Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 28. Mai 2017, 11:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 891 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 55, 56, 57, 58, 59, 60  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. August 2016, 16:28 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1567
Ihr beide könnt ja heiraten ach ja das dürfen die Muslime ja nicht lol ok bin raus hier


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. August 2016, 16:57 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1681
Diese Diskussion ist absolut sinnvoll und zeigt welches Thema das mit Abstand wichtigste auf der Welt ist.

Das Land ist gerade dabei sich tief zu spalten, wie es in Deutschland Jahrzehnte nicht passiert ist.


Meine Wenigkeit, und auch ein ganz grosser Anteil der autochtonen Bevölkerung, zuzüglich vieler gut Integrierter Zuwanderer wollen NICHT den Islam hier haben.

Die andere Seite möchte hier alles und jeden und auch noch für alles Toleranz.

Wenn wir alle nicht aufpassen wird es irgendwann hier in Deutschland gewaltig "knallen".

Der Fehler des deutschen Charakters ist lange lange nichts zu sagen und sich dann einen"Führer" zu wählen, den eigentlich niemand will.

Deshalb gilt es jetzt klare Grenzen zu setzen.

Mir graut es davor wenn hier erstmal 15 Mio Muslime leben. Dann heisst es nämlich wie vor 80 Jahren warum niemand etwas getan hat.

Wählt das Volk dann, in seiner Verzweiflung, einen zweiten Adolf, dann knallt es richtig. Dann werden, möglicherweise, die Muslime zu den Juden der 30 er Jahre.

Das will doch keiner und deshalb muss jetzt etwas passieren!

Niemand möchte die "Bündüsrepüblik almanya".

Demografisch wird es darauf hinauslaufen bei den derzeitigen Reproduktiondraten.

Und irgendwann kommt es dann zum grossen "clash".

Der Islam ist für sie westlichen GGesellschaften die größte Gefahr und deshalb muss man solche Diskussionen jetzt führen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. August 2016, 19:17 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 09:09
Beiträge: 618
Spielklasse: 2.Bundesliga
@reinaldo- herzlichen dank :-)

@noppi08- das können auch christen nicht..dank parteien wie cdu, afd, fpö.. ;)

_________________
Blade: Der-Materialspezialist Revolution / BH: Der-Materialspezialist Mega-Block 1.5

https://www.youtube.com/user/AAWien/videos


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. August 2016, 21:38 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37
Beiträge: 604
Ed hat es auf den Punkt gebracht.Meine volle Zustimmung!

_________________
Material:
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft,1,8/RH:Palio CK531A,ox
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:DHS-PF4,1,6/RH:Bomb Talent,ox,


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. August 2016, 23:42 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1567
ja auch meine Zustimmung bin ja anscheinend auch islamophob


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. August 2016, 23:44 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1567
insbesondere jetzt dank eines Tischtennisspielers hier tja


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 12. August 2016, 07:01 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. Juli 2012, 14:07
Beiträge: 1133
Spielklasse: verletzt
TTR-Wert: 1560
Doppelpost

_________________
Schläger 1: Holz: Viscaria Light gerade
Rückhand: Tenergy 05FX 1.9
Vorhand: Tenergy 80 1.9
Schläger 2: Holz: siehe Schläger 1


Zuletzt geändert von Deserteur am Freitag 12. August 2016, 09:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 12. August 2016, 07:04 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. Juli 2012, 14:07
Beiträge: 1133
Spielklasse: verletzt
TTR-Wert: 1560
Deserteur hat geschrieben:
Ed von schleck hat geschrieben:
Diese Diskussion ist absolut sinnvoll und zeigt welches Thema das mit Abstand wichtigste auf der Welt ist.
Wir haben einen Klimawandel im Gange und du machst ein paar Millionen Flüchtlinge zum wichtigsten Thema der Welt. Zumal dem Großteil der Welt (so ziemlich ganz Asien, Nordamerika, Südamerika, Australien) die "Flüchtlingskrise" vollkommen schnuppe sein kann. Wie kommt man dann zu so einer Aussage?
Das Land ist gerade dabei sich tief zu spalten, wie es in Deutschland Jahrzehnte nicht passiert ist.


Meine Wenigkeit, und auch ein ganz grosser Anteil der autochtonen Bevölkerung, zuzüglich vieler gut Integrierter Zuwanderer wollen NICHT den Islam hier haben.

Die andere Seite möchte hier alles und jeden und auch noch für alles Toleranz.

Wenn wir alle nicht aufpassen wird es irgendwann hier in Deutschland gewaltig "knallen".

Der Fehler des deutschen Charakters ist lange lange nichts zu sagen und sich dann einen"Führer" zu wählen, den eigentlich niemand will.
Aha, also sind wieder die anderen Schuld, wenn ein "Führer" gewählt wird. Kommt mir irgendwie bekannt vor.
Deshalb gilt es jetzt klare Grenzen zu setzen.

Mir graut es davor wenn hier erstmal 15 Mio Muslime leben. Dann heisst es nämlich wie vor 80 Jahren warum niemand etwas getan hat.
Na ja, vor 80 Jahren sind einfach mal >60 Mio Menschen unter die Räder geraten. Der Vergleich beweist einfach mal wieder, dass du nicht mal von der Hausnummer mit deinen Zahlen hinkommst.
Wählt das Volk dann, in seiner Verzweiflung, einen zweiten Adolf, dann knallt es richtig. Dann werden, möglicherweise, die Muslime zu den Juden der 30 er Jahre.
Ich prophezeie, es wird eine Pest einsetzen, der Himmel wird sich verdunkeln, ... Ach moment, das kommt bekannt vor. Es hat schon immer Menschen gegeben, die den Untergang herbeischwafeln wollen. Viel Spaß dabei, dich dort einzureihen.
Das will doch keiner und deshalb muss jetzt etwas passieren!

Niemand möchte die "Bündüsrepüblik almanya".

Demografisch wird es darauf hinauslaufen bei den derzeitigen Reproduktiondraten.

Und irgendwann kommt es dann zum grossen "clash".

Der Islam ist für sie westlichen GGesellschaften die größte Gefahr und deshalb muss man solche Diskussionen jetzt führen.
Sorry, aber du hast von den mal bedeutsamen Risiken, die derzeit existieren, keine Ahnung. Wir haben derzeit in der Ukraine einen schwelenden/offenen (je nach Auffassung) Konflikt. Wir haben mit dem Iran einen bekloppten Staat auf der Suche nach der Atombombe. Nordkorea hat sie schon. Derzeit ist ein Klimawandel im Gange, bei dem man hofft, den Temperaturunterschied auf 2 Grad zu beschränken. Wenn es da schiefgeht, können wir froh sein, wenn es bei einer 1 Millionen Flüchtlinge bleibt. Keines dieser Probleme wird sich in kürze Lösen. Die Flüchtlingskrise auch nicht. Die meisten sitzen hier vor ihrem PC und jammern in ihren drei Tage Bart. Macht mal KONSTRUKTIVE Vorschläge und dann noch Gedanken drüber, wie lange die Umsetzung davon braucht.
In welcher Welt lebst du? Deutschland ist nicht der Nabel der Welt. Aber das scheinen deine Statements oben zu belegen, dass du das nicht begreifst. Flüchtlingskrise das größte Problem der Welt ...
Auf sowas muss man erst mal kommen ...


_________________
Schläger 1: Holz: Viscaria Light gerade
Rückhand: Tenergy 05FX 1.9
Vorhand: Tenergy 80 1.9
Schläger 2: Holz: siehe Schläger 1


Zuletzt geändert von Deserteur am Freitag 12. August 2016, 11:25, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 12. August 2016, 09:01 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1378
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2030
http://www.focus.de/politik/ausland/nac ... 17376.html

Alle selbstverständlich aufnehmen? Ich bin auf Meinungen gespannt :-)

_________________
- BTY IZLF
- T05
- Buffalo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 12. August 2016, 09:46 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 23. November 2011, 15:42
Beiträge: 98
Wir halten zwar unsere Werte für gut, können sie aber scheinbar im eigenen Land nicht durchsetzen. Wir reden viel und schnell (polemisch), aber leider auch viel zu lange total konträr, so dass wir den passenden Zeitpunkt für eine schnelle bzw. sinnvolle Handlung nicht mehr finden, daher werden solche substanziellen Themen umso mehr aufgeheizt. Der linke Politiker will stur alle Ausländer integrieren, der rechte Politiker will stur die Grenzen dicht machen. Die Mitte wechselt von heute auf morgen ihre Meinung oder will alles aussitzen.

Solange wir Integration nicht beherrschen, ist es wohl besser, die Anzahl der zu integrierenden Menschen so klein wie möglich zu halten, auch in deren Sinne. Oder wir lassen es zu, dass sich unsere Werte vermischen oder ganz verschwinden, weil sie es möglicherweise auch gar nicht wert sind, bewahrt zu werden ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 12. August 2016, 12:17 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1681
"Integration" muss vom Zuwanderer aber auch gewollt sein!

Wer nach Deutschland kommt muss ja nicht seine Identität aufgeben, aber SPÄTESTENS in der Generation der hier geborenen Kinder und Enkel sollte ein Unterschied in der Lebensweise nicht mehr vorhanden sein.

Hier leben Polen, Russen, Asiaten, Engländer, Spanier, Portugiesen, Italiener und viele mehr und alle führen, in der Regel ein friedliches, deutschen Normen angepasstes, Leben.

Nur bei einer Gruppe klappt das nicht. Liegt das jetzt an uns oder dieser Gruppe?

Ich denke eher letzeres.

Wie kann es sein, dass diese Gruppe, als einzige, Probleme macht?

@ Deserteur :

Ja, der Klimawandel mag ein Problem sein. Bei weitem aber nicht so aktuell wie die derzeitigen Probleme mit dem Islam auf der Welt. Auch hier glaube ich nicht an die Horrorszenarien, die in die Welt gesetzt wurden. Dank unserer modernen Technik kann man dort auch dagegensteuern. Ich halte die Überbevölkerung in vielen Teilen der Welt für das weit größere Problem.

Du glaubst mir meine Zahlen zu den Muslimen nicht?

Eine ganz einfache Rechnung:

Wir haben zur Zeit ca. 3 Mio Muslime hier, die von den Gastarbeitern abstammen. Die Reproduktiondrate ist fast doppelt so hoch wie die der restlichen Bevölkerung.

Ohne weitere Zuwanderung von Muslimen dauert es sicher noch 50-100 Jahre bis sie die Mehrheit stellen.

Durch die Flüchtlinge setzt hier ein "Boost" ein, der mich bei Rechnen fast vom Stuhl gehauen hat.

Bleibt es beim derzeitigen Strom und kommen im Schnitt nur 500.000 pro Jahr zzgl. Familiennachzug (dort Faktor 3-5, sprich das wird nicht eingebremst, dann hast du in unter 15 Jahren hier weitere 10-15 Mio Muslime.

Bleibt die Reproduktiondrate nur bei 2, im Gegensatz zu etwas über 1 bei der restlichen Bevölkerung (die Zuwanderer anderer Religion haben eine Rate in unserem Rahmen, dann kannst du sehen,, wie es in 30-40 Jahren aussehen wird.

Da dürfte der Klimawandel dann nicht mehr relevant sein...

Die gut integrierten "Muslime", die hier assimiliert sind und ihre Religion im Grunde nur noch im Pass stehen haben sehen das, hinter vorgehaltener Hand, in der Regel genauso.

Mehrere türkischstämnige Freunde von mir sind aus den Stadtteilen ihrer Jugend weggezogen und immer wieder höre ich als Argument

"Mit DENEN gehen mein Sohn/Tochter nicht in die Schule".

Die haben auch alle maximal zwei Kinder und auch die Mädchen dürften alles. Kopftuch sowieso nicht.

Warum sprechen sie so, wenn das doch, laut unserer Grünen Partei, alles so harmlos ist?

Ich vergesse nie die Aussage einer Bekanntschaft, Stewardess bei Turkish Airlines und vollkommen mitteleuropäisch eingestellt:

"Ihr Deutschen seid so bescheuert euch den ganzen Rest aus Anatolien ins Land zu holen." Die weiteren Aussagen der Dame waren noch eindeutiger und würden bei den Linken problemlos in die Kategorie "Nazi" fallen.

Soviel mal dazu!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 12. August 2016, 12:31 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:37
Beiträge: 128
Ed von schleck hat geschrieben:

Bleibt die Reproduktiondrate nur bei 2, im Gegensatz zu etwas über 1 bei der restlichen Bevölkerung (die Zuwanderer anderer Religion haben eine Rate in unserem Rahmen, dann kannst du sehen,, wie es in 30-40 Jahren aussehen wird.



da bist Du doch eh schon tot, was kümmerts Dich dann noch. :roll:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 12. August 2016, 13:24 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45
Beiträge: 377
http://www.blick.ch/news/ausland/missbrauchs-verbot-wird-abgeschafft-tuerkei-erlaubt-sex-mit-kindern-id5368543.html

Einfach unglaublich, nur was werden die Grünen zu dieser Entscheidung der Türkei sagen, war da nicht auch mal was mit den Grünen und Kindern ???

_________________
Holz : Dr. Neubauer Matador


Vorhand : Tenergy 25 FX 1,7 mm.


Rückhand : Dr. Neubauer Buffalo 1,5 mm

Testschläger : TSP x.series defensive combi, Vorhand Dr. Neubauer Belag Killer Pro 1,8 Rückhand Gorilla 0,6 !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 12. August 2016, 13:39 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1567
Zitat:
Mensch stimmt ja. Also müssen wir nur die Hassprediger und die Führung der Afd (und die übrigen gedanklichen rechten Brandstifter)wegsperren. Dann hätten wir ein friedliches Land.


nö aber Versammlungen von Hasspredigern und Nazis verbieten, wieso nicht


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 20. August 2016, 14:15 
Offline
Master
Master

Registriert: Mittwoch 3. März 2010, 09:23
Beiträge: 1279
Verein: SpVgg/DJK Heroldsbach/Thurn
Spielklasse: 1. Kreisliga Forchheim
TTR-Wert: 1608
Die Frage ist eben nicht ob Multikulti oder nicht sondern ob es freiwillig und natürlich entstanden ist und man den Leuten auch die entsprechenden Rückzugsräume gewährt und man nicht die Eigentumsrechte von anderen verletzt.

Gastfreundschaft ist wichtig, nur heißt Gastfreunschaft eben nicht das ein zentrale Institution bestimmt, dass man zwangsweise für einen Gast zahlen muss, sondern dass man selber bestimmt wen man als Gast aufnimmt und wen nicht und was man für diesen Gast erübrigen kann und wie man dafür sorgen kann dass dieser sich wohl fühlt. Wenn ein Gast unverschämt wird oder einem gar schadet, dann ist es aber auch völlig normal dass man ihn rauswirft und dass es einen dann auch nicht interessiert was dann mit diesem Gast passiert.

_________________
Yinhe T6, VH: Victas V > 01 1.8 rot, RH: Bomb King Roc 1.0 schwarz


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 891 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 55, 56, 57, 58, 59, 60  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de