Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 8. August 2020, 16:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 273 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14 ... 19  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Du gegen Plastik Saison 2017/18
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 12:44 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 1084
TTR-Wert: 2014
Nittaku Premium ist halt Plaste mit Naht. Finden viele gut...

_________________
ALEA IACTA EST


BTY ZJ SZLC
VH: Tenergy 05 1,9mm
RH: TES 1,2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du gegen Plastik Saison 2017/18
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 13:30 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 1461
Verein: 2020/21 TTVMV
find den Ball auch ganz ok, die schlechte Bilanz könnte noch mangelndes Einspielen sein, da wir immer erst auf den letzten Drücker auftauchen :P

_________________
Setup:
VH: Impartial XS 1.9 || XIOM V1 || RH: MLN


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du gegen Plastik Saison 2017/18
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 14:33 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 1. Juni 2012, 23:28
Beiträge: 128
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1613
@Andy: der XSF Ball ist schon recht nah am Z Ball dran im Feld P Bälle. Ähnlich wie DHS Erste Gen und Tibhar SynTT. Leider aber auch viele Eier je nach Charge.

Der Nittaku Premium ist imho die haltbarste und chargenunabhängig auch der ausgeglichenste Ball was Absprungverhalten und Rundheit angeht. Leider auch der Teuerste im Feld.

XSF > NP im Bereich Schnitt Spin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du gegen Plastik Saison 2017/18
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 17:30 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 5. Februar 2017, 09:45
Beiträge: 156
Verein: HTTV-070
Bilanz mit XSF, DHS (Generation egal) ist >90%
Mit G40+ nur noch 50% - selbst 'einfache' Gegner mutieren da zum echten Problem.
Bislang habe ich immer noch keinen Nittaku 'erlebt', aber ich erwarte ein ähnlich problemloses Verhalten wie beim DHS 2nd gen.

_________________
Red ist auch bei der Konkurrenz aktiv, wie z.B. dem ooakforum oder tafeltennisforum.net


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du gegen Plastik Saison 2017/18
BeitragVerfasst: Samstag 3. Februar 2018, 01:32 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 1001
Heute Joola Flash gespielt, gleich mal wieder 2 Einzel und 2 Doppel gewonnen....zu Hause spielen wir noch Z Bälle, da habe ich letzte Woche 2 Einzel und ein Doppel verloren. Ich mag Plaste.... :-))

_________________
Entmaterialisiert....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du gegen Plastik Saison 2017/18
BeitragVerfasst: Samstag 3. Februar 2018, 09:29 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 5. Februar 2017, 09:45
Beiträge: 156
Verein: HTTV-070
Hab' mir gestern die Bilanz mit Xushaofa etwas versaut, das war allerdings als Reserve auswärts 2 Klassen über normal - zwar nicht chancen- aber ansonsten doch recht erfolglos.

_________________
Red ist auch bei der Konkurrenz aktiv, wie z.B. dem ooakforum oder tafeltennisforum.net


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du gegen Plastik Saison 2017/18
BeitragVerfasst: Sonntag 4. Februar 2018, 20:48 
Offline
Master
Master

Registriert: Mittwoch 3. März 2010, 09:23
Beiträge: 1384
Verein: TTC Höchstadt
Spielklasse: Bezirksliga Mittelfranken Nord Gruppe 1 Nord/West
TTR-Wert: 1573
Die Hannos waren ok, aber nicht sehr haltbar sind sie nicht. Mal schaun auf welche Plastikbälle wir bei meinem neuen Verein in der nächsten Saison umstellen.

_________________
Chen Weixing, VH: Donic Quattro schwarz, RH: Milky Way Neptune 1,0 rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du gegen Plastik Saison 2017/18
BeitragVerfasst: Montag 5. Februar 2018, 08:03 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 2034
@ledzep1981 : wahrscheinlich werden wir bald alle mit ABS und nahtlosen Bällen spielen, die Bälle mit Naht werden verschwinden (ist hier im kleinen Nachbarland schon der Fall, auf vielen Turnieren kommen nur noch die Nahtlosen zum Einsatz...)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du gegen Plastik Saison 2017/18
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2018, 18:07 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Samstag 1. Dezember 2007, 16:59
Beiträge: 534
Nach nunmehr zwei Monaten in der Rückserie legt sich meine Skepsis gegenüber dem P-Ball immer weiter. Keine Frage, die Z-Bälle wären mir immer noch lieber, aber so ist es nun mal.

Letztes Wochenende mussten wir erst gegen den Flash ran, an diesen Ball habe ich mich mittlerweile gewöhnt, da er recht häufig gespielt wird. Auch beim Flash ist es bei mir aktuell noch so, dass genügend Spin im Spiel ist, damit mein Diabolic ordentlich ärgert. Auch kommt mir entgegen, dass die Bälle früher absacken. Ich kann mit dem P-Ball extrem gut kurz und flach ablegen, was meine VH immer ins Spiel bringt. Auch ist die SU beim Block meist so hoch, dass ein zweites Nachziehen nicht möglich ist - hierbei gelingen zwar weniger Punkte als mit Z-Bällen, aber es ist immer noch gut möglich. Was mir aktuell richtig gut gefällt mit dem P-Ball ist, dass ich den Glanti viel einfacher aktiv spielen kann. Einfache Rollaufschläge kann ich viel
sicherer und gefährlicher zurückkontern. Es ist nicht möglich diese Bälle zu schießen, da sie sehr flach zurückkommen. AllerdInga steche ich in diese Bälle mit einer Bewegung von oben rein, nicht wie es Amir macht. Spielstärkeverlust ist also keinesfalls gegebenen.

Lediglich beim zweiten Spiel am WE gegen den Nittaku SHA war die Haltbarkeit unterirdisch. Der Ball spielt sich zwar sehr gut finde ich, aber in unserem Schlussdoppel ist bspw. ein Ball bei Matchball für uns und Aufschlag des Gegners beim zweiten Aufsetzen auf unserer Plattenhälfte einfach kaputt gegangen und entsprechend nicht mehr hochgesprungen.
Wir wussten nicht wirklich, wie man damit umgeht und haben den Punkt gezählt. Aber das ist schon ärgerlich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du gegen Plastik Saison 2017/18
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2018, 18:37 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 16. November 2009, 08:19
Beiträge: 448
Verein: TTF Altshausen
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1658
oakley07 hat geschrieben:
Lediglich beim zweiten Spiel am WE gegen den Nittaku SHA war die Haltbarkeit unterirdisch. Der Ball spielt sich zwar sehr gut finde ich, aber in unserem Schlussdoppel ist bspw. ein Ball bei Matchball für uns und Aufschlag des Gegners beim zweiten Aufsetzen auf unserer Plattenhälfte einfach kaputt gegangen und entsprechend nicht mehr hochgesprungen.
Wir wussten nicht wirklich, wie man damit umgeht und haben den Punkt gezählt. Aber das ist schon ärgerlich.


In solch einem Fall wird laut Regelwerk der Ballwechsel wiederholt.

_________________
Holz: TT-Manufaktur Definition Safe
VH: Victas VS>402 Double Extra 1,8
RH: Butterfly Feint Long III 1,1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du gegen Plastik Saison 2017/18
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Februar 2018, 14:32 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 25. Juli 2008, 10:30
Beiträge: 472
Verein: TSV Glinde
Spielklasse: 1. Landesliga
Bei uns spielen seit der Rückserie alle Mannschaten in der Staffel mit Plastikball,
daher weiß ich jetzt gar nicht mehr mit welchen Ball ich wie gespielt habe.
Allerdings weiß ich, dass ich mit dem Butterfly G40+ und dem Nittaku Premium 40+
überhaupt keinen Spaß hatte. Ich hatte zwar alle meine Einzel gegen diese beiden Bälle
gewonnen, aber es war komisch; ich konnte wenig Schnitt erzeugen, die Bälle waren träge, fielen runten, blieben stehen und irgendwie
kam ich mit dem Ballabsprung nicht klar; die Gegner aber offensichtlich auch nicht...
Habe jetzt von meinem "TT-Dealer" zum Testen 2 Bälle des neuen Joola Prime geschenkt bekommen.
Es handelt sich hierbei um einen ABS-Ball (habe bisher eigentlich fast nur negatives über ABS-Bälle gehört)
mit dem ich erstaunlicherweise sehr gut zurechtkomme.
Die Spinentwicklung was ja bei den ABS-Bällen (außer wohl beim Sanwei 40+ gold) als Schwachpunkt beschrieben
wird, empfand ich als ausgesprochen gut.
Besser als mit unseren aktuellen Punktspielball Gewo Ultra SLP 40+; den ich bisher am Besten fand.
Von der Spinentwicklung empfand ich ihn sehr nah am Zelluloid-Ball. (es war beim Topspin mit meinem Schläger mehr Effet drinnen
als mit einem alten Zelluloid Trainingsball (Gewo 2 Stern) den ich im direkten Vergleich abwechselt dazu gespielt hatte)
Nur klingt er eben "plastikballtypisch", allerdings nicht so schlimm ("kaputt")wie der Butterfly G40+

_________________
Holz:Donic Persson Impuls 7.0
VH: (rot) Nittaku Fastarc C1, ca. 2,0mm
RH: SpinLord Blitzschlag, schwarz, mit 1,0mm Schwamm

Erst hatte ich kein Glück und dann kam auch noch Pech hinzu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du gegen Plastik Saison 2017/18
BeitragVerfasst: Samstag 17. März 2018, 20:17 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 16:23
Beiträge: 143
Gestern spielten wir gegen der beiden Mannschaften unserer Staffel, die
diese Saison Plastik einsetzen. Verhältnis Z:P in der Liga 8:2.
Ball war der Andro Speedball 3S, meines Wissens nach ein ABS Ball, korrigiert mich
Falls ich falsch liege. Vorher noch nie damit gespielt.
Eindruck beim Einspielen: Sound OK, nicht so furchtbar kaputter Klang, Spin und Tempo
wie bekannt weniger als bei Zelluloid, Ballabsprung nicht extrem hoch.
Doppel gespielt mit Rosskopf Allround + AK47 Blue + NBA. Furchtbar. Viele einfache Fehler da ankommenden Spin falsch eingeschätzt (überschätzt). Offensiv ging
auch nicht viel, trotzdem irgendwie 3:2 gewonnen.
Erstes Einzel gegen Offensive mit Rosskopf Allround + VEGA Europe + Toni Hold, nach
Anfangsproblemen besser rein gekommen, viel über Platzierung und länge gemacht.
Ballabsprung beim Anti ausreichend flach. Größtes Problem weiterhin die Offensiv, auch wenn die Trefferquote besser wurde. 3:1 gewonnen.
Zweites Spiel gegen Störer mit ox Noppe, Setup wie Einzel vorher.. Gegner zu 90% mit der Noppe aktiv, Druckschupf, unangenehme Winkel. Bälle stiegen mir oftmals höher als gewohnt, viele leichte Fehler (mit dem Anti). Gegner Ausplatzieren durch Tempo ebenfalls schwerer. Mit zunehmender Spieldauer besser angepasst und schließlich im fünften Satz konsequent auf die leeren Bälle der Noppe angegriffen... da hatte ich mich auf den Ball eingestellt und zum Glück fast alles getroffen. 3:2 Sieg.
Fazit: war gewöhnungsbedürftig, teilweise lächerlich anmutende leichte Fehler, mit
fortschreitender Spielzeit und Mut zur Offensive recht gut klar gekommen. Ich denke bei
regelmäßigem Spiel mit dem Andro 3S gewöhnt man sich dran.
Mein Favorit bei den ABS Bällen ist übrigens weiter der Lion 40+ Ball,
den ich im Training öfters zum experimentieren nutze. Akzeptable Spinwerte, Tempo ok, relativ flacher Ballabsprung im Vergleich zum für mich hohen Absprung des Tibhar Syntt NG (zweiter Testball). Nur der Klang ist wirklich nicht schön.

_________________
Donic Waldner Senso Carbon
Andro Hexer Duro 1,9
Spinlord Gigant 1,2

Spielball ab neuer Saison 19/20: Andro 3S


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du gegen Plastik Saison 2017/18
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. März 2018, 20:27 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 2347
Samstag ist es soweit. Mangels Personal hat man mich als Ersatz in der NRW Liga akquiriert und der Gegner spielt wohl mit dem Andro 3S ABS Plastikball.

Werde danach berichten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du gegen Plastik Saison 2017/18
BeitragVerfasst: Samstag 24. März 2018, 12:32 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 1. Februar 2006, 15:55
Beiträge: 806
Unsere Gegner hatten gestern mit dem Andro 3S Speedball gespielt - echt gruselig. Zwar gewonnen, aber: Wer zuerst auf den Ball draufballert, der gewinnt. Das hat mit TT nicht mehr viel zu tun.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du gegen Plastik Saison 2017/18
BeitragVerfasst: Sonntag 25. März 2018, 11:26 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 1. Februar 2006, 15:55
Beiträge: 806
Noch eine Ergänzung: Nebenan fand ein Spiel eine Klasse höher statt. Vor dem Spiel fragte ich den Abwehrspieler der Gastgeber (spielt an Position 1 fast nur klassische Abwehr), wie er denn mit den Plastikbällen zurechtkäme. Lächelnd antwortete er: "Kein Problem, ich stehe in der Rückrunde 15:1". Ja, nun spielten sie aber in dieser Serie zum ersten Mal mit einem ABS-Ball. Und schwupps, der besagte Abwehrer wurde in beiden Einzeln 1:3 abgeschossen - und das waren beides keine Noppenkiller. Leider hatte ich nach dem Spiel keine Gelegenheit, ihn nochmal zu seiner Meinung über die Bälle zu befragen... :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 273 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14 ... 19  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de