Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 20. November 2017, 10:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 213 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: www.tt-ce.de
BeitragVerfasst: Dienstag 6. August 2013, 15:21 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 13:38
Beiträge: 419
Wer innerhalb des ITTF Tischtennis spielt, muss sich an die Regeln halten, andernfalls könnte derjenige aber auch ausserhalb des ITTF spielen.

BTT: Angebot und Nachfrage... letztere wird wohl durch den viel diskutierten Geschäftsmann abgedeckt.

_________________
Hauptschläger: Holz: Joola Toni Hold White Spot, VH: Victas VS>401 1,8 mm, RH: Grass D'Tecs OX.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: www.tt-ce.de
BeitragVerfasst: Dienstag 6. August 2013, 15:50 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2484
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1708
pibach hat geschrieben:
Kogser hat geschrieben:

am besten ist immer noch die die betrügen erkennen ihr unrecht und stellen es ein... wenn nicht dann halt nicht, wenn sie gegen mich spielen müssen sie aber auch damit leben das ich sie darauf anspreche und evtl. abschenke, dies kann muss aber nicht passieren. 8-)

Ich kann da echt nicht erkennen, aus welcher Berechtigung man da ein "Unrecht" definiert, geschweige denn einen "Betrug". Weil das die ITTF so bestimmt?


innerhalb des Verbandes der ITTF gegen die Regeln zu verstoßen ist Betrug nicht mehr und nicht weniger. Dies kann man nicht wegdiskutieren... :zunge:

_________________

MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.6
TTM Pre-Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.3
MSP Antiking Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: www.tt-ce.de
BeitragVerfasst: Dienstag 6. August 2013, 16:22 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 14:21
Beiträge: 353
Spielklasse: 2. KK WTTV
pibach hat geschrieben:
Ich kann da echt nicht erkennen, aus welcher Berechtigung man da ein "Unrecht" definiert, geschweige denn einen "Betrug". Weil das die ITTF so bestimmt?


Man man, ich kann nicht nachvollziehen, was daran nicht zu verstehen ist oder nicht verstanden werden will. Das Sportgeräte im organisierten Wettbewerbsbetrieb zur sportlichen Fairness und Vergleichbarkeit Normen unterliegen ist vollkommen logisch und gibt es in fast allen Sportarten wie z.B. vom Schwimmen (Thema mittlerweile verbotene Ganzkörperschwimmanzüge), Wintersport, Boxen, Fußball, Leichtathletik bis hin zum Rennsport. Das Grenzen, wo sie nicht richtig definiert sind, ausgereizt werden ist normal. Wo aber Grenzen definiert sind, Glattnoppen sind nunmal verboten, ist ein Verstoß ein wettbewerbsmäßiger Vorteil und daher klarer Betrug gegenüber den Sportkollegen und letztlich sich selber.

Die Regeln obliegen nunmal den Sportverbänden. Diese Regeln kann man gut finden oder nicht, dagegen zu verstoßen hat aber mit echtem Sportsgeist gar nichts zu tun. An der Hobbyplatte störts keinen und kann daher auch nicht verboten werden. Sonst müsste man auch jeden 7,50 EUR Aldischläger verbieten. Na den Politiker möchte ich aber mal sehen, der die gesetzliche Durchsetzung in sein Wahlprogramm mit aufnimmt :ugly:

Im Spielbetrieb haben solche Beläge (ob leider oder nicht) nichts mehr zu suchen. Findet euch damit ab, spielt nur noch im Keller oder kommt mit den berechtigten Vorwürfen und eurem (hoffentlich) schlechten Gewissen klar.

_________________
VH MSP Burnout 1.8 - TSP Defense Classic - RH Tibhar Grass D.Tecs OX

Auf einer Noppe kann man nicht stehen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: www.tt-ce.de
BeitragVerfasst: Dienstag 6. August 2013, 19:15 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37
Beiträge: 626
Kogser hat geschrieben:
innerhalb des Verbandes der ITTF gegen die Regeln zu verstoßen ist Betrug nicht mehr und nicht weniger. Dies kann man nicht wegdiskutieren... :zunge:


Es ist eine Regelübertretung,welche evt.als Betrug im umgangssprachlichen Sinne subsektiv verstanden werden könnte.Ein Betrug im strafrechtlichen Sinne ist es definitiv nicht.Wäre es dies,so wären die Konsequenzen klar. :peace:

_________________
Material:
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin soft,1,8/RH:Palio CK531A,ox
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:DHS-PF4,1,6/RH:Bomb Talent,ox,


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: www.tt-ce.de
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. August 2013, 12:48 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2484
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1708
Störnoppenfan hat geschrieben:
Kogser hat geschrieben:
innerhalb des Verbandes der ITTF gegen die Regeln zu verstoßen ist Betrug nicht mehr und nicht weniger. Dies kann man nicht wegdiskutieren... :zunge:


Es ist eine Regelübertretung,welche evt.als Betrug im umgangssprachlichen Sinne subsektiv verstanden werden könnte.Ein Betrug im strafrechtlichen Sinne ist es definitiv nicht.Wäre es dies,so wären die Konsequenzen klar. :peace:


Es auch völlig Irrelevant was Betrug im Strafrecht bedeutet. Betrug im umgangssprachlichem Sinn ist es. Wie man es drehen und wenden möchte es bleibt immer ein Betrug, an sich selber, an die anderen Verbandsmitglieder, u.s.w.
Ich werde auch einen Teufel tun jemanden deshalb zu verklagen oder zu teeren und federn, allerdings kann/darf ich sehr wohl demjenigen meine Meinung sagen auch - und vor allem - vor allen anderen. Wohl auch mit einem überlegenen süffisanten Lächeln. :mrgreen:

Dieses Subkultur "Strafrecht" hat häufig wenig mit dem "Realen" Erlebten zu tun! :peace: Ich finde Sprache wichtiger als definierten Sprachgebrauch in solch geschaffenen Konstrukten wo die Sprache nur mißbraucht wird und gar nicht lebendig wird und wirkt! :zunge:

_________________

MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.6
TTM Pre-Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.3
MSP Antiking Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: www.tt-ce.de
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. August 2013, 11:31 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 15. August 2012, 15:21
Beiträge: 143
Kogser hat geschrieben:
Betrug im umgangssprachlichem Sinn ist es. Wie man es drehen und wenden möchte es bleibt immer ein Betrug, an sich selber, an die anderen Verbandsmitglieder, u.s.w.


"Betrug" - und ich meine das auch nicht strafrechtlich - wird das aber nur, wenn die regelwidrige Verhaltensweise grob schädigend ist, und die Vorteilsnahme unlauter in einem moralischen Kontext.

Es gibt zu dem Glattnoppenverbot ja endlose Debatten.
Die zentrale Frage war dabei wohl, ob Glattnoppen das Tischtennisspiel schädigen, also ob sowas unschöner aussieht oder weniger Spaß macht oder dergleichen.
Da gab es eine sehr knappe Mehrheit bei der ITTF, dessen Rechtmäßigkeit durchaus strittig ist, und einige Länder sind dem auch nicht gefolgt.

Fakt scheint aber zu sein, dass es nicht so klar ist, ob diese Regelung wirklich nützlich ist für den Sport, die Schädigung ist minimal, wenn überhaupt wahrnehmbar und moralisch ist erstmal die Beschränkung der Minderheit verwerflich, nicht deren Aufbegehren, in sofern ist das regelwidrige Nutzen von Glattnoppen sogar sehr verständlich und eine "moralische Rechtfertigung" ja eher auf deren Seite.

Ansonsten ist das ja auch keine wirkliche Täuschung, man merkt das ja sofort, wie sich die Noppe spielt. Der Gegner wird das im Zweifel wohl weder zugeben noch bestreiten und sich auf die Argumentation zurückziehen, dass Du ihm die Nachbehandlung bzw. Glattheit der Noppen ja gerne durch geeignetes Messgerät nachweisen möchtest, was Dir aber natürlich nicht gelingt.

Der "unfaire" Vorteil für den Glattnöppler ist schließlich auch fraglich, Trainieren muss man mit denen genauso, und geschädigt wird niemand. Und ob das Spiel gegen Glattnoppen weniger Spaß macht ist sehr subjektiv, ich finde das sogar sehr interessant dagegen zu spielen.

Ich kann Deinen Unmut aber auch verstehen, da Du offenbar kaum Trainingsmöglichkeiten dagegen hast und wohl auch schlecht gegen glatte Noppen klarkommst, dann macht das keinen Spaß und ist auch "unfair", die Ursache liegt da aber in einem gewissen Interessenskonflikt der Parteien, deren Sicht man jeweils nachvollziehen kann - es gibt da keinen "Quick Fix".

Den Glattnöppler (nach einem hoffnungslos verkröpelten Spiel?) mit "überlegenen süffisanten Lächeln" zu strafen finde ich sehr witzig, würde ich gerne mal sehen, wie Du das machst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: www.tt-ce.de
BeitragVerfasst: Freitag 9. August 2013, 09:38 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 26. Dezember 2006, 17:17
Beiträge: 253
ob man behandelte beläge gut findet oder nicht....
warum ärgert sich alle welt über behandelte beläge,während verdeckte aufschläge oder getunte/frischgeklebte beläge offenbar niemanden stören?
gibt es da einen unterschied?!ist alles nicht regelkonform....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: www.tt-ce.de
BeitragVerfasst: Freitag 9. August 2013, 10:48 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 25. März 2011, 22:11
Beiträge: 223
TTR-Wert: 1615
Trinity hat geschrieben:
ob man behandelte beläge gut findet oder nicht....
warum ärgert sich alle welt über behandelte beläge,während verdeckte aufschläge oder getunte/frischgeklebte beläge offenbar niemanden stören?
gibt es da einen unterschied?!ist alles nicht regelkonform....


naja, niemanden stören würde ich jetzt nicht sagen. Ich glaube, dass das Problem der getunten und frischgeklebten nicht ganz so auffällig ist, wie die behandelten Noppen. Vor allem in unteren Ligen wird sowas auch seltener gemacht, als Noppen zu behandeln. Die Meisten, die bei uns in der Kreisliga frischkleben machen das mit nem Sriver oder nem Coppa o.ä. weil sie den Belag schon seit ner Ewigkeit spielen und damals schon frischgeklebt haben. Aber mich stört das nicht wirklich, weil mir persönlich ist ein frischgeklebter Sriver beim Gegner lieber als ein FKE-Belag der gefährlicher ist.

Bei Angaben ists so, dass man auch hier bei uns in der Liga Kandidaten hat. Da wird dann beim Spiel schon drum gebeten, das bitte zu unterlassen und sobald sich einer beschwert reagiert im Normalfall auch der Schiedsrichter. Aber wo kein Kläger, da kein Richter.

Bei Verdeckten Aufschlägen ist der Vorteil, es gibt darüber keinerlei Diskussionsmöglichkeit. Wenn der Aufschlag verdeckt ist, braucht man kein komisches Testgerät um das nach zu weisen ;)

Frischkleben und tunen wird doch in höheren Ligen geprüft, ob das Testgerät was taugt, oder nicht, lass ich mal dahingestellt ;)

Problem bei GLN sind die mangelnden Kontrollmöglichkeiten. Ist nunmal so...

_________________
Holz1: BTY Viscaria Light
Vh: Tenergy 05, 1,9mm
Rh: Neubauer A-B-S 1,2

Holz2: BTY Viscaria Light
Vh: Tenergy 05, 1,9mm
Rh: Neubauer Rhino 1,2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: www.tt-ce.de
BeitragVerfasst: Samstag 14. September 2013, 15:36 
Armstrong Victory neu im Ebay-Shop für nur 19,90 INKL versand.

Mfg tt-ce.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: www.tt-ce.de
BeitragVerfasst: Samstag 14. September 2013, 16:14 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 30. April 2012, 17:38
Beiträge: 101
Spielklasse: 2. Herrenkreisklasse SH
Der Bericht von @Trinity spricht meine Gedanken aus. Noppenspieler sind die Bösen und NI Spieler sind die Guten. Was natürlich großer Quatsch ist. Nicht jeder Noppenspieler ist gleich ein Betrüger(geglättete Noppen). Ich selber spiele nur zugelassene Noppen und benutze nur wasserlöslichen Kleber. Möchte nicht wissen wie viele NI Spieler getunte Beläge spielen oder nicht zugelassenen Kleber verwenden. Aber wie gesagt man spricht hauptsächlich über Noppenspieler wenn es um Betrug geht.
Leider gibt es einige schwarze Schafe oder auch Firmen und die sind verantwortlich u.a. für den schlechten Ruf der Noppenspieler.

_________________
1. Kombi Holz: Excalibur (Der Materialspezialist)
VH: Tenergy 64 1,7
RH: DG Talon 0,9


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 213 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de