Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 28. Mai 2020, 02:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 640 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22 ... 64  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Corona Virus
BeitragVerfasst: Freitag 27. März 2020, 15:24 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 2336
Ihr habt beide recht. Aber das sind die unangenehmen Wahrheiten, die von Politik und Medien unter dem Deckel gehalten werden.

Wo kommt den das Kobalt für die Ökos her?
Woher kommt der Biokaffee?

Das Großkapital bestimmt wie es läuft und och rede hier nicht von 1Mio oder auch 10 Mio Vermögen.

Was machst du, wenn du Vermieter bist und der Deichmann jetzt nicht zahlt? Zig Mrd Vermögen, rennt laut eigener Aussage dauernd in die Kirche aber streicht nach 1 Woche die Miete...

Adidas und HM genauso. Vor kurzem noch Rekordgewinne, jetzt ist angeblich kein Geld mehr da...

Ich garantiere, wenn in der Krise ein Puma oder Zalando 80% Kursverlust hätte, dann wären sie für eine Übernahme ganz schnell von Zauberhand wieder flüssig. HM heissen Persson und sind nach Ikea wohl die reichsten Schweden mit 10 Mrd oder mehr.

Wir können das aber nicht ändern. Böse gesagt können wir auch die Probleme der Inder mit ihren Kasten und auch nicht die der Afrikaner mit ihren Stammesfehden lösen.

Diese Länder sind seit 60/70 Jahren unabhängig. Sie schaffen es nicht sich vernünftig zu organisieren und den Rohstoffreichtum gerecht zu verteilen.

Ich finde das auch alles nicht optimal, aber ändern können wir es auch nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corona Virus
BeitragVerfasst: Freitag 27. März 2020, 15:30 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 2336
Zu Corona:

Ich kann euch beiden nur von Herzen wünschen, dass ihr da mit euren Vorerkrankungen heile durchkommt.

Den Shutdown werden sie aber in 4-8 Wochen aufheben. Geld regiert die Welt und die Hyänen der Lobbyverbände bringen sich schon seit Tagen in Stellung. Lauterbach und Söder halten dagegen, Laschet sind sie schon am weichkochen.

Passt auf euch auf und zur Not schützt euch professionell mit richtiger Maske (nicht den Stoffkram) und vernünftigen Handschuhen.

Andere mögen lachen, ich täte es nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corona Virus
BeitragVerfasst: Freitag 27. März 2020, 17:01 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:51
Beiträge: 552
Ed von schleck hat geschrieben:
Passt auf euch auf und zur Not schützt euch professionell mit richtiger Maske (nicht den Stoffkram) und vernünftigen Handschuhen.

Brille nicht vergessen! :!:

_________________
MSP Blockbuster / Hexer Grip SFX / Bomb Talent OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corona Virus
BeitragVerfasst: Freitag 27. März 2020, 21:13 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 1009
Einzelschicksale wie meines interessieren bei der derzeitigen Problematik doch gar nicht.

Es geht darum das die deutsche Wirtschaft und vor allem die Weltwirtschaft von der die deutsche logischerweise komplett abhängig ist durch die derzeitigen Maßnahmen ernsthaft und dauerhaft Schaden nehmen könnte falls der Shut Down länger dauert als ein paar Wochen, da dann wirklich alles zusammenbrechen könnte und die Folgen weltweit für alle Menschen auf dem Erdball absolut katastrophal wären.

Mir tuen jetzt schon alle Leute die zur Zeit auf eigene Rechnung arbeiten und Kleinunternehmer leid denen
jetzt schon nach ein paar Wochen alles wegbricht. Einen Friseurladen oder Restaurant z.B. mal eben für einige Monate dichtmachen ohne dass man abkackt ist einfach nicht auf Dauer drin...

Darum sind Überlegungen eines "Cocooning" vielleicht auf Dauer die bessere Problemlösung oder der bessere Denkansatz.
Also nochmal mein Link zu dieser Überlegung bei der ich zwar persönlich die Arschkarte hätte, aber das interessiert in dem Zusammenhang überhaupt nicht!

Also nochmal der Link den ich schon einmal gepostet habe...

https://www.abendzeitung-muenchen.de/in ... 4783a.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corona Virus
BeitragVerfasst: Freitag 27. März 2020, 22:12 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 2336
Einem seriös wirtschaftenden Selbstständigen bricht nicht nach so kurzer Zeit alles weg, es sei denn große Auftraggeber gehen insolvent oder ähnliches.

Soweit ist es aber noch lange nicht.

Zudem gibt es vom Staat zig geschaffene Möglichkeiten.

Antrag auf Steuerherabsetzung, Stundung von Sozialabgaben, Kurzarbeit, dazu neue Hilfen wenn jemand gar keine Reserven hat.

Hier wird mir viel zu viel schwarz gemalt.

Wir haben gerade mal etwas mehr als eine (!) Woche Shutdown.

Wer sicher Problene bekommen wird sind diejenigen, die fest im Glauben des Neoliberalismus nur noch auf Frendkapital (Wachstum, Wachstum, Wachstum) und "Hebel/Leverage" gesetzt haben. Das gilt für Start-Up genauso wie für die "100 Wohnungen mit 25 Youtuber".

Ich sehe in der Krise aber auch die Chance die "Generation Weichei/abstrakte Angst" mal in der Wirklihhkeit ankommen zu lassen. Nicht mehr Heiti-Teiti Work-Life-Balance, Gender und Bioladen und hauptsache der Vollbart steht im richtigen Winkel sondern mal ankommen im richtigen Leben. Die "alten weißen Männer" sind es jetzt, die diesen Kiddies die Zukunft retten.

Ich höre vom ganzen Spektrum, von FFF, Antifa, Grüne nichts, aber auch gar nichts zu der Krise. Da sollen es dann die Papas und Mamas regeln.

Vielleicht ist es eine Chance für alle.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corona Virus
BeitragVerfasst: Freitag 27. März 2020, 23:19 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 1558
Verein: TV Lemberg
Spielklasse: 2019/2020 Kreisliga Ost Pfalz vorderes Paarkreuz
TTR-Wert: 1572
@Pelski - ich bin es leid für Tatsachen die nun mal bestehen als AFD Befürworter hingestellt worden. Mein Urgroßvater hatte von seinen 8 Überlebenden Kindern 3 als Pflegekinder weggeben müssen, weil er sie zwar gezeugt hat aber sie nicht ernähren konnte - es gab aber keine Pille und Kondome waren wohl nicht so verbreitet. Aber im Gegensatz zu den Afrikanern der heutigen Zeit gibt es die Pille und Kondome werden umsonst von den Ärzten verteilt aber nicht angenommen. Dass es keine Rente gibt - das gab es bei meinem Urgroßvater auch nicht und mein Großvater hatte 2 Weltkriege mitmachen müssen und endete nach einem Schlaganfall in der Sozialhilfe, trotz 4 überlebenden Kinder - Mein Vater als Schwiegersohn zahlte als einziger. Erzähle mir nichts von den Afrikanern - die nur in der Neuzeit angekommen sind wenn es um Handys Autos und ähnliche Komfortdinge geht. Die reiche Oberschicht ist korrupt und kassiert den Großteil der Hilfsgelder, gerade bei Phöniix am Beispiel Mosambik : 600 Millionen Hilfsgelder nach der Überschwemmung von der westlichen Welt aufgebracht , unsere Steuergelder einfach in der Regierung versickert. Diese Leute sind einfach nicht fähig eine Regierung zu bilden die etwas mehr tut als den eigenen Geldbeutel zu füllen.
Oder Südafrika Jahrzehnte verteufelt wegen der Apartheid - eigentlich richtig aber was hat der von allen geliebte Nelson Mandela fertiggebracht - heute stellt seine Partei eine der korruptesten Regierungen, was haben die schwarzen Südafrikaner , denn gemacht - die Weißen von den Farmen verjagt und die Besitztümer sind nun verfallen und zugrundegerichtet, Weil sie unfähig sind und es gibt sicher bei uns oder in den USA studierte Agrarspezialisten aus Afrika die wissen wie es geht. Aber sobald eine Möglichkeit besteht beuten sie ihre Landleute aus indem sie mit den Wölfen (Regierung) heulen oder eingesperrt werden.
Warum bringen sie denn keinen Sozialstaat zustande ? Die Reichsversicherungsordnung gibt es auch erst im Kaiserreich. Mit den Milliarden die bereits in Entwicklungshilfe von uns gezahlt wurde hätte man sowas anschieben können, wenn der Wille der Führungsschicht nur einen Funken Mitgefühl für ihre armen Landsleute hätte - aber Fehlanzeige.
Die Zeit der Kolonien ist längst vorbei und ich glaube, dass unsere ehemaligen Kolonien liebend gern Bundesläder wären wie es Frankreich mit den überseeischen Inseln gemacht hat, zu Department . Es geht ihnen dadurch deutlich besser.
Trotz dauernden Kriegen Seuchen und Naturkatastrophen vermehren sich die Afrikaner weiter ungehemmt. Bei uns hingegen ist für den normalen Arbeitnehmer schon bei 2 die Schmerzgrenze erreicht, Gehalt - Wohnung ect. Ausnahmen bilden meist Zuwanderer mit muslimischen Glaubens . Entweder es werden munter weiter Kinder produziert ab einer bestimmten Familiengröße braucht man nicht mehr zu arbeiten, weil man einfach nicht genug verdienen kann um die sehr große Wohnung oder mit Zweitfrau 2 Wohnungen und den Lebensunterhalt zu bezahlen.
Das ist kein AFD Sprech sondern schlichtweg die nachprüfbare Wahrheit.
Sind die Zuwanderer 2 Generationen hier liegen sie genauso zwischen 2-3 Kindern - aha die Vernunft hat Einzug gehalten. :P
Noch ein Beispiel, dann soll es genug sein; Wie kommt es dass bei der Flucht in Not und Dreck noch Zeit ist kurz ein Baby zu machen, dass es auf jeden Fall in Europa oder besser noch in Deutschland
zur Welt kommt um auf jeden Fall nicht abgeschoben zu werden - ich kenne niemand der im Dreck und Elend Lust hat ein Kind zu zeugen - Du vielleicht :?:
Auf jeden Fall ist diese Pandemie für die westliche Welt eine harte Prüfung, weil wir erstmals kein Gegenmittel haben :!:

_________________
Im Alter werden alle Glieder steif - bis auf eins - in der Jugend ist es umgekehrt !!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corona Virus
BeitragVerfasst: Samstag 28. März 2020, 02:38 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 9. Juli 2007, 17:40
Beiträge: 470
Spielklasse: Kreisliga WTTV
TTR-Wert: 1508
@pelski: mit oldtimer-harry brauchst du über Gesellschaft und Ausländer nicht diskutieren. Da ist er völlig unbelehrbar (schon seit Jahren).

Lustigerweise müsste eigendlich Ed von Schleck sein größter Gegenspieler sein, denn der erklärt (auch schon seit Jahren), dass die Führungsschicht bei uns genau so schlimm ist wie die von Oldtimer-Harry beschriebene afrikanische Oberschicht.

Wenn das so wäre, könnte Old-harry seinen moralischen Zeigefinger wieder einpacken.

Hey Ed. Wie sieht es aus ? Sind die Afrikaner schlimmer als unsere Anführer ?

Wo ich mir aber nicht sicher bin, ob vielleicht beide (old und ed) nur die Negativ-Beispiele herausgesucht haben und man daraus nicht auf die Mehrzahl der Menschen schließen kann.

Am Ende sind sich dann aber beide wieder einig. Sie mögen keine "Gutmenschen".

Vielleicht korrumpiert einfach Geld und Macht jeden Menschen ? Auch Diejenigen die jetzt den Zeigefinger erheben.

Am Ende lese ich lieber bei Ed mit, denn da muss man echt manchmal nachdenken, bevor man den Fehler in der Argumentationskette gefunden hat. Manchmal gibt es auch keinen und mann kann seiner Meinung sein, wenn man völlig frei von Mitgefühl und Nächstenliebe (christliche Werte) ist.

Bei Old-harry ist das anders, da stehe ich normalerweise staunend davor und wundere mich wie jemand so einen Unsinn absondern kann und gleichzeitig die Arroganz besitzt anzunehmen er sei besser als die Flüchtlinge die zu uns kommen. Mann fragt sich, kann es noch Andere geben die so denken und dann fällt einem die kleine Partei am rechten Rand ein (von der mann gerade nichts mehr hört).

Ich denke die überwiegende Mehrheit in unserer Gesellschaft hätte lieber die Flüchtlinge hier, als Menschen mit der rassistischen Gesinnung von Oldtimer-Harry (richtig ausgeschrieben ?).

_________________
Material:
VH: DHS Hurricane 8 2.0 schwarz
RH: Dornenglanz ox rot
Holz: Bty Grubba All+

Viele Diskussionen basieren auf dem Grundsatz: "je schmaler das Sakko, desto grüner der Aal"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corona Virus
BeitragVerfasst: Samstag 28. März 2020, 04:10 
Offline
Member
Member

Registriert: Dienstag 19. November 2019, 02:52
Beiträge: 77
Nöppchenspieler hat geschrieben:
@pelski: mit oldtimer-harry brauchst du über Gesellschaft und Ausländer nicht diskutieren. Da ist er völlig unbelehrbar (schon seit Jahren).

Lustigerweise müsste eigendlich Ed von Schleck sein größter Gegenspieler sein, denn der erklärt (auch schon seit Jahren), dass die Führungsschicht bei uns genau so schlimm ist wie die von Oldtimer-Harry beschriebene afrikanische Oberschicht.

Wenn das so wäre, könnte Old-harry seinen moralischen Zeigefinger wieder einpacken.

Hey Ed. Wie sieht es aus ? Sind die Afrikaner schlimmer als unsere Anführer ?

Wo ich mir aber nicht sicher bin, ob vielleicht beide (old und ed) nur die Negativ-Beispiele herausgesucht haben und man daraus nicht auf die Mehrzahl der Menschen schließen kann.

Am Ende sind sich dann aber beide wieder einig. Sie mögen keine "Gutmenschen".

Vielleicht korrumpiert einfach Geld und Macht jeden Menschen ? Auch Diejenigen die jetzt den Zeigefinger erheben.

Am Ende lese ich lieber bei Ed mit, denn da muss man echt manchmal nachdenken, bevor man den Fehler in der Argumentationskette gefunden hat. Manchmal gibt es auch keinen und mann kann seiner Meinung sein, wenn man völlig frei von Mitgefühl und Nächstenliebe (christliche Werte) ist.

Bei Old-harry ist das anders, da stehe ich normalerweise staunend davor und wundere mich wie jemand so einen Unsinn absondern kann und gleichzeitig die Arroganz besitzt anzunehmen er sei besser als die Flüchtlinge die zu uns kommen. Mann fragt sich, kann es noch Andere geben die so denken und dann fällt einem die kleine Partei am rechten Rand ein (von der mann gerade nichts mehr hört).

Ich denke die überwiegende Mehrheit in unserer Gesellschaft hätte lieber die Flüchtlinge hier, als Menschen mit der rassistischen Gesinnung von Oldtimer-Harry (richtig ausgeschrieben ?).


Offensichtlich nimmst du für dich eine moralische Überlegenheit in Anspruch, die dich dazu berechtigt, andere "zu belehren". Sorry, aber das ist an Arroganz nicht mehr zu überbieten. Du überschätzt deine intellektuellen Fähigkeiten maßlos.
Aus dem Text lese ich, dass du dich zu den "Gutmenschen" zählst. In dem Fall hättest du recht, ich mag dich nicht. Ich finde deine totalitäre Gesinnung zum Kotzen - staunen reicht da schon lange nicht mehr. Der Hinweis auf die "kleine rechte Partei" darf natürlich auch nicht fehlen. Bullshit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corona Virus
BeitragVerfasst: Samstag 28. März 2020, 05:13 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 2336
Nöppchen, lass doch bitte den Versuch anderen amateurhaft per "schwarzer Rhetorik" das Wort im Munde umzudrehen.

Wenn ihr linksgrünen nicht mehr weiterwisst, dann werden andere immer gleich in die braune Ecke gedrängt.

Und du wirst dich noch wundern. Corona kostet weltweit 6 Billionen Euro. Glaubst du ernsthaft, dass sich nach der Krise noch eine S.. für die "Gutmenschenthemen" interessiert?

Und wenn das mittelschichtsgehalt der Grünenwähler nur noch die Hälfte wert ist, weil es unweigerlich durch die steigende Geldmenge zu einer Inflation erheblichen Ausmaßes kommen muss, dann wird auch dort das Geschrei losgehen.

Jetzt rächt sich die jahrelange Konzentration auf "billig" und "Export". Mit einer starken DM und entsprechender Binnenkaufkraft könnten wir das Virus leicht verknusen. Mit einem schwachen Euro, Inflation und viel weniger Export kannst du dir das Ergebnis ausrechnen.

Das ist BWL und VWL erstes Semester.

Und Fehler der Regierung?!

Die ganze Privatisierung der letzten 20 Jahre. Gesundheitlich, ÖPNV, Schwimmbäder, Sporthallen. Das kann man flächendeckend nicht gewinnbringend betreiben, wenn es gut sein soll.

Jetzt, IN der Krise machen sie es halbwegs vernünftig. Die Krankenhausschließungen vorher und den Plan von Bertelsmann kennt man natürlich jetzt nicht mehr.

Und die Toten in Italien, Spanien und Frankreich?

Angela und Schäuble haben sie zum sparen verdonnert, die Franzosen haben sich mit dem Investmentbanker auch "den Richtigen" gewählt. Gib den Ländern Lira, Peseta und Franc wieder, dann kommen die auch wieder in Schwung. Zu Lagarde und Uschi habe ich mich schon an anderer Stelle ausführlich ausgelassen.

Und was fällt den Grünen ein?

Ausser Heizungtausch und "Coronawirtschaft" anscheinend nicht viel.

Der AFD übrigens auch nicht mit Ausnahme vom NRW MdL Vincentz. Aber der ist Arzt, genauso wie Lauterbach und die sind dem Bankkaufmann Spahn fachlich natürlich erheblich überlegen.

Wir können Gott danken, dass die Pandemie jetzt und nicht in 5 Jahren nach Umsetzung der Bertelsmannvorgaben erfolgt ist. Nimmt man die Dunkelziffer infizierter hinzu liegen wir bei deutlich unter 1% Todesrate.

Bertelsmann wer?!

Ja, genau die, die der Regierung die Agenda 2010 und das Fachkräftezuwanderungsgesetz nahezu 1:1 in den Füller diktiert haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corona Virus
BeitragVerfasst: Samstag 28. März 2020, 05:19 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 1558
Verein: TV Lemberg
Spielklasse: 2019/2020 Kreisliga Ost Pfalz vorderes Paarkreuz
TTR-Wert: 1572
@Nöppchenspieler Du liegst mit Deiner Meinung über mich völlig falsch, ich zähle zu meinem Freundeskreis mindestens 3 Pakistani - das haben Rechtsradikale wie ich nun mal nicht und obendrein ein Deutsch-Russe der bei Mercedes arbeitet. All das sind ordentliche Bürger die teils ziemlich hohe Steuern zahlen. Wobei der Dr. der IT Technik bei mir etwas in Ungnade gefallen ist seit er verheiratet ist und er seiner Frau ein Kopftuch aufgenötigt hat und sie mir keine Hand mehr geben darf. Da frage ich mich wirklich wer der Rassist ist!
Was daran rassistisch sein soll wenn man das laut FBI größte Geldwäscherkartell in Kenia erwähnt. Da Geld im Überfluß aber keinerlei Mitleid mit der eigenen Bevölkerung - bei uns wird um Hilfsgelder geschnorrt und wir sollen das Luxusleben der korrupten Regierungen finanzieren oder Afghanistan das Faß ohne Boden, was wurde, denn in den vielen Jahren mit den westlichen Milliarden erreicht - Nichts für die Bevölkerung - im Gegenteil, die Taliban sind wieder auf dem Vormarsch, fast jeden Tag Anschläge auf die Zivilbevölkerung und zu allem Überfluß 2 verbohrte Präsidenten - jeder hat sich erklärt - dabei sind sie nur 2 streitende "Bürgermeister " von Kabul , denn weiter reicht ihre Macht nicht. Der Grund ist wohl, dass man näher an der Geldquelle sitzt die reichlich aus der EU fließt. Willst Du eigentlich solche Dinge nicht sehen?
Von uns beiden bist Du der Ignorant von Tatsachen und von der AFD haben die anderen Parteien seit 2015 sehr viel übernommen - nicht nur die Überwachung der Grenzen.
Wie Du siehst denken auch andere (einself) nicht nur ED und ich ein wenig anders über Dein selbstherrliches Verhalten. Ich bin weder Reichsbürger noch irgendein Mitglied in einer Partei.
Die AFD wird denselben Weg machen wie die Grünen - Realos werden sich durchsetzen und irgendwann Regierungsfähig sein oder glaubst Du allen Ernstes, dass die strickenden Fundis jemals den 1. Außeneinsatz der Bundeswehr nach dem 2.Weltkrieg genehmigt hätten - aber Fischer hat es getan. Die Grünen hatten ein Thema, der Atomausstieg die AFD auch -Flüchtlingszustrom. Die Grünen die heute höchsten stricken lassen und in gepanzerten Limos durch die Gegend fahren . Regierungsfähig bedeutet aber eine Vielzahl von Themen vernünftig zu besetzen und da ist die AFD noch meilenweit entfernt, genau wie damals die Grünen. Es wird so kommen oder es ergeht ihnen so wie der Piratenpartei.
Abschließend habe ich Dir belegbare Beispiele genannt - man kann das natürlich alles was einem nicht passt wegwischen und als Fake-News abtun - wie Trump es tut oder Boris Johnsen
der jetzt nach eigener Corona Erkrankung darüber nachdenken kann wie man von einer bisher geleugneten Krankheit - erkranken kann!
Dass Grüne auch vernünftig regieren können sieht man an Kretschmann Boris Pallmer. Beide sind bei der Führung nicht beliebt - Kretschmann ist aber der einzige Grüne Ministerpräsident noch dazu von einem starken Nettozahler Bundesland und Boris Pallmer in Tübingen beliebter Bürgermeister - angefeindet werden sie beide - nur nach dem politischen Gewicht, mehr oder minder stark.

_________________
Im Alter werden alle Glieder steif - bis auf eins - in der Jugend ist es umgekehrt !!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 640 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22 ... 64  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de