Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 18. November 2017, 09:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. Oktober 2017, 08:48 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 28. Dezember 2009, 10:53
Beiträge: 285
Spielklasse: WTTV Bezirk OWL KL
TTR-Wert: 1510
Ist es nicht sinnfrei Noppen Innen auf der VH zu spielen, wenn mit der VH eigentlich zu 90 % blockt oder schießt?

Sicherlich habe ich in jüngeren Jahren auch viel Topspin gespielt aber diese Bälle werden immer seltener, nun wird noch möglichst eklig reingekrökelt und dann versucht mit der VH den Blattschuß anzusetzen.

Gerade jetzt, wo der Plastikball nun auch noch kommt, wäre es doch von der Spielanlage eher zu empfehlen eine kurze Noppe einzusetzen...?

Aber welche sollte es dann sein, sicher blocken und gut schießen sollte Sie können, ein wenig überraschenden Schnitt bei Angaben oder Schupfbällen wäre auch nicht so schlecht und wenn man mal in der Distanz gestrandet ist, sollte der Ball auch noch kontrolliert reingehoben werden können......

Jetzt bin ich wahrscheinlich schon wieder bei der eierlegenden Wollmilchsau :pig:

Hatte für mich aml überlegt den Outkill in 2.0 auszuprobieren - gibt es da Meinungen - bloß den nicht - nimm lieber erstmal den - oder sowas in der Art?

_________________
Im Einsatz: VH: DHS 3-50 1,9 rot - Holz: Materialspezialist Revolution - RH: Pimplepark Wobbler OX


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. Oktober 2017, 09:32 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 952
Verein: TTC Alstom Baden (CH)
Spielklasse: 2016/17 3. Liga NWTTV
Aus dem Grund habe ich mich vor ~6 Jahren entschieden KN-VH zu spielen und bereue, das nicht eher getan zu haben.
Und der Plastikball fördert das Spiel auch noch.

Kenne den DHS nicht, den Du spielst, vermute aber, dass du mit längerem Armzug spielst, oder? Dann würde ich kein Katapultmonster wählen, eher was aus Fernost (Japan, China) die mehr Gänge bieten.
Wie griffig es sein sollte ("schnittige Angaben und Schupf") kann ich Dir nicht beantworten, aber es geht einiges mit den griffigen KN...
Ich würde mir einfach mal 2 KN zum testen holen. Eine griffige und eine nicht so griffige, dann weisst, wohin die Reise gehen kann.
Tip für eine günstige griffige KN: Degu (falls dein Holz etwas härter ist!) (auch hier profitiert man mMn schon deutlich von Schnittunempfindlichkeit ggn Ni!)
Tip Klassiker: Spectol (würde ich gebraucht kaufen)

_________________
Setup:
VH: Raystorm 1,7 || XIOM V1 || RH: Feint Long II 1,1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. Oktober 2017, 10:39 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 757
Ich habe es mit KN/MLN versucht und bin zu NI zurück, da meine Angabe mit NI viel besser sind, teilweise direkte Punkte. Das ist mir mit KN, auch griffigen seltener gelungen.

Zudem gibt es auch NI, die sich zum Schuss und Block sehr gut eignen: KTL Rapid Power. Ok, kein Störeffekt, aber dafür eben Power und Schnitt in den Angaben.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. Oktober 2017, 17:47 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 28. Dezember 2009, 10:53
Beiträge: 285
Spielklasse: WTTV Bezirk OWL KL
TTR-Wert: 1510
Mit dem langen Armzug hast Du gut erkannt ;)

Naja Angaben sind bei mir eher nebensächlich. Meine Angaben sind darauf ausgelegt, dass der Gegner direkt einen TS spielt auf den ich die Noppen oder den Block setze.

_________________
Im Einsatz: VH: DHS 3-50 1,9 rot - Holz: Materialspezialist Revolution - RH: Pimplepark Wobbler OX


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. Oktober 2017, 18:00 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1251
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
Dein Vorhaben kann gelingen. Auf jeden Fall solltest du eine GrKN nehmen, damit du genug Drall erzeugen kannst.
Das schließt den Spectol aus. Zum DEGU ist hier alles gesagt. Die beste Schußnoppe unter den griffigen ist der Waran.
Da reicht 1,5 aus. Wenn´s etwas zahmer sein soll der Summer 3C 1,8. Zum testen würde ich erst mal ne preiswerte KN ordern.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR (3x)
1. Seite: Summer 3C, Diamant
2. Seite: Spinlord Adler II, Target AirTec


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de