Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 12. Dezember 2018, 02:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 266 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14 ... 27  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ich will den Z-Ball!!!
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 11:11 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5830
TTR-Wert: 1445
KingSlice hat geschrieben:
Cogito hat geschrieben:
... für mein LN-Spiel ....


Naja, ob der Schnitt mit ABS Ball bei Tischferner Abwehr noch ausreichend genug ist, wage ich mal locker zu bezweifeln. ..


Bitte erstmal genau lesen. Ich spiele keine tischferne Abwehr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich will den Z-Ball!!!
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 12:12 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:37
Beiträge: 269
@Noppi08

es geht hier nicht darum ob du 2000, 1800 oder nur 1600 TTR Punkte hast.

Es geht darum das man, wie andere es auch machen, die Situation annimmt und versucht diese zu lösen und nicht wie Du in Selbstmitleid zerfließt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich will den Z-Ball!!!
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 14:22 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 16. August 2005, 07:13
Beiträge: 1432
Verein: SC 1920 Niedervorschütz
Spielklasse: Hobbyspieler BZL
TTR-Wert: 1673
@Schupfkönig

Ich bin 47 und spiele seit 1985 TT. Ist das heute noch mein Sport nach all den Regel und Materialänderungen - das frage ich mich. Für mich ist der P Ball nur der letzte Sargnagel dieses Kapiezel nach der RR zu beenden.

_________________
1)
Holz: ULMO Safety Def+
VH: Waran 1,8mm (KN)
RH: C&F III

2)
Holz: ULMO Classic All
VH: 802 2,0
RH: 531a


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich will den Z-Ball!!!
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 14:28 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 1131
Verein: TTC Baden (CH)
Spielklasse: 3. Liga NWTTV
Ich bin 43 und ja, das ist mein Sport!

_________________
Setup:
VH: Impartial XS 1,7 || XIOM V1 || RH: FL 3 1,3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich will den Z-Ball!!!
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 14:59 
Offline
Greenhorn

Registriert: Montag 28. Juli 2014, 16:09
Beiträge: 18
uli hat geschrieben:
@Schupfkönig

Ich bin 47 und spiele seit 1985 TT. Ist das heute noch mein Sport nach all den Regel und Materialänderungen - das frage ich mich. Für mich ist der P Ball nur der letzte Sargnagel dieses Kapiezel nach der RR zu beenden.

Uli, genau so ist es! Bei uns haben die ersten schon aufgehört (deswegen!), und etliche andere überlegen es sich auch. Ohne die Basis der Älteren, und davon sind viele genervt, ist TT bald schon noch mehr am Rand (als Randsportart) als jetzt schon. Aber jeder der sich auf eine weitere Anpassung über den Regulierungswahn der Funktionäre hier so freut, bitte sehr, viel Spaß bei einer Sportart die sichtbar den Bach runtergeht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich will den Z-Ball!!!
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 16:17 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 9. März 2012, 14:06
Beiträge: 411
Spielklasse: 2. Landesliga
@Neppomuk:
Jepp, hab mein Einzel gewonnen. Aber ungewohntes Gefühl, am lieben langen Abend nur ein Einzel zu spielen :mrgreen:. Wo ich oben spielte, hab ich immer die Unterpaarkreuzler besonders unterstützt und mich auch immer wieder dafür bedankt, bei dem langen Abend nur ein Einzel gespielt zu haben und mich besonders über deren Sieg gefreut.
Ansonsten stehe ich halt dazu, trotz meines Alters einen gewissen Ehrgeiz an den Tag zu legen und dass durch den P-Ball mein ganzer Einsatz der letzten Jahre mehr oder weniger zunichte gemacht worden ist. Trotz meines Ehrgeizes lasse ich jüngeren Leuten gerne den Vortritt. Zudem werde ich ja dennoch gelegentlich trainieren und den Kontakt zu den Kollegen behalten. Bin auch gefragt worden, ob ich denn nicht in der neuen Saison ein paar Ersatzspiele bestreiten kann. Was ne gute Frage ist: Muss zugeben, dass ich im Eingangspost sehr emotional gewesen bin, auch wenn der P-Ball mich persönlich anwidert. Was ja eben ne individuelle Sache ist. Und ich mich ja mit Kollegen wie Uli, Powerspin, Noppi08 etc. in guter Gesellschaft befinde. Die ca. ab 65-jährigen Jahren aufwärts spielenden Leute tun mir auch leid: Sie konnten so gut mit dem ox-Noppen spielen und besiegten mit mit dem Z-Ball. Heute sind sie nur noch Kanonenfutter :(.
Bei mir kommt aber auch hinzu, dass ich wirklich auch andere Interessen hab. Jedenfalls werde ich mir das in aller Ruhe überlegen, was die neue Saison angeht. Hat ja auch Zeit.
Und stimmt, Neppomuk: Die Diskussion bekommt Substanz!


Und auch toll, dass andere nach Lösungen suchen, sie finden und dem Forum vorstellen! Insbesondere was gentlemacs differenzierten Erfahrungsbericht wie z.B. Bälle früher nehmen, besser verteilen oder härtere ox-Noppen nehmen. Letztens sprach ich mit einem NA-Spieler (ox) aus der 1. Landesliga Hamburg. Er meinte, dass er durch den P-Ball sogar besser geworden sei.

Wobei mir genau wie Leguan es beschrieb, vorkommt, dass der ITTF uns auf den Kieker zu haben scheint: Bisher fielen sämtliche Regeländerungen tatsächlich zu unserem Ungunsten aus. Und das Spiel der Profi-Abwehrer hat sich durch den P-Ball m.E. deutlich verändert: Da brauchen wir doch nur Videos von Filus/Joo zu Zeiten vor dem P-Ball-Einsatz und danach vergleichen. Alle Abwehrer müssen viel mehr angreifen. Ich möchte aber auch drauf hinweisen, dass Spieler wie Ma Te aus China mit US-Abwehr dennoch offenbar genauso effektiv sind. Ma Te gewann kürzlich in der China-Liga gegen Xu Xin.

Im Ergebnis kann ich nur zusammen fassen: Durch den ABS-/P-Ball ist es für die TT-Szene anders geworden. Für die einen schlechter, für die anderen besser und für die meisten letztlich unverändert.

_________________
BTY Joo (verkleinert), Tenergy 05 2.1, Joola Badman ox
BTY Joo Se Hyuk, Tenergy 05 2.1, Joola Badman ox
Spaßschläger: BTY Korbel, BTY Sriver L 2.0, Tibhar Rapid 2.0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich will den Z-Ball!!!
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 16:57 
Offline
Junior Member
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 27. Oktober 2017, 22:52
Beiträge: 40
Genug der Jammerei.
C-Ball war Gestern und nun zu dir Plastik!
Wir haben da noch eine Rechnung offen! :revolver:

_________________
Holz: Soulspin Roots 7 DEF
VH: Andro Rasanter R47 2,00
RH: Pimplepark Cluster 0,50

Moderner Abwehrspieler
Linkshänder, Schlägerdreher

PLASTIK!!!
ICH BIN NOCH NICHT FERTIG MIT DIR!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich will den Z-Ball!!!
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 17:18 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 21. Juni 2013, 12:11
Beiträge: 206
Spielklasse: Bezirksoberliga
TTR-Wert: 1656
Moin Schlumpf,

kann deine Frustration teilweise nachvollziehen. (Die Motive/Handlungen der Funktionäre lassen wir mal beiseite.)
Es ist evtl. ein Ansatz, die richtige Einstellung zu finden.
Es gibt ein schönes Büchlein: "Who moved my cheese?" über den Umgang mit Veränderungen.
Hier steht was drüber: https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Mäusestrategie_für_Manager
Ist keineswegs nur für Manager interessant.

Ich bin auch schon 49 und versuche, Veränderungen im Leben und insbesondere den P-Ball als (positive) Herausforderung zu sehen, die es zu meistern gilt.
Mit MLN auf der RH ist der P-Ball für mich auch ein Nachteil, weil die Bälle für den Gegner auch weniger eklig kommen, da weniger Schnittumkehr stattfindet.
Und wenn Du in den letzten Jahren viel ins Tischtennis investiert hast, ist das sicher nicht umsonst gewesen, sondern im Gegenteil eine gute Grundlage dafür, Dich (nochmal) umzustellen.

Grüße Claus

_________________
Ein KI, die den Turing-Test besteht, könnte auch absichtlich durchfallen.

Friendship 802 1,5mm
TSP Reflex Award off, gerade
Spinlord Waran 2,0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich will den Z-Ball!!!
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 17:18 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 21. Juni 2013, 12:11
Beiträge: 206
Spielklasse: Bezirksoberliga
TTR-Wert: 1656
Moin Schlumpf,

kann deine Frustration teilweise nachvollziehen. (Die Motive/Handlungen der Funktionäre lassen wir mal beiseite.)
Es ist evtl. ein Ansatz, die richtige Einstellung zu finden.
Es gibt ein schönes Büchlein: "Who moved my cheese?" über den Umgang mit Veränderungen.
Hier steht was drüber: https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Mäusestrategie_für_Manager
Ist keineswegs nur für Manager interessant.

Ich bin auch schon 49 und versuche, Veränderungen im Leben und insbesondere den P-Ball als (positive) Herausforderung zu sehen, die es zu meistern gilt.
Mit MLN auf der RH ist der P-Ball für mich auch ein Nachteil, weil die Bälle für den Gegner auch weniger eklig kommen, da weniger Schnittumkehr stattfindet.
Und wenn Du in den letzten Jahren viel ins Tischtennis investiert hast, ist das sicher nicht umsonst gewesen, sondern im Gegenteil eine gute Grundlage dafür, Dich (nochmal) umzustellen.

Grüße Claus

_________________
Ein KI, die den Turing-Test besteht, könnte auch absichtlich durchfallen.

Friendship 802 1,5mm
TSP Reflex Award off, gerade
Spinlord Waran 2,0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich will den Z-Ball!!!
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 18:34 
Offline
Greenhorn

Registriert: Dienstag 23. November 2010, 21:36
Beiträge: 13
Nun will ich mal meinen Senf dazugeben. Bin auch schon älteres Semester, spiele Bezirksliga. Vom Spiel würde ich sagen modern defensiv. Rückhand griffiger Anti. Ich setze ihn fast nur defensiv ein. Die Vorhand wird eher offensiv genutzt, wobei ich auch recht viel drehe. Wir spielen fast ausschließlich (noch) Z-Bälle. Im Training hatte ich mal ABS (Andro) probieren dürfen und war erschrocken. Der Ball hat massivste Auswirkungen auf mein Spiel und dazu kam der grässliche Sound! So richtig Spaß hat das Spiel damit nicht gemacht. Ich war bedient. Ich glaube auch, um damit erfolgreich zu spielen hilft nicht nur ein Materialwechsel, sondern das gesamte System muss geändert werden. Ab ich das noch schaffe??? Ich glaube eher nicht.
Mittlerweile habe ich auch mit normalen Poly´s (Donic) spielen dürfen und siehe da, so schlimm fand ich es gar nicht. Die waren schon eher dem alten Ball ähnlich. Ich denke, dass man sich daran gewöhnen kann. Dabei habe ich beobachtet das ich meine Punkte auf eine andere Art und Weise machen kann. Manchmal kamen kuriose Bälle zu Stande. Aber auch meine Gegner (meistens reine Angreifer) hatten so ihre kleinen Probleme. Die Bälle gehen bei Ihnen gern auch mal über die Platte.
Ich finde das gleicht sich damit aus. Wir hatte an einem Spieltag 3 defekte Bälle. Ich finde das ist auch ok.
FAZIT: Angst braucht keiner zu haben, man gewöhnt sich daran (früher oder später :D ). Die Uhr können wir sicher nicht zurückdrehen, aber vielleicht etwas beeinflussen. Wenn keiner die ABS (Schrott !!!) Bälle kauft, dann verschwinden sie auch wieder. Ich fürchte aber das ABS (langlebiger) das Rennen macht. :(

@ ittf
Warum müssen wir TT-Spieler ständig diese Änderungen über uns ergehen lassen? In anderen Sportarten (zB.: Tennis) wird das doch auch nicht gemacht. Obwohl, dort würde bei der Zählweise beginnen was zu verändern. :-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 266 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14 ... 27  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de