Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 20. Juli 2019, 10:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Spiel am Tisch mit Anti oder Noppe ?
Glattanti 20%  20%  [ 9 ]
griffiger Anti 7%  7%  [ 3 ]
lange Noppe OX 49%  49%  [ 22 ]
lange Noppe Schwamm 13%  13%  [ 6 ]
mittellange Noppe OX 0%  0%  [ 0 ]
mittellange Noppe Schwamm 0%  0%  [ 0 ]
kurze Noppe OX 0%  0%  [ 0 ]
kurze Noppe Schwamm 11%  11%  [ 5 ]
Abstimmungen insgesamt : 45
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. April 2019, 18:03 
Offline
Greenhorn

Registriert: Samstag 17. November 2018, 14:15
Beiträge: 12
Spielklasse: 1.KK
TTR-Wert: 1480
Hermi hat geschrieben:
Hallo
Habe diese Saison den DG gespielt.
War die Beste bisher.
Möchte aber gerne mal den Troublemaker ausprobieren.


Dr.Neubauer Bloodhound
VH: Xiom Vega Tour 1,8
RH: DG.



Der Troublemaker ist m.M.n. viel ungefährlicher für den Gegner aber dafür wesentlich sicherer. Vom Spielgefühl zwei komplett verschiedene Noppen, da DG hart und schnell und Troublemaker weich und extreeem langsam ist. Wenn du den DG sicher beherrschen kannst würde ich bei dem bleiben, da viel gefährlicher für den Gegner. Habe beide Beläge auf dem Victas Koji Matsushita Offensive gespielt.

_________________
Holz: Victas Koji Matsushita Offensive
VH: Tenergy 05 2.1mm
RH: Dornenglanz OX/Dr Neubauer Troublemaker OX


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. April 2019, 21:09 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1846
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Ranzen): ähnl. Karakasevic
Mit dem P-Ball funzte der Koku 119II 1,5 zuerst nicht mehr. Die Ideen: Den Speed / Spin mit einem Koku 1,8 oder dem Summer 1,5 zurück zu holen. Daneben der Koku 110 1,0 als störige Alternative. Es waren immer 3 Schläger im Einsatz. Hölzer und NI sind klar. Es wird gedreht. Fazit: Der Summer ist auch mit Plaste zu schnell. Der Koku 1,8 ist gut, aber das flummige Gefühl weniger. Das Training mit dem 110er hat meine RH Technik in Richtung LN erweitert, ohne daß sie automatisiert wäre. Interessanter weise funzt dadurch der Koku 1,5 wieder und stört in Verbindung mit den NI und der Dreherei zufriedenstellend. Ausbaufähig !
Ausblick: Der Koku bleibt erst mal. Die Schwammstärke wird evtl. situativ dem Gegner angepasst. Der 110er hat sicher noch Potential, aber der Weg zur Beherrschung ist weit. Hoffe ausufernder Testeritis 2019 wiederstehen zu können. Satan weiche !!!

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119 II (1,5 / 1,8), (Test: hoffentlich erst mal nix mehr ?)
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 13. April 2019, 09:12 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 14:04
Beiträge: 338
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
Ich bin mach langer testeritis zum DTecs zurück, Gewohnheitsschläge/ Intuitivschläge sind da momentan einfach drauf geprägt. Leider produziere ich damit, wenn ich nicht 100% Konzentriert bin und der Gegner mir dann Schnittlose und lange steigende Bälle in meine Rückhand spielt, viele dumme Fehler. Ansonsten habe ich mit Plaste da schon einige genial krumme kurze Hack-Stoppblocks mit produziert, wonach ich eigentlich direkt hätte nach Hause gehen müssen weil es davon keine Steigerung mehr geben konnte. :)
Momentan stehe ich so bei 7:8 mit -70 TTR

_________________
1. Schläger (Wettkampfkombi)
Holz: Stiga Allround Classic CR WRB
VH: Donic Coppa X1 Gold 1,8mm rot
RH: Tibhar Grass DTECs Ox schwarz (mit Folie)

2. Schläger (Wettkampfkombiersatz)
Holz: Stiga Clipper Wood
VH: Donic Acuda S3 1,8mm schwarz
RH: Der Materialspezialist Kamikaze Ox rot


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 13. April 2019, 13:19 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 6. März 2010, 14:25
Beiträge: 61
Spielklasse: 2. Bezirksklasse
TTR-Wert: 1640
Ich habe die erste Saison mit Plaste jetzt auch hinter mir. Bin hierfür vom Feint Long 2 in 0,5mm auf den Neptune 0,5mm gewechselt. Spiele moderne Abwehr mit viel Block/Konter am Tisch.
Habe jetzt auch mein Allzeithoch mit +105 Punkten erreicht. Also für mich funktioniert der Neptune bei einem Allroundsystem mit dem Plastikball hervorragend.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 13. April 2019, 21:41 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 539
Nach viel Testerei vor der Saison habe ich mit Stachelfeuer ox gespielt. Anfangs nur, weil ich nichts anderes beherrschen konnte. Mittlerweile ist die Sicherheit einigermaßen da. Der Belag ist ungefährlich aber sehr sicher. Für KK reichte es aber noch. Als nächstes ist der DG nochmal dran. Wenn das nicht klappt, bleibe ich noch etwas länger beim Stachelfeuer.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 15. April 2019, 15:45 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 12. März 2017, 22:11
Beiträge: 60
Verein: Sg Unteres Eistal
Spielklasse: Kreisliga
TTR-Wert: 1530
Also ich habe die Runde mit ca. 1400 begonnen und könnte jetzt auf einem hoch von 1540 landen das ganze habe ich mit dem dr neubauer desperado 2 gemacht für mich eine gute Option also diese Saison fast 150+ Auch durch Plastik es ist denk ich bei vielen auch einfach Kopfsache


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 16. April 2019, 11:07 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. Februar 2012, 10:07
Beiträge: 913
Verein: Wyker TB
Spielklasse: Saison 2019/20: P-Ball Reservist Ziel: trotz P-Ball den Spass am TT nicht verlieren -2018/2019 leider deutlich verfehlt
TTR-Wert: 1425
GlAnti, ganz klar :shock:
Mit LN könnte ich sicherlich effektiver/gewinnorientierter spielen ...
Spass- mit P-Ball wohl auch öfter Frustspiele --> GlAnti :twisted:
Also BEAST und TTM H&S weg :cry: und Wechsel auf GlAnti-Holz und "moderne" GlAnti(s) :ugly:
ferring

_________________
-- Komm auf die dunkle Seite der Macht - wir haben Kekse! --

Testholz: Re-Impact Tachi "new generation"
RH: Dr. Neub. ABS 2, 1,8 mm
VH: Dr. Neubauer Explosion, 1,5 mm

Holz: Re-Impact Symphonie
RH: ABS 2,1 mm
VH: SecretFlow 1,5 mm

Ersatzbrettchen (1): TT-Manufaktur Hammer & Sichel
RH: MSP BEAST, 1,2 mm
VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de