
Hi, bei zwei Noppen nebeneinander ist es schon an der Grenze. ;)

_________________
Yinhe T6, VH: Victas V > 01 1.8 rot, RH: Bomb King Roc 1.0 schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Noppen ausgebrochen
BeitragVerfasst: Samstag 17. Dezember 2016, 16:33 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 16. August 2005, 07:13
Beiträge: 1277
Verein: SC 1920 Niedervorschütz
Spielklasse: Hobbyspieler BZL
TTR-Wert: 1673
Anzahl je fläche

_________________
1)
Holz: ULMO Safety Def+
VH: Waran 1,8mm (KN)
RH: C&F III

2)
Holz: ULMO Classic All
VH: 802 2,0
RH: 531a


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Noppen ausgebrochen
BeitragVerfasst: Samstag 17. Dezember 2016, 17:09 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 11:50
Beiträge: 1075
Wenn noppen herausbrechen, sollte man sich einen neuen belag kaufen.

_________________
dieses forum ist wie ein auto... nennt mich fluxkompensator


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Noppen ausgebrochen
BeitragVerfasst: Samstag 17. Dezember 2016, 18:19 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 16. August 2005, 07:13
Beiträge: 1277
Verein: SC 1920 Niedervorschütz
Spielklasse: Hobbyspieler BZL
TTR-Wert: 1673
Ein Bekannter hat dann einzelne Noppen wieder eingeklebt.

_________________
1)
Holz: ULMO Safety Def+
VH: Waran 1,8mm (KN)
RH: C&F III

2)
Holz: ULMO Classic All
VH: 802 2,0
RH: 531a


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Noppen ausgebrochen
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Dezember 2016, 09:59 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 2. Februar 2008, 16:05
Beiträge: 158
Eingeklebt???

Wie hat er das denn gemacht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Noppen ausgebrochen
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Dezember 2016, 10:59 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 16. August 2005, 07:13
Beiträge: 1277
Verein: SC 1920 Niedervorschütz
Spielklasse: Hobbyspieler BZL
TTR-Wert: 1673
Sekundenkleber! Die Noppe mit einer Nadel angespielt. Sekundenkleber an die noppe und dann auf den Belag in die fehlende stelle geklebt.

Teilweise waren die Noppen dann etwas schräg - hat nie einer was zu gesagt.

_________________
1)
Holz: ULMO Safety Def+
VH: Waran 1,8mm (KN)
RH: C&F III

2)
Holz: ULMO Classic All
VH: 802 2,0
RH: 531a


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Noppen ausgebrochen
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Dezember 2016, 11:17 
Offline
Greenhorn

Registriert: Dienstag 13. Dezember 2016, 08:41
Beiträge: 20
Spielklasse: BL Mittelrhein
TTR-Wert: 1750
Sobald man anfängt mit Sekundenkleber herausgefallene Noppen wieder anzukleben, ist der Belag ganz sicher nicht mehr zugelassen - auch wenn es vielleicht nicht auffällt. ;)

Im Zweifelsfall einfach einmal den Staffelleiter oder einen Oberschiedsrichter anschreiben, der für euch zuständig ist. Die werden dir genau sagen, wie sie es haben möchten und diese Mail kannst du dir ja ausdrucken und mit in die Tasche legen, falls mal ein Spieler das Meckern anfängt.

Meine Erfahrungen sind generell: Solange es dein Spiel nicht beeinträchtigt, würde ich mir keine Sorgen machen. Es ist eher selten, dass dir die defekten Noppen mehr nützen als schaden. Sobald du merkst, dass deine gewohnten Schläge öfter daneben gehen, solltest du dir einen neuen Belag holen.

_________________
Diode - T64 - Grass D.TecS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Noppen ausgebrochen
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Dezember 2016, 12:35 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 16. August 2005, 07:13
Beiträge: 1277
Verein: SC 1920 Niedervorschütz
Spielklasse: Hobbyspieler BZL
TTR-Wert: 1673
Das hat er früher beim PF4-C7 gemacht - das ist lange her und ich habe nie gegen ihn gespielt. Ich war dann nen PK höher

_________________
1)
Holz: ULMO Safety Def+
VH: Waran 1,8mm (KN)
RH: C&F III

2)
Holz: ULMO Classic All
VH: 802 2,0
RH: 531a


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Noppen ausgebrochen
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Dezember 2016, 15:10 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 2. Februar 2008, 16:05
Beiträge: 158
Habe ich auch schon mal mit Sekundenkleber versucht.
Wenn ein harter Ball auf die Noppe gespielt wird, ist sie sofort wieder weg ....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Noppen ausgebrochen
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Dezember 2016, 20:02 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Sonntag 3. März 2013, 11:21
Beiträge: 34
Danke für Eure Ausführungen, ich habe vorsichtshalber den Belag ausgetauscht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Noppen ausgebrochen
BeitragVerfasst: Montag 19. Dezember 2016, 13:47 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 1. Februar 2006, 15:55
Beiträge: 202
Kritiker hat geschrieben:
Habe ich auch schon mal mit Sekundenkleber versucht.
Wenn ein harter Ball auf die Noppe gespielt wird, ist sie sofort wieder weg ....

Das geht auch nur bei Noppen, die am Rand herausgebrochen sind (z.B. durch Tischberührung), was bei neuen Belägen sehr ärgerlich ist. Im Schlagzentrum kann man diese Reparatur in der Tat vergessen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Noppen ausgebrochen
BeitragVerfasst: Donnerstag 9. Februar 2017, 18:06 
Offline
Greenhorn

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2017, 21:13
Beiträge: 23
TTR-Wert: 1500
Zu dem Thema hat Jeder eine andere Meinung...
darüber haben sich bei uns im Verein schon einige den Kopf zerbrochen und es gab wilde Diksussionen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Noppen ausgebrochen
BeitragVerfasst: Montag 13. Februar 2017, 10:06 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 7. Juli 2007, 17:06
Beiträge: 350
TTR-Wert: 1500
noppen-fran hat geschrieben:
Zu dem Thema hat Jeder eine andere Meinung...
darüber haben sich bei uns im Verein schon einige den Kopf zerbrochen und es gab wilde Diksussionen.


wie ist denn nun die Rechtslage? bei mir sind 2 Noppen am Rand rausgebrochen ... m.W. konnte man sich nicht auf einheitliche Regelung einigen und es ist Auslegungssache jedes einzelnen Schiris ?

_________________
Erstschläger:
Holz: Senkakujo Airbag 2
VH: FS 802-40 OX
RH: ABS 1.2

Reserve:
Holz: Dr. Neubauer Matador
VH: Armstrong Attack 3 OX
RH: Dr. Neubauer Buffalo 1.5

Die größte Leistung besteht darin, nicht andere, sondern sich selbst zu übertreffen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de