Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 20. September 2017, 20:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. April 2016, 19:19 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 4669
Verein: VFL Eintracht Hagen
Ich habe dieses Thema so noch nicht gefunden. Ist vielleicht auch eine doofe Frage aber ich stelle sie mal. Ich spreche jetzt nicht von Störeffekt sondern wirklich von unterschnitt.

_________________
Jackpot: RH: Predator ox VH: Hikari SR7 55° 1,5


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. April 2016, 19:48 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
Beiträge: 327
Beim Schupfen oder Hackblock? Schupf Curl P4 und Hackblock Dtecs, DG etc.

_________________
Holz: Yinhe T6
Vorhand: Joola X-Plode Sensitive 2,0
Rückhand: MSP Diabolic 1,3


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. April 2016, 21:46 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:14
Beiträge: 917
Verein: TTC GEWO Finow
Spielklasse: 2. Landesklasse/ Landesliga
TTR-Wert: 1576
Jepp P4 und Fl 3 wenn es um Schupfen oder Oberschnitt geht, wobei die erwähnten Langennoppen deutlich andere Technik Anforderungen haben um Schnitt zu erzeugen. Unangenehm was Oberschnitt betrifft war auch der p1r mit dickem Schwamm, Us habe ich nicht mehr im Kopf. Wenn es auch ne kurze Noppe sein darf Degu I und II.


Ich finde jedoch das dies nur von Relevanz ist wenn das drehen nich beherscht wird.

_________________
[b]
Wettkampfschläger: (seit 29.06.)
VH: Victas VS>401 1,5 mm
Spinlord Defender II, gerade
RH: Spinlord Agenda 1,0 mm

System: Moderne Abwehr

TT-Tagebuch

Bilanz 2016/17:
2. Landesklasse: 11:1
Landesliga: 15:15


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 15. April 2016, 09:16 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:44
Beiträge: 1571
Verein: Tus Reppenstedt
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1692
schupfen: Waran

_________________
Set 1:
Holz: Andro Treiber G
VH: Tibhar Evolution MX-S 2,0
RH: Tibhar Speedy Soft d-tecs 1,5

Set 2:
Holz: Butterfyl Keyshot light
VH: Tibhar Evolution EL-S 2,0
RH: Der Materialspezialist Shockwave 1,5


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 15. April 2016, 10:21 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 4669
Verein: VFL Eintracht Hagen
ich hätte wohl fragen müssen welche Lang Noppe SORRY

_________________
Jackpot: RH: Predator ox VH: Hikari SR7 55° 1,5


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Mai 2016, 13:09 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 1986
Verein: TTV Hx, TTC W-D
Spielklasse: BK,BL
Für mich ganz klar Feint III 1,1mm.
Es geht ja hier um eigen produzierten US und TS.
z.B. gegen leere Bälle.

Bei ankommenden TS und Schnittweiterleitung ist vermutlich Dtecs und Curl P1r vorn.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Mai 2016, 16:15 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 26. April 2014, 19:57
Beiträge: 453
Ich denke bei sowas sind griffige, harte Noppen am besten.
Siehe FL III.
Bei weichen wird der Ball wahrscheinlich zu stark raus "katapultiert" und man kann dadurch nicht richtig reinhacken.

_________________
Palio HK 1997 Gold 2,1mm
TTM Slipknot
Giant Dragon Talon ox


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Mai 2016, 16:49 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 899
Verein: TTC Alstom Baden (CH)
Spielklasse: 2016/17 3. Liga NWTTV
Dem widerspricht der P4. Der ist extrem weich und erzeugt guten Schnitt.

_________________
Setup:
VH: Raystorm 1,7 || XIOM V1 || RH: Feint Long II 1,0


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 6. Mai 2016, 15:29 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. Februar 2016, 23:14
Beiträge: 446
Verein: TV Alzenau | TV Dettingen
Spielklasse: 1. Bezirksliga Jugend || 3. KL Herren
TTR-Wert: 1352
Ja gut der p4 ist aber auch griffig wie Hölle und blockt sich mmn am Tisch eher wie ne kn...

Zumindest hat er ne ganz andere technickanforderung :/


Ich finde da hat eigentlich der FL II / III die Nase vorn

LG!

_________________
☆Greetz, Tim☆

♡Aktiv im OOAK-Forum♡


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: toulouse und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de