Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 23. August 2017, 18:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 22. August 2016, 12:22 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45
Beiträge: 383
Ist es vollkommen in Ordnung das ein vorbestrafter Steuerstraftäter, ein Ehrenamt wie das eines Präsidenten eines Fußballverein wieder ausübt ??

http://www.spiegel.de/sport/fussball/uli-hoeness-beim-fc-bayern-muenchen-unschuld-vom-landsberg-kommentar-a-1106681.html

Interessant ist noch, das man " unbescholten " sein musste, um Mitglied bei den Bayern zu werden, aber das ganze ist still und leise geändert worden. :wink:

Wäre es eigentlich in der Politik oder Industrie möglich ?

Vom Gefängnis zurück auf den Chefsessel ?

Oder kann man so etwas nur verstehen, wenn man in Bayern wohnt ?? :ugly: :peace:

_________________
Holz : NSD verkleinert !


Vorhand : Tenergy 25 FX 1,7 mm.


Rückhand : Buffalo 1,5 mm

Testschläger :Holz NSD verkleinert, Vorhand Killer Pro 1,3, Rückhand Dr.Neubauer Rhino 1,2 mm.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 22. August 2016, 13:01 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3126
Solange Reinhard Rauball Präsident des deutsche Ligaverbandes und Aufsichtsratsvorsitzender der DFL ist und zwischenzeitlich kommissarischer Präsident des DFB war, kann man auch mit Uli Hoeneß leben.

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Der-DFB-A ... 71866.html

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-10209039.html

Hoeneß hat wenigstens für seinen Schaden bezahlt - und der Allgemeinheit reichlich Strafgeld eingebracht.

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Nittaku Septear, P1R 1,5mm, MX-S, 1,8mm
TSP Balsa Fitter 5.5, Meteor 845 1,5mm, Airoc M, 2,1mm
Waldner Senso Carbon, Keiler 1,5mm, Baracuda 2,1mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 22. August 2016, 13:13 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:37
Beiträge: 136
bamboole hat geschrieben:
Solange Reinhard Rauball Präsident des deutsche Ligaverbandes und Aufsichtsratsvorsitzender der DFL ist und zwischenzeitlich kommissarischer Präsident des DFB war, kann man auch mit Uli Hoeneß leben.

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Der-DFB-A ... 71866.html

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-10209039.html

Hoeneß hat wenigstens für seinen Schaden bezahlt - und der Allgemeinheit reichlich Strafgeld eingebracht.


Ich kann nicht erkennen wo steht das Rauball verurteilt wurde.

Hoeneß wurde hingegen als Verbrecher verurteilt. Das ist schon ein kleiner Unterschied.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 22. August 2016, 13:39 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45
Beiträge: 383
Ich glaube da liegt eine kleine Verwechslung vor, meines Kenntnisstandes hat sich Rauball nichts zu Schulden kommen lassen.

Es geht wohl um diese Person.

http://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/borussia-dortmund/article135869146/Borussia-Dortmunds-Sonnenkoenig-droht-der-Knast.html

Der gute Gerd Niebaum ist auch nie wieder Präsident in Dortmund geworden.

Ich finde die Rückkehr von Hoeneß auf den Thron der Bayern, wirft ein sehr schlechtes Licht auf das Aushängeschild des deutschen Fußballs.

Aber vielleicht sind es auch die geschenkten Rolex, die man als Verantwortlicher bekommt, wenn man nach Katar fliegt. :mrgreen:

_________________
Holz : NSD verkleinert !


Vorhand : Tenergy 25 FX 1,7 mm.


Rückhand : Buffalo 1,5 mm

Testschläger :Holz NSD verkleinert, Vorhand Killer Pro 1,3, Rückhand Dr.Neubauer Rhino 1,2 mm.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 22. August 2016, 14:06 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3126
Dann hast Du wohl einen lückenhaften Kenntnisstand oder nicht alles gelesen.

Rauball hat etwas "vergessen" zu melden und musste dann sein Ministeramt niederlegen. Und einige Firmen und Anleger waren wohl auch nicht gerade glücklich. Mag sein, dass das durch unzureichende Gesetze nicht strafrechtlich belangbar ist, aber Zockerei mit der Kohle anderer Anleger ist verwerflich, wenn auch in D nur beschränkt sanktionierbar. Hoeneß hat mit eigener Kohle gezockt, woher die auch kam, den Steuerzahler geprellt, den Schaden + Strafe wieder zurückgezahlt.

So jemanden möchte man nicht unbedingt in einer Führungsposition im Verein sehen. Aber ebenso wenig gehört jemand wie Rauball in die Ligaführung - auch wenn beide Seiten fachliche Kompetenzen haben.

Letztendlich müssen die Bayern selbst wissen, was sie tun. Ich bin kein Bayern-Fan.

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Nittaku Septear, P1R 1,5mm, MX-S, 1,8mm
TSP Balsa Fitter 5.5, Meteor 845 1,5mm, Airoc M, 2,1mm
Waldner Senso Carbon, Keiler 1,5mm, Baracuda 2,1mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 22. August 2016, 14:30 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 20:56
Beiträge: 513
Hoeneß hätte von dem Präsidentenamt absehen sollen.
An seiner Stelle hätte ich die Dauerkarte genutzt und es mir
am Tegernsee gemütlich gemacht.
Es gibt halt leider zu wenige Menschen mit Moral und Anstand.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 22. August 2016, 14:33 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45
Beiträge: 383
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/adidas-chef-soll-hoeness-20-millionen-mark-gegeben-haben-a-895986.html

Zitat:
Uli Hoeneß wickelte über sein Schweizer Konto offenbar Zockergeschäfte ab. Zeitungsberichten zufolge soll Ex-Adidas-Chef Dreyfus Millionen auf das Konto eingezahlt haben - kurz bevor der Konzern mit zehn Prozent beim FC Bayern einstieg und seinen Ausrüstervertrag mit dem Sportclub verlängerte.


Also eigenes Geld, ich vermute mal das hat er nicht mal für seine " sozialen Spenden " verwendet, gut er hat gesagt,das er nur sein eigenes Geld dafür verwendet hat.

Aber gute Mann hat auch das gesagt.

Herr Hoeneß über Herrn Daum: "Kriminelle haben im Fußball nichts zu suchen."

Herr Hoeneß zum Thema Steuern: "Ich zahle volle Steuern."

Zitat:
Rauball hat etwas "vergessen" zu melden und musste dann sein Ministeramt niederlegen.


Das hat Rummenigge auch gemacht, nur der hat sein Amt auch nicht niederlegt, aber vielleicht kommt da die Moral und der Anstand zur Anwendung. :wink:


Aber es ist schon richtig, das müssen die Bayern selber wissen und Bayern Fan bin ich auch nicht.

_________________
Holz : NSD verkleinert !


Vorhand : Tenergy 25 FX 1,7 mm.


Rückhand : Buffalo 1,5 mm

Testschläger :Holz NSD verkleinert, Vorhand Killer Pro 1,3, Rückhand Dr.Neubauer Rhino 1,2 mm.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 22. August 2016, 16:18 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. Februar 2012, 10:07
Beiträge: 811
Verein: Wyker TB
Spielklasse: Saison 2016/17: KL-NF Ziel: positives Spielverhältnis TTR verbessern
TTR-Wert: 1454
meine Fre§§e, es geht um Geld und Macht, da hat Moral noch nie eine Rolle gespielt.
In der Politik hatten auch schon Vorbestrafte hohe Ämter inne.
Man kann mit gefaktem Lebenslauf und/oder Doktor-Titel in Amt und Würden arbeiten.
Lug und Trug allerorts, da sind m.M.n. die "erwischten" Täter noch die Harmlosesten.
ferring

_________________
-- Komm auf die dunkle Seite der Macht - wir haben Kekse! --

Holz: TT-Manufaktur Hammer & Sichel
RH: MSP BEAST, 1,2 mm
VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm

Ersatzbrettchen (1): TTM Hammer und Sichel
RH: Dr. Neub. Buffalo, 1,2 mm
VH: SpinLord Degu II, 1,5 mm


Ersatzbrettchen (2): TT-Manufaktur Hawk
RH: Sword Scylla, OX
VH: SpinLord Degu II, 1,5 mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 22. August 2016, 20:58 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3126
http://www.welt.de/print-welt/article56 ... reten.html

http://www.focus.de/finanzen/news/affae ... 77429.html

Natürlich ist ein mögliches "disziplinarrechtliches Verfahren" ein anderes Kaliber, doch handeln so Leute mit einem "reinen Gewissen"? Und in den letzten 10 Jahren hat sich auch bezüglich Finanzgeschäften und Anlageberatung gesetzlich viel verändert.

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Nittaku Septear, P1R 1,5mm, MX-S, 1,8mm
TSP Balsa Fitter 5.5, Meteor 845 1,5mm, Airoc M, 2,1mm
Waldner Senso Carbon, Keiler 1,5mm, Baracuda 2,1mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 23. August 2016, 04:35 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. Februar 2012, 10:07
Beiträge: 811
Verein: Wyker TB
Spielklasse: Saison 2016/17: KL-NF Ziel: positives Spielverhältnis TTR verbessern
TTR-Wert: 1454
bamboole hat geschrieben:
... Und in den letzten 10 Jahren hat sich auch bezüglich Finanzgeschäften und Anlageberatung gesetzlich viel verändert.


Richtig, der bürokratische Aufwand hat sich massiv erhöht. Nach einem Anlagegeschäft braucht ein Banker ein bis zwei Std, um die Beratungsprotokolle ordnungsgemäß zu erfassen.
Danach ist er durch! Was immer auch passiert, ER und sein Arbeitgeber sind abgesichert, weil ihm der Kunde ja seitenweise bestätigt hat, dass er verstanden hat, was er da erworben hat.
Dabei sind die Finanzprodukte inzwischen so vielschichtig, dass selbst Banker große Verständnisprobleme damit haben.
Verbraucherschutz :lol: :lol: , allein die Banken sind jetzt perfekt abgesichert, zumindest wenn der Banker das Beratungsprotokoll einwandfrei bearbeitet, was nicht einfach ist.
Ferring

_________________
-- Komm auf die dunkle Seite der Macht - wir haben Kekse! --

Holz: TT-Manufaktur Hammer & Sichel
RH: MSP BEAST, 1,2 mm
VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm

Ersatzbrettchen (1): TTM Hammer und Sichel
RH: Dr. Neub. Buffalo, 1,2 mm
VH: SpinLord Degu II, 1,5 mm


Ersatzbrettchen (2): TT-Manufaktur Hawk
RH: Sword Scylla, OX
VH: SpinLord Degu II, 1,5 mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de