Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 21. Juli 2017, 21:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 127 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 30. Juni 2015, 21:06 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. Juli 2012, 14:07
Beiträge: 1139
Spielklasse: verletzt
TTR-Wert: 1560
@noppenrutscher Sorry Kollege, aber du hast deinen Messias im Kopp-Verlag gefunden. Dir würde es gut tun, mal Universitätsvorträge zu besuchen um zu lernen, was Wissenschaft und Beweisbarkeit ist. Dann wirst du ganz schnell feststellen, dass der Kopp-Verlag und diejenigen, die darin publizieren, mit Wissenschaft nuchts am Hut haben sondern ein Dogma nach dem anderen rausposaunen.
Zu KenFm (bzw. Ken Jebsen) reicht es aus, sich die Folge "Zionistischer Rassismus" anzugucken. Jedem Deutschen, der 1939-45 noch im Hinterkopf hat, kommt es hier einfach nur hoch.

_________________
Schläger 1: Holz: Viscaria Light gerade
Rückhand: Tenergy 05FX 1.9
Vorhand: Tenergy 80 1.9
Schläger 2: Holz: siehe Schläger 1


Zuletzt geändert von Deserteur am Dienstag 30. Juni 2015, 21:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 30. Juni 2015, 21:09 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 09:09
Beiträge: 626
Spielklasse: 2.Bundesliga
Ed von schleck hat geschrieben:
Amir, ich rede nicht von normalem pärchenverhalten.


na dann ist es ja auch eine andere ausgangslage. aber wie du ja selber schreibst, ist es in diesem kontext irrelevant welche geschlechterkonstellation besteht, verhalten in der öffentlichkeit ist eben daneben oder auch nicht, unabhängig von der sexuellen orientierung der betroffenen. die sozialisierung die ich ansprach beginnt bereits in der kindheit und ich bezweifle dass du als baby und kind in technoclubs unterwegs warst ;) aber prinzipiell ist es natürlich auch bei mir so, dass sexuelles verhalten zw. zwei menschen freundlich formuliert nicht luststeigernd wirkt sofern diese sexuell nicht stimulierend wirken, was entweder optische gründe hat oder es sich um eine konstellation handelt der ich persönlich nichts abgewinnen kann (2 frauen) und sich das mit der intensität der sexuellen handlung steigert...da aber kaum jemand halbe pornos in der öffentlichkeit aufführt, sollte alles ganz easy sein :) das wort "toleranz" ist in diesem zusammenhang im übrigen völlig fehl am platz, da es sich aus dem griechischen wort "dulden" ableitet und kein mensch geduldet werden muss, was ein anmaßung darstellt.

_________________
Blade: Der-Materialspezialist Revolution / BH: Der-Materialspezialist Mega-Block 1.5

https://www.youtube.com/user/AAWien/videos


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 30. Juni 2015, 22:15 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
Beiträge: 430
TTR-Wert: 1521
Deserteur

Keine Ahnung, was du immer mit diesem Kopp Verlag anfängst. Hast dich da irgendwie verrannt.
wenn du dich mit deiner wissenschaftlich fundierten Sichtweise auf den Spiegel verlassen kannst
Ist doch für dich alles im Lot.
:mrgreen:

@amir
Drück mal bitte ab und zu den zeilenschalter, dann lesen sich deine posts wesentlich besser.

_________________
TSP Classic Defense
Waran II 2,0
Viper soft OX


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Juli 2015, 06:52 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1390
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2030
A1980 hat geschrieben:
lieber ed, in einer gleichberechtigten welt darf jeder gleichberechtigt handlungen vollziehen...

In den ganzen Diskussionen wird immer eins vergessen: Homosexuelle haben das recht, sich öffentlich zu küssen. Ich habe das recht, dass, je nach Optik, nicht toll zu finden. Aus meinem "nicht toll finden" resultiert nichts. Homosexuelle sollen alles machen dürfen, was Heterosexuelle auch machen dürfen, hätte ich das Recht gehabt, für eine Homo Ehe zu stimmern, wäre ich dafür gewesen, punkt um. Aber niemand kann und darf mir meine Empfindungen, die ohne Handlung nach Außen bleiben, vorschreiben oder öffentlich verurteilen.

Und diesen Punkt finde ich in jedlichen Diskussionen zu dem Thema immer heuchlerisch. Da wird einem gesagt, es soll doch jeder alles machen dürfen, was jeder selber für richtig hält, wie eben seine Neigung oder Erziehung nun mal ist und war. Aber wehe, jemand findest es nicht so schön, wenn sich zwei Männer oder zwei Frauen öffentlich förmlich aufessen. Das ist dann natürlich ein engstirniges Arschloch. (das war jetzt nicht speziell auf dich bezogen Amir!)

Wenn doch bloß alles Lesben so aussehen würden wie in den...U18 Filmen von Vivid, dann wäre ich dafür, dass der Punkt "Erregung öffentlichen Ärgernisses" für die "betroffenen" entfällt :-)

_________________
- BTY IZLF
- T05
- Buffalo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Juli 2015, 08:24 
Online
Master
Master

Registriert: Mittwoch 3. März 2010, 09:23
Beiträge: 1301
Verein: SpVgg/DJK Heroldsbach/Thurn
Spielklasse: 1. Kreisliga Forchheim
TTR-Wert: 1606
Also außer mir kennen ich noch 5. Is doch aber ziemlich egal, ich mach da keine große Sache drauß. Es weiß eigentlich jeder bei uns im Verein z. B. über Facebook oder eben weil ich es beiläufig erwähnt habe das ich nen Freund habe so wie Heteros es auch machen. ;) Im übrigen nervt es mich auch wenn sich ein Heteropärchen küsst, ist doch völlig normal. Aber es geht die Welt nicht unter wenn Leute etwas machen was einem persönlich nicht gefällt. ;)

_________________
Yinhe T6, VH: Rasanter R47 2.0 rot, RH: Hellcat 1.5 schwarz


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Juli 2015, 08:30 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 09:09
Beiträge: 626
Spielklasse: 2.Bundesliga
MaikS hat geschrieben:
Da wird einem gesagt, es soll doch jeder alles machen dürfen, was jeder selber für richtig hält, wie eben seine Neigung oder Erziehung nun mal ist und war. Aber wehe, jemand findest es nicht so schön, wenn sich zwei Männer oder zwei Frauen öffentlich förmlich aufessen. Das ist dann natürlich ein engstirniges Arschloch. (das war jetzt nicht speziell auf dich bezogen Amir!)


eine aufmerksamere befassung mit meinen postings hätte zur einsicht geführt, dass ich das in keinster weise verurteilt habe (ganz im gegenteil habe ich den vergleich mit meinen ähnlichen empfindungen zur gleichgelagerten situation mit zwei frauen geschrieben), sondern lediglich die vermuteten ursprünge thematisiert habe und in abrede gestellt habe, das jeder so empfindet/reagiert...ich würde mir ja auch nicht anmassen darüber zu schreiben wie jeder gleichgeschlechtlich l(i)ebende empfindet wenn er 2 frauen bei sexualakten beobachtet. überhaupt war anfänglichen von küssen die rede (kuss auf den munde vs zungenkuss?) und nicht davon sich gegenseitig "aufzufressen".

_________________
Blade: Der-Materialspezialist Revolution / BH: Der-Materialspezialist Mega-Block 1.5

https://www.youtube.com/user/AAWien/videos


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. Juli 2015, 19:05 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 11:50
Beiträge: 1077
im jahre 2009 bin ich zum ersten juli wochenende mit freunden nach köln, um dort den geburtstag meiner besten freundin zu feiern. ursprünglich wollten wir samstags auf den summerjam. diese planung wurde aber spontan gegen einen gemütlichen abend in kölns innenstadt ausgetauscht.
als wir uns zu fuss so langsam der innenstadt näherten, bemerkte ich immer mehr nette und friedlich aussehende menschen, die stumm, mit einem schild in der hand, mit jüdischen/christlischen botschaften, auf "unzucht" hinwiesen. vor ihnen stand i.d.r. ein menschen mob, welcher recht aufgebracht schien. je weiter wir voranschritten, desto beklemmender empfand ich die situation, in der ich mich befand. waren es zu beginn noch einzelne männliche paare, die händchen hielten oder sich küssten, erschienen sie mir plötzlich überall... vor mir, hinter mir, links von mir, rechts von mir.
immer wieder blickte ich ängstlich in den himmel. bei jedem kuss, bei jeder intimität, die ich sah, geisterte mir der feuerregen durch den sinn, der auch einst sodom und gomorrah hinwegraffte...

jungs, es war kölns csd wochenende!

lange rede kurzer sinn... wir menschen brauchen oftmals eine gewisse zeit, um uns mit neuen, ungewohnten dingen anzufreunden... denn am ende hatten ich und meine freunde doch noch einen angenehmen abend zwischen all den "feiernden". tags drauf besuchten wir die noch die csd parade und ich war ganz stolz auf die vielen "nivea-präsentbeutel", welche mir nette, adrette junge männer schenkten. :-)

_________________
dieses forum ist wie ein auto... nennt mich fluxkompensator


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. Mai 2016, 14:01 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 11:50
Beiträge: 1077
Eine frage an die älteren Semester:
Wie war das eigentlich vor dem jahr 1994, als noch der Paragraph 175 aktiv war und Homosexualität als etwas strafbares geahndet wurde? Ist es damals vorgekommen, dass man einen Protest auf dem spielbogen vermerkt hat, wenn ein gegnerischer Spieler homosexuel zu sein schien? ...so eine erektion unter der dusche kann ja schnell mal vorkommen.

_________________
dieses forum ist wie ein auto... nennt mich fluxkompensator


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. Mai 2016, 15:18 
Online
Master
Master

Registriert: Mittwoch 3. März 2010, 09:23
Beiträge: 1301
Verein: SpVgg/DJK Heroldsbach/Thurn
Spielklasse: 1. Kreisliga Forchheim
TTR-Wert: 1606
Weil ja jeder dem man unter der Dusche begegnet unter das Beuteschema fällt. :ugly: :ugly: :ugly:
Selbst wenn, dann muss man ja davon ausgehn das jemand hetero ist auch wenn man ihn hübsch findet insofern hatte ich nie eine Errektion nur weil ich jemand mal nackt sehe. :mrgreen: Wie auch Heteros bei Frauen es wahrnehmen wenn jemand attraktiv ist nehme ich das auch bei Männern wahr mehr aber auch nicht da ich ja niemand belästigen will beschränke mich da auf die entsprechenden Rückzugsräume außer jemand sendet eindeutige Signal aus. ;) Ich muss mir da aber eh keinen Kopf machen da ich nen Freund habe und wir sind schon 7 Jahre zusammen.

_________________
Yinhe T6, VH: Rasanter R47 2.0 rot, RH: Hellcat 1.5 schwarz


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. Mai 2016, 19:51 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 667
Verein: TTC Fischbach
Spielklasse: Bezirksliga hinteres Paarkreuz
TTR-Wert: 1608
olli Nr.1 vorher hat Homosexualität nur in Schwulenwitzen stattgefunden. Ich kenne selbst mehrere TT-und nicht TT Spieler und bei einem Doppel das ich gezählt habe hat der eine Spieler die Gegner gefragt " seid ihr warm" die Antwort war " ich schon immer" Wir hatten alle herzlich und ohne Peinlichkeit darüber gelacht. Ich finde in unserer heutigen Zeit müßte man tolerant darüber stehen - welche sexuelle Orientierung jemand hat sollte keine Rolle spielen. Meine Sympathie verteile ich nicht nach schwul oder nicht, sondern nach dem Verhalten mir gegenüber.

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 127 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de