Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 31. März 2020, 16:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. Januar 2020, 20:33 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. November 2008, 16:41
Beiträge: 4242
Spielklasse: BL
Hallo Zusammen !

Situation: Vater eines Kindes wird gebeten bei einem Ranglistenturnier als Betreuer mitzukommen.
Seine Tochter spielt nun gegen eine Vereinskameradin. Darf er sie dabei coachen ?

( Randbedingungen : Vater ist kein Vereinsmitglied und auch kein Trainer in dem betreffenden Verein. Gegnerin hatte auch einen Coach aus dem Verein. Vater betreut auch die anderen Kids, wenn seine Tochter nicht spielt. Chief coach findet das im Nachinein nicht so lecker und kritisiert das Verhalten des Vaters )

Was haltet ihr davon ?

Die Situation wird sich wohl demnächst wiederholen. Sollte der Vater dann seine Tochter nicht mehr coachen ? Was würde seine Tochter dann davon halten ?

Meine Meinung: Wäre es nicht der Vater, dann würde ich es ähnlich sehen, wie der Trainer. Hätte die Vereinskollegin keinen Coach ist die Situation komplizierter und der Vater müsste ggf. vom Coachen absehen aber natürlich den Grund dafür seiner Tochter erklären.

_________________
Zum Beispiel Victas Koji Matsushita Special und Stiga Vertical 55 1.0 auf der RH


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. Januar 2020, 20:39 
Offline
Over The Top
Over The Top

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 3203
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1618
So wie die Situation dargestellt wurde, war es nur gerecht.

Ich hätte auch gecoacht.

Ich persönlich würde vom restlichen coaching absehen, wenn ich meine Tochter nicht coachen dürfte, vor allem wenn die gegnerische Vereinskameradin auch einen Coach an der Seite hat.

_________________
Victas KMO Gewo Nexxus EL Pro 48 2.0 Spinlab Vortex 2.0
Victas KMS Xiom Vega Asia 2.0 Spinlab Vortex 1.5


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. Januar 2020, 20:49 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1386
Sehe es ganz genau so :ok:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. Januar 2020, 23:46 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 10. Dezember 2017, 23:43
Beiträge: 151
War das die Situation: "Tochter" wird vom "Vater" gecoacht, "Gegnerin" wird von einem Betreuer aus eurem Verein (kein Elternteil der "Gegnerin") gecoacht. Euer Chefcoach sagt, "Vater" hätte "Tochter" nicht coachen sollen. Und die Konsequenz wäre somit gewesen, dass die "Gegnerin" von einem "richtigen" Betreuer gecoacht wird, während die "Tochter" nicht gecoacht werden darf? Das klingt arg schräg für mich. Ich schätze, ich muss da was falsch verstanden haben.

Oder geht's eurem Chefcoach darum, dass der "Vater" nicht coachen sollte, weil er nicht Trainer (bei euch im Verein) ist?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 24. Januar 2020, 00:01 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5641
Verein: VFL Eintracht Hagen
Das ein Vater seinem Kind hilf egal wobei ist im Endeffekt seine Vaterpflicht und alles weitere erübrigt sich. So lange er sportlich fair bleibt und das Ansehen des Vereins nicht schädigt alles gut.

Wenn er inhaltlich falsch coacht sollte man hn eventuell darauf hinweisen das es nicht förderlich ist. Allerdings ist jeder Coach besser als gar keiner.

_________________
NSD 2018 -RH Dawei 388D ox VH 401 1,8
TSP 2,5 -RH Vortex 1,8 (rot) VH Marder3 1,8


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 24. Januar 2020, 06:54 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:28
Beiträge: 792
Verein: SSV Hattert
TTR-Wert: 1660
Ich habe das immer so gehandhabt:
Vereinsinterne Spiele ohne Betreuung

Beide kennen sich und wissen, wie sie spielen sollten. Und nachher kann sich niemand beschweren

_________________
Holz: Arbalest Bogen
VH: Xiom Omega VII Pro, 2,0mm schwarz
RH: Tibhar Grass D'Tecs, OX rot


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 24. Januar 2020, 07:14 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. November 2008, 16:41
Beiträge: 4242
Spielklasse: BL
Nachtrag/Erläuterung: Der tischtennisversierte Vater ( ist jedoch Mitglied in einem anderen Verein ) hat beide Mädchen vor Beginn des Turniers ermuntert während dem Spiel gegeneinander alles zu geben ohne Rücksicht auf Verluste .... also als ob es eine vereinsfremde Gegnerin wäre. Er hat hinzugefügt, dass er seine Tochter dabei coached.
Ein weiterer Betreuer aus dem Verein der Gegnerin war dabei und hat dann danach im Spiel die andere Spielerin unterstützt. Also beide hatten dann einen Coach UND es war das beste Spiel des Tages. Platz 1 und 2 gingen an die beiden Spielerinnen.

_________________
Zum Beispiel Victas Koji Matsushita Special und Stiga Vertical 55 1.0 auf der RH


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 24. Januar 2020, 08:09 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 17. Februar 2015, 10:38
Beiträge: 166
Referre hat geschrieben:
Nachtrag/Erläuterung: Der tischtennisversierte Vater ( ist jedoch Mitglied in einem anderen Verein ) hat beide Mädchen vor Beginn des Turniers ermuntert während dem Spiel gegeneinander alles zu geben ohne Rücksicht auf Verluste .... also als ob es eine vereinsfremde Gegnerin wäre.

Die beiden Mädels müssen sich sowieso so verhalten, denn so steht es schließlich in der Regel B:
5.3.1.1 Die Spieler müssen ihr Äußerstes geben, um ein Spiel zu gewinnen und dürfen nur wegen Krankheit oder Verletzung aufgeben.

Referre hat geschrieben:
Ein weiterer Betreuer aus dem Verein der Gegnerin war dabei und hat dann danach im Spiel die andere Spielerin unterstützt. Also beide hatten dann einen Coach UND es war das beste Spiel des Tages. Platz 1 und 2 gingen an die beiden Spielerinnen.

Und alle in und an der Box haben es richtig gemacht. Nur der "chief coach" scheint noch andere als rein sportliche Beweggründe zu haben. Einerseits versichert er sich der Unterstützung von Eltern, andererseits "findet er es nicht lecker", wenn diese dann genau das tun, wofür er sie aquiriert hat.

Warum eigentlich? Hat die - aus seiner Sicht - "Falsche" gewonnen? Oder gibt es persönliche Animositäten zwischen dem Vater und dem chief coach? Oder Querelen zwischen den Vereinen der Beiden? Oder sollte gar die Spielerin, die von ihrem Vater gecoacht wurde, böses Material spielen, wobei der Vater sich mit so etwas auskennt, er aber nicht? :ugly:

_________________
- Abwehr mit Zwischenangriffen -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 24. Januar 2020, 11:12 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 984
Vereinsinterne Spiele sollten mE immer ohne Coaching absolviert werden, selbstverständlich für alle beteiligten Spieler/innen. Wie bei den Chinesen....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 27. Januar 2020, 15:38 
Offline
Top Master
Top Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 2702
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
Wenn ich Trainer von beiden wäre, würde ich in einem (End) Spiel gar nicht coachen.
Eltern wünschen sich einen positiven Einfluss auf das Spielgeschehen. Ob das in der Praxis auch so ist, sei dahingestellt.
Ich kenne eine Menge Kinder, die völlig gehemmt agieren, wenn ein Elternteil auch nur in der Nähe ist.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: snooky und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de