Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 27. April 2017, 13:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: spenden und wenn ja wo ?
BeitragVerfasst: Freitag 23. September 2016, 09:31 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 12:11
Beiträge: 963
Verein: FC Oberrot
Spielklasse: Bezirksliga TTR: 1713 ATH: 1713
TTR-Wert: 1696
Du spendest jeden monat genug geld mit deinen steuergeldern. Also lass den Quatsch. Wenn du geld los werden willst, dann schicke ich dir gern per pn meine bankdaten. Kkommt dannauch garantiert bei mir an....

Oder lass dich lieber typisieren und spende knochenmark oder blut.

_________________
Unabsteigbar DJK
www.djk-gmuend-tt.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: spenden und wenn ja wo ?
BeitragVerfasst: Freitag 23. September 2016, 21:22 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. August 2005, 12:29
Beiträge: 245
Spielklasse: Kreisliga
Wir spenden bei http://www.aguablanca-herborn.de/
Dss Geld geht an eine Schule in einem Armenviertel in Cali in Kolumbien. Ich weiß, dass das Geld dort ankommt, da ich schon selbst dort war und auch Spenden (ohne Umwege) direkt mitgenommen habe. Es war ein tolles Erlebnis von dem ich noch heute zehre und immer wieder gern etwas spende.

_________________
DON'T PLAY NO GAME THAT I CAN'T WIN !!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: spenden und wenn ja wo ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Dezember 2016, 13:11 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 7. Januar 2013, 16:40
Beiträge: 169
Spielklasse: bezirksklasse
TTR-Wert: 1631
so, nach langer zeit melde ich mich nun wieder :-)

ich spende nun für pallium, kindernothilfe und unterstütze noch jemanden der bei facebook eine seite für nachrichten abseits der mainstreammedien bewirtschaftet. es sind jeweils natrlich dann kleinere beträge aber dadurch erhöht sich auch gleichzeitig die chance das die spende irgendwo sinnvoll ankommt, meiner naiven logig nach.
der nächste schritt für mich wird sein, das ich einfach weniger fleisch esse, mir einen neuen job suche bei dem ich mehr zeit habe (60std woche) und mich hier in meiner gegend informiere ob ich hier vielleicht etwas tun kann.
am liebsten irgendwas waisenhausmäßiges für kinder oder so.
natürlich weiß ich das sowas immer bissl klischeemäßig ist, aber das ist für mich einfach am einfachsten, da ich wirklich kein krankenschwestertyp bin, alte menschen z.b sind mir ein graus, so das die überwindung mich im endeffekt eh daran hindern würde überhaupt etwas zu tun.
da muss ich dann einfach realistisch sein, egal wie das jetzt erstmal für einen außenstehenden klingt :wink:

ich habe durch meine recherche, auch im eigenen (nahesten) umfeld festgestellt, das es viele leute echt nicht interessiert, wie die welt da draußen aussieht und die meisten es ganz gut ausblenden können.
ich habe es so auch versucht, aber es klappt nie auf dauer und ich rutsche immer wieder in diese themen rein, womit sich für mich gar keine andere möglichkeit ergibt, als wenigstens irgendwas kleines zu tun.

ist es für irgendjemanden nachvollziehbar was ich hier schreibe, denn ich denke immer die meisten leute müssten doch automatisch so denken wie ich, da es mir als die logischste sichtweise erscheint.
wobei ich schon desöfteren mitbekommen habe das dem mitnichten so ist :lol:

ich würde gerne eine kleine wenn möglich hetzfreie diskussion entfachen zum thema helfen,weltverbessern,globales gewissen usw.
gerne auch links zu interessanten leuten, die viel in der richtung bewegt haben, dokus usw.

danke

_________________
victas matsushita off rh: master anti 1,5 vh: schwanke zwischen totaler angriff mit tenergy 05 fx 2,1 oder klassischer abwehr mit victas 401 1,5

Spielstil: irgendwas zwischen hou yingchao und evgueni chtchetinine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: spenden und wenn ja wo ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Dezember 2016, 13:20 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
Beiträge: 420
TTR-Wert: 1521
Kann ich nachvollziehen.
Mach dir nichts aus Etiketten, die man dir sicherlich verpassen wird.
Suche Gleichgesinnte. Als Einzelkämpfer hast dus unnötig schwer.

_________________
TSP Classic Defense
Waran II 2,0
Viper soft OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: spenden und wenn ja wo ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Dezember 2016, 13:52 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 15. März 2011, 10:49
Beiträge: 266
Verein: Rendsburger TSV
Spielklasse: Landesliga TTVSH
TTR-Wert: 1789
Moin !
Bei uns vorm Edeka verkauft eine Obdachlose die Zeitschrift "Hempels". Sie steht sich jeden Tag in der Kälte die Beine in den Bauch. Nach dem Motto " Jeden Tag eine gute Tat" habe ich
ihr gestern zu Nikolaus eine kleine Freude gemacht. Nur soviel: Es braucht nicht viel um einen Menschen glücklich zu machen.
Wer also spenden möchte, der kann das auch im
direkten Umfeld tun.

Gruß,
T.

_________________
MSP Terror , Andro Rasanter R37 , Dr.Neubauer Diamant


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: spenden und wenn ja wo ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Dezember 2016, 14:52 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3051
Was deinen Einsatz angeht und die Veränderung persönlicher Prioritäten, ist das okay, sofern du dich wohlfühlst. Ich unterstelle, du kannst dir eine Verkürzung der Arbeitszeit finanziell leisten. Eine Relation zwischen Einschränkung des Fleischkonsums und Spenden sehe ich nicht. Es sei denn, du würdest den Betrag für Fleischausgaben spenden. :wink: So etwas hat eher gesundheitliche oder ökologische Gründe, bzw. mann wird von der Veganer-Freundin dazu gedrängt. Meist sind es die Frauen, die "nett" zu beeinflussen und lenken suchen. :roll: Vegetarier /Flexitarier zu sein ist eben im Trend. Du kannst auch trotz Fleischkonsums Gutes tun. 8-)

Als Einzelkämpfer fährst du besser. Du kannst ohne Rücksichtnahme auf Institutionen, bestehende Sturkturen, Vereinssatzungen und Trittbrettfahrer, die auf deine Kosten als Funktionär oder Politiker Karriere machen wollen, den persönlichen Einsatz dosieren und deinen Zeiterfordernissen anpassen. Spende Zeit und Know-how, so wie du es für richtig hältst und verantworten kannst. Keinesfalls Beiträge zahlen, wo die Verwendung zweifelhaft ist oder damit teure Personalstrukturen, Lobbyisten mit teuren Vorständen mitfinanziert werden, z.B. DRK. Es gibt es auch gut gemeinte Initiativen wie z.B. die AWO-Kleiderkammern, die Menschen in Not helfen. Schattenseite ist, dass damit in der Regel aktiv einseitige Parteienwerbung betrieben wird, Politiker vor Wahlkämpfen vor Ort sind, mal "Probearbeiten", und sich für die Presse oder Homepage ablichten lassen und danach nie wieder gesehen werden - es sei denn vor der nächsten Wahl. Vor solch einen Politkarren - egal für welche Partei - würde ich mich nie spannen lassen. Soziales Engagement ist keine kostenlose Wahlkampfveranstaltung. Da es aber überall Kreisvorstände etc. gibt und Funktionäre, die leitende Funktionen anstreben, um sich zu profilieren, ist es dort schwer ungebunden aktiv zu sein. Suche dir ne Nische, arbeite als "Freelancer-Helfer" und nur dort, wo es um die Sache an sich geht und keine übergeordneten finanziellen und politischen Ziele Dritter verfolgt werden. Gibt es das nicht, helfe lieber unorganisiert und punktuell. Und wenn du den Kindern einer Flüchtlingsfamilie privat Deutschunterricht gibst oder der steinalten Nachbarin die Einkäufe erledigst.

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Im Test:
Dawei Carbon King, P1R, 1,5mm / MX-S, 1,8mm
Demnächst: Nittaku Septear, ???, MX-S, 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: spenden und wenn ja wo ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Dezember 2016, 15:07 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 7. Januar 2013, 16:40
Beiträge: 169
Spielklasse: bezirksklasse
TTR-Wert: 1631
Meine freundin ist fleischesserin durch und durch, egal wo es herkommt. Mein anliegen ist eine sinnvollere existenz an sich. Dieses wegschauen nervt mich einfach, vorallem an mir selbst. Ich möchte einfach wenn möglich weniger von dem leid anderer profitieren. Bei meiner arbeit machens einfach die std, ich bin ganz normaler angestellter in ner kleinen halsabschneiderfirma. Ich komm auch mitm hunni weniger klar glaube...hoffe ich :lol:

_________________
victas matsushita off rh: master anti 1,5 vh: schwanke zwischen totaler angriff mit tenergy 05 fx 2,1 oder klassischer abwehr mit victas 401 1,5

Spielstil: irgendwas zwischen hou yingchao und evgueni chtchetinine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: spenden und wenn ja wo ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Dezember 2016, 15:11 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 7. Januar 2013, 16:40
Beiträge: 169
Spielklasse: bezirksklasse
TTR-Wert: 1631
Audioslave69 hat geschrieben:
Moin !
Bei uns vorm Edeka verkauft eine Obdachlose die Zeitschrift "Hempels". Sie steht sich jeden Tag in der Kälte die Beine in den Bauch. Nach dem Motto " Jeden Tag eine gute Tat" habe ich
ihr gestern zu Nikolaus eine kleine Freude gemacht. Nur soviel: Es braucht nicht viel um einen Menschen glücklich zu machen.
Wer also spenden möchte, der kann das auch im
direkten Umfeld tun.

Gruß,
T.

Ja sowas mache ich auch, aber die frau steht morgen wieder dort in der kälte. Ich will doch mehr bewegen, auch wenn sowas natürlich sehr wichtig ist, da es anderen ein direktes beispiel sein kann.

_________________
victas matsushita off rh: master anti 1,5 vh: schwanke zwischen totaler angriff mit tenergy 05 fx 2,1 oder klassischer abwehr mit victas 401 1,5

Spielstil: irgendwas zwischen hou yingchao und evgueni chtchetinine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: spenden und wenn ja wo ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Dezember 2016, 15:35 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 10:23
Beiträge: 25
cronsen hat geschrieben:
Meine freundin ist fleischesserin durch und durch, egal wo es herkommt. Mein anliegen ist eine sinnvollere existenz an sich. Dieses wegschauen nervt mich einfach, vorallem an mir selbst. Ich möchte einfach wenn möglich weniger von dem leid anderer profitieren. Bei meiner arbeit machens einfach die std, ich bin ganz normaler angestellter in ner kleinen halsabschneiderfirma. Ich komm auch mitm hunni weniger klar glaube...hoffe ich :lol:


Respekt, cronsen!!! Es gibt leider nicht so viele Menschen, die bereit sind, mal hinzugucken und daraus seine Konsequenzen zu ziehen. Meine Frau ist mit 12 Jahren Vegetarierin geworden. Aus Überzeugung und gegen den Widerstand ihrer diesbezüglich ignoranten Eltern. Ich bin mit ihr nun 17 Jahre zusammen und vor ca. 16,5 Jahren ebenfalls Vegetarier geworden. Wenn man sich mit dem Thema intensiv befasst, ist ein Wegsehen meines Erachtens nicht mehr möglich und Vegetarismus die einzige Option. Vor jetzt mittlerweile ca. 10 Jahren haben wir dann den Schritt hin zum Veganismus gemacht. Damals war das noch nicht "in" und die Umstellung war nicht ganz so leicht.

Für uns war es dann naheliegend, eine Tierschutzorganisation zu unterstützen und haben uns für PETA entschieden. Bei PETA wandert viel von den Spenden in Marketingmaßnahmen, was meines Erachtens der richtige Weg ist. In einer mediengesteuerten Welt ist das der beste Weg, Einfluss zu nehmen. PETA hat mit Stars geworben und ich behaupte, PETA ist auch mit daran "schuld", dass Veganismus zum Trend wurde.

_________________
Jetzt: Armstrong Hikari SR7 55° / Andro Temper Tech ALL+ / Yasaka Mark V
Bald: Dr. Neubauer Aggressor 1.5 / Andro Super Core Carbon Light ALL+ / Donic Acuda Blue P1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: spenden und wenn ja wo ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Dezember 2016, 16:06 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
Beiträge: 420
TTR-Wert: 1521
@bamboole
"Eine Relation zwischen Einschränkung des Fleischkonsums und Spenden sehe ich nicht. "
Sicher, weil du keinen Schimmer hast, was Fleischessen weltweit anrichtet.
Nur ein einziges Beispiel: https://youtu.be/S14cRi8vLSM

_________________
TSP Classic Defense
Waran II 2,0
Viper soft OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: spenden und wenn ja wo ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Dezember 2016, 16:55 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3051
Sorry, wir reden hier über "Spenden", nicht über das Pro und Contra des Fleischkonsums. Das wäre ein Thema für sich und alle Argumente könnten in einem anderen Thread ausführlich diskutiert werden.

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Im Test:
Dawei Carbon King, P1R, 1,5mm / MX-S, 1,8mm
Demnächst: Nittaku Septear, ???, MX-S, 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: spenden und wenn ja wo ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:04 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
Beiträge: 420
TTR-Wert: 1521
"der nächste schritt für mich wird sein, das ich einfach weniger fleisch esse"

Sagt der TO

_________________
TSP Classic Defense
Waran II 2,0
Viper soft OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: spenden und wenn ja wo ?
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Dezember 2016, 09:09 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 10:23
Beiträge: 25
bamboole hat geschrieben:
Sorry, wir reden hier über "Spenden", nicht über das Pro und Contra des Fleischkonsums. Das wäre ein Thema für sich und alle Argumente könnten in einem anderen Thread ausführlich diskutiert werden.


cronsen redet ganz allgemein von "sinnvollerer Existenz". Die Spenden sind ja nur der erste Schritt für ihn.
Zumindest bei uns ist beispielsweise die Verknüpfung zwischen Spenden und Veganismus gegeben, wie bereits erklärt.

Veganismus sollte übrigens - aber das ist jetzt wirklich offtopic - nie aus gesundheitlichen Gründen gemacht werden. Denn Veganismus ist nicht per se gesund. Da gibt es einiges zu beachten.

_________________
Jetzt: Armstrong Hikari SR7 55° / Andro Temper Tech ALL+ / Yasaka Mark V
Bald: Dr. Neubauer Aggressor 1.5 / Andro Super Core Carbon Light ALL+ / Donic Acuda Blue P1


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de