Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

Auf die ausgestorbene Glatte Lange Noppe gestossen
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=12&t=34599
Seite 17 von 17

Autor:  bübchen [ Donnerstag 21. Juni 2018, 16:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Auf die ausgestorbene Glatte Lange Noppe gestossen

Grimes hat geschrieben:
Theater mache ich auch nicht. Wie gesagt...finde eher die Reaktionen amüsant wenn ich die Leute darauf anspreche. Ab einer gewissen Klasse sind glatte Noppis bis auf wenige talentierte Ausnahmen auch ein Freilos wenn der Gegner zu spielen weiss. Zumindest meine Meinung. Und durch den Plaste Ball wurde das noch verschärft.

Das Problem ist doch schlicht und ergreifend egal ob Frischkleber oder behandelte Noppe, das die TT Regeln das Material betreffend anscheinend von einer nicht gerade kleinen Gruppe als zu vernachlässigen angesehen werden. Ich habe auch wenig Spass am lösungsmittelfreien Kleber bei meiner ganzen Testerei. ;)

Wenn es nach mir ginge sollte entweder einfach alles erlaubt sein oder die Regeln konsequent in jeder Klasse von einem Schiri durchgesetzt werden. Aufschlag, Spielkleidung, vollständiges und pünktliches Antreten, defektes Material etc...Da weder das Eine noch das Andere jemals eintreten wird, haben wir noch lange Zeit uns hier über die Unzulänglichkeiten des Systems auszutauschen!!!
:)


Bitte alles wieder erlauben.

Autor:  uli [ Donnerstag 21. Juni 2018, 19:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Auf die ausgestorbene Glatte Lange Noppe gestossen

Grimes hat geschrieben:
Er wurde so genannt allgemeingültig. :) Ob da einer jede einzelne Noppe individuell geflext, gelasert,gelötet oder abgeschmurgelt hat, ist mir da erst mal egal. Auf jeden Fall war das Ding abartig.


Es war eine beschichtete LN. Damals war die AR noch höher und es war der 1. Belag dieser Art für die „Masse“. Vorher haben nur sehr wenige Spezialisten ihren Belag geglättet - es wusste hat kaum einer was das bringt. Da es der 1. seiner Art war wussten die Gegner auch noch nicht wie man dagegen spielt, es hatte ja kaum einer Gelegenheit dagegen zu spielen!

Abartig? Dummer Geschwätz! Ich kenne den Belag als Gegner - war das 1. mal mit grLN 3 Monate LN auf dem Holz) gegen GLN damals und das habe ich knapp verloren.
Dann zu GLN Zeiten habe ich ihn selber mal getestet und nach ner 1/2 Std wieder runter genommen. Der Fakir lag mir besser!

Autor:  Grimes [ Donnerstag 21. Juni 2018, 22:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Auf die ausgestorbene Glatte Lange Noppe gestossen

Zitat:
Abartig? Dummer Geschwätz!


Wenn du schon verbal attackierst... :roll:

Prinzipiell darf ich schon noch meine Meinung zu diesem Belag kundtun (für mich war er abartig da ich als sehr junger Spieler wenig Land gegen dieses Material gesehen habe) ohne eine abwertende Aussage deinerseits zu kassieren? Frag mich echt was da bei einigen manchmal verkehrt läuft...

Autor:  uli [ Freitag 22. Juni 2018, 05:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Auf die ausgestorbene Glatte Lange Noppe gestossen

Ich bin mir nicht sicher ob du es so verstanden hast wie ich meine?

Klar war es damals blöd gegen zu spielen - man wusste nicht was da passiert. Spinumkehr? Wusste damals so gut wie kein Gegner und die Bälle gingen mal unerklärlich nach links oder rechts. Fielen von Zauberhand ins Netz oder gingen drüber...
Sogesehen für den Gegner „abartig „ jedoch nur weil so gut wie keiner wusste was passiert und fast keiner gegen trainieren konnte.

Wenn man den Belag mit den anderen GLN verglicht die später kamen war der Belag jedoch nur durchschnittlich - nichts besonderes und überhaupt nicht mehr abartig. Der Belag war lediglich seiner Zeit voraus

Persönlich war das von mir nicht gemeint!

Autor:  bübchen [ Freitag 22. Juni 2018, 06:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Auf die ausgestorbene Glatte Lange Noppe gestossen

Um welche Noppe geht es eigentlich hier
Bei euch?

Autor:  Noppermann [ Freitag 22. Juni 2018, 06:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Auf die ausgestorbene Glatte Lange Noppe gestossen

uli hat geschrieben:
Ich bin mir nicht sicher ob du es so verstanden hast wie ich meine?

Persönlich war das von mir nicht gemeint!

Ich glaube es ging Grimes eher um die Aussage "dummes Geschwätz".
Und das kann man auch anders sagen, da gebe ich Grimes Recht.

Autor:  Rana-Hunter [ Freitag 22. Juni 2018, 07:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Auf die ausgestorbene Glatte Lange Noppe gestossen

bübchen hat geschrieben:
Um welche Noppe geht es eigentlich hier
Bei euch?



Curl Spezial, der angeblich lasergestrahlte.

Autor:  bübchen [ Freitag 22. Juni 2018, 08:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Auf die ausgestorbene Glatte Lange Noppe gestossen

:lol: :lol: :lol:

Seite 17 von 17 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/