Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 18. November 2017, 09:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 24. September 2017, 14:05 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1782
Die Antis bewegen sich aber immer noch in derselben Bandbreite.

Ein MB ist sicher, aber harmlos und ungefährlich. Neubauer hat seit dem Bison diese Lackschicht auf Schwarm und OG. Ohne Not wurde auch der ABS in Richtung Frisbeescheibe geändert. War vorher mMn. deutlich besser.

Die längere Ballkontaktzeit bei Transformer, MB oder Diabolic mit dem weichen Schwamm ist dann wieder recht harmlos.

Bei den Noppen mag für den ein oder anderen was dabei sein. Rein physikalisch ist dort, im Rahmen der Regeln nichts mehr machbar.

Ich streite auch nicht ab, dass mal irgendjemand irgendetwas für sich findet.

Und bei den Antis achten die beiden Protagonisten jetzt durchgehend auf eine spiegelglatte Oberfläche. Beim ABS War das früher ein Glücksspiel, allerdings beim Superblock auch. Hier hat die Fertigungsqualität zugenommen.

Ein guter ABS aus der Tüte von 2010/11/12 war genau das, was jetzt so groß propagiert wird. Bisschen weichem Anschlag für gute Ballführung, spiegelglatt (das war Glücksache) und sehr langsam im Tempo.

Warum NB den so zu seinem Nachteil veränderte wissen die Götter. Gut, der hat Dellen gemacht,, was zum Teil zu Problemen bei den SR führte, war aber mit dem Meßpinöckel noch in der Toleranz.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 24. September 2017, 14:10 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2481
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1708
Wenn man den MB richtig montiert ist der nicht harmlos. und der Diabolic schon mal gar nicht :-P

_________________

MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.6
TTM Pre-Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.3
MSP Antiking Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.0


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 25. September 2017, 10:57 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1782
Ich korreliere da eher mit MaikS' Ergebnissen...

Den MB habe ich als total harmlos in Erinnerung. Klebte damals, glaube ich in Erinnerung zu haben, auf einem Mizu.

Sicher und langsam, aber im Vergleich zu den anderen neueren Antis schnurgerade Flugbahn und recht wenig SU.

Diabolic habe ich kurz mit gespielt. Da verschoben sich die Parameter wieder etwas in Richtung SU, dafür ganz komischer Ballabsprung. Das Mehr an Gefährlichkeit mindert hier wieder die Sicherheit.

Für mich bilden die beiden mit dem Transformer eine "Belagfamilie".

Ähnlich wie dies bei Buffalo, Bison und Rhino der Fall ist. Hier ist der Bison giftiger, der Buffalo am kontrolliertesten und der Rhino (habe aber nur mal kurz damit geplöckelt) so ein Mittelding.

Im Endeffekt ist es Geschmackssache. Die Neubauers haben den deutlich härteren Anschlag, die MSP softer, was ungeübten Akteuren durchaus entgegenkommen könnte.

Dass die Verklebung irgendeine Rolle spielt halte ich für Humbug. Viel entscheidender dürfte das Holz sein. Die MSP Familie würde ich auf möglichst harte Hölzer tun, wohingegen die Neubauers da mMn. eine größere Toleranz in Richtung Vollholz aufweisen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 25. September 2017, 11:45 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5694
TTR-Wert: 1423
Ed von schleck hat geschrieben:
..

Dass die Verklebung irgendeine Rolle spielt halte ich für Humbug. ....


Du irrst. Die Verklebung spielt sehr wohl eine große Rolle. Das habe ich selbst ausprobiert, und es ist letztlich auch für die Serienproduktion von Neubauer übernommen worden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 25. September 2017, 12:12 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2481
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1708
Von Ed gibt es zu viele Annahmen ohne es wirklich ausprobiert zu haben! Soviel steht schonmal fest.

Und ja man muss auch ein gutes Exemplar erwischen. Das war aber bei Super Block nicht anders!

Und das ist bei Hölzern teilweise auch so!

Beim MB muss er möglichst schwer sein, beim Tenergy ist es aber genauso!

Beim Diabolic scheint es bislang nicht so zu sein! :-p

Bei mir und auch bei Saveferris ist der MB alles andere als ungefährlich. :ugly:

_________________

MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.6
TTM Pre-Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.3
MSP Antiking Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.0


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 25. September 2017, 13:51 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 952
Verein: TTC Alstom Baden (CH)
Spielklasse: 2016/17 3. Liga NWTTV
Er vergleichts möglicherweise auch mit einer anderen Spielstärke. Was in der BzL funkioniert, tut es höher vll nicht mehr?

_________________
Setup:
VH: Raystorm 1,7 || XIOM V1 || RH: Feint Long II 1,1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 25. September 2017, 15:20 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2481
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1708
Andy hat geschrieben:
Er vergleichts möglicherweise auch mit einer anderen Spielstärke. Was in der BzL funkioniert, tut es höher vll nicht mehr?


Nein. Funktioniert auch höher.

Gut ab 3. LIGA wohl nicht mehr und Regionalliga oben wohl auch kaum.

Aber da drunter sehr wohl. ;-)

Ed macht halt wo er nur kann alles Madig was MSP Material gibt obwohl es dafür keinen Objektiven Grund vorhanden sein wird. Wenn dann ein Persönlicher.

_________________

MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.6
TTM Pre-Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.3
MSP Antiking Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.0


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 25. September 2017, 17:56 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1782
Ich habe gar nichts gegen den MSP persönlich.

Er hat gute und weniger gute Produkte. Bei NB ist es dasselbe.

Mal ein Beast, dazwischen zweimal purer Schrott mit Spinparasite und Bad und dann wieder was gutes mit dem Transformer.

@Cogito:

Die "neue" Verklebung und Änderung z. B. des ABS bringt rein gar nichts. Meine Wenigkeit und einige andere gute GlA Spieler würden ihm den ABS Serie 2010/11 aus den Händen reißen.

Stattdessen wird ein guter Belag völlig verhunzt.

Das einzige Problem ist, wenn der Anti nicht richtig fest ist oder sich das Obergummi von Schwamm löst.

Hier wird pseudowissenschaftlich irgendetwas behauptet, was allerhöchstens die Psyche beeinflusst.

Es glaubt doch kein Mensch, dass ein Belag,, dessen Eigenschaften auf Glätte,, Härte, Dämpfung und noch ein paar anderen Parametern beruhen mit einer gezogenen Klebefolie völlig anders ist als normal mit Folie geklebt.

Ich will aber nichts sagen, es soll ja auch Spieler geben, die glauben, dass sich ein Rasant von Bluefire und Evolution unterscheidet.

@Kogser: Kaum ein hochkarätiger Spieler wird sich für dem MB entscheiden. Den Diabolic habe ich ungefähr eine Viertelstunde getestet. Mir ist das ganze zu unlinerar. So ein bisschen wie der Balsa Effekt. Hält man gerade hin und der Ball taucht ein rutscht er extrem flach weg. Man muss schon sehr aufmachen. Das Gegenteil bei etwas tangential getroffenen Bällen. Der Ball taucht wenig ein und zischt unlinear nach vorne. Dieser, wohl gewollte, Effekt funktioniert aber nur, wenn man sich voll auf die RH konzentriert. Drückt man mit nicht passendem Winkel nach vorne fällt der Ball auf einmal runter, blockt man in der Not etwas schief segelt er über den Tisch.

Triffst du optimal, dann kommen dabei widerliche Bällen raus, das Risiko für Spieler, die oft umgreifen und viel VH spielen ist aber auch sehr hoch.

Soviel dazu.

Ein MB und auch die Artverwandten Beast und Transformer muss man mMn. auf einem schnellen, steifen Carbonholz spielen. wohingegen Buffalo und Bison auch vollholztauglich sind bzw. auf einem elastischen Holz sogar leichter zu spielen sind durch die verlängerte Ballkontaktzeit.

Haben alle ihre Vor-/Nachteile.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 25. September 2017, 18:46 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2481
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1708
Da stimmt einiges.

Einzig auf dem Revolution funktioniert auch der MB mit einem nicht allzuweichen MB Schwamm. So wie mein Exemplar.

_________________

MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.6
TTM Pre-Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.3
MSP Antiking Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.0


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 25. September 2017, 20:12 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 21. April 2012, 16:30
Beiträge: 99
Spielklasse: BZOL
TTR-Wert: 1800
ob ein Buffalo auch gut auf einem appelgren funktioniert? schonmal jemand getestet, wo hier schonmal das Thema Vollholz aufkommt :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de