Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 28. Mai 2017, 17:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Holznachbau von Soulspin.
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Oktober 2016, 10:40 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 01:15
Beiträge: 827
Verein: Vfl Eintracht Hagen
Spielklasse: Kreisliga Mitte WTTV. TTR: 1494
TTR-Wert: 1494
Moin :)

Soulspin bietet es an ein Holz nachzubauen.

Hat das schonmal jemand gemacht ?

Wart ihr mit dem Ergebniss zufrieden ?

_________________
Holz: Spinlord Ultra Carbon Def gerade

VH: Victas VS 401 rot 1,8 mm.
RH: Spinlord Agenda schwarz ox.

Moderne Abwehr



Kreisliga Mitte WTTV

Youtube: http://www.youtube.com/user/StarCrossie

TTR: 1492


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holznachbau von Soulspin.
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Oktober 2016, 11:21 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3068
Das fachliche und technische Know-how ist absolut da. Der Inhaber, den ich persönlich kenne, ist 40 Jahre im Geschäft und hat u.a. für Schöler-Micke gebaut und z.B. Griffe für XIOM-Hölzer entwickelt, Sonderbauten und Griffverlängerungen bereits vor mind. 30 Jahren angeboten.
Ob ein Holz am Ende passt, weiß man nie. Ein exakter 100% Nachbau geht nie. GEWO-Nachbauten und von der TT-Manufaktur, die ich spielte, waren nah dran, aber eben nicht identisch. Man kann Furniere zwar selektieren, aber "altern" lassen, geht bei einem Naturprodukt nicht.

Handwerklich, qualitativ gibt es absolut keine Bedenken. Das Spielerische muss sich zeigen und kann niemand garantieren.

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Nittaku Septear, P1R 1,5mm, MX-S, 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holznachbau von Soulspin.
BeitragVerfasst: Freitag 14. Oktober 2016, 11:18 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1681
Schneider hat bzw. entwickelt immer noch fast alle Standardhölzer der bekannteren Marken ausser BTY. Hergestellt wird bei Sunflex in China.

Es dürfte kaum jemand geben, der mehr Fachwissen hat als er.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holznachbau von Soulspin.
BeitragVerfasst: Freitag 14. Oktober 2016, 11:56 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 16. August 2005, 07:13
Beiträge: 1287
Verein: SC 1920 Niedervorschütz
Spielklasse: Hobbyspieler BZL
TTR-Wert: 1673
Wie z. B. Das ultra Holz von S+M damals,......

_________________
1)
Holz: ULMO Safety Def+
VH: Waran 1,8mm (KN)
RH: C&F III

2)
Holz: ULMO Classic All
VH: 802 2,0
RH: 531a


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holznachbau von Soulspin.
BeitragVerfasst: Freitag 14. Oktober 2016, 16:53 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1681
Wenn du als Firma maximal 3 Euro im EK für ein Holz veranschlagst, dann bekommst du halt die passende Qualität.

Andro war ganz früher im Übrigen sehr sehr qualitätsstark. Die Hölzer Orion oder Championship waren Handarbeit eines Schreiners irgendwo aus der Nähe von Bad Oeynhausen oder so.

Ich kann nur wiederholen, was ich in tausend anderen Themen schon zum besten gegeben habe, nämlich dass der Preis die Qualität des Produktes bestimmt.

Wir reden hier im Holzsektor von Massenware. Bei den Belägen ist es doch nichts anders. Ob ein glattgemachter Chinaanti für 50 Euro oder ein ESN. Die Einkaufspreise ab Fabrik sind so klein, dass z.B. ESN gar nicht soviel rausselektieren kann, wie für die Spitze.

Schneider selbst hat schon Ahnung. Gib ihm mehr finanziellen Spielraum und er bastelt auch was besseres als von Stange.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holznachbau von Soulspin.
BeitragVerfasst: Freitag 14. Oktober 2016, 17:09 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 16. August 2005, 07:13
Beiträge: 1287
Verein: SC 1920 Niedervorschütz
Spielklasse: Hobbyspieler BZL
TTR-Wert: 1673
Ich fand das ultra damals in den 80ern richtig gut! Gab es da nicht so nen Taylor System? So was war auch von ihm! Habe ein paar mal mit ihrem telefoniert, er ist da immer hilfsbereit und sehr qualifiziert!!!

_________________
1)
Holz: ULMO Safety Def+
VH: Waran 1,8mm (KN)
RH: C&F III

2)
Holz: ULMO Classic All
VH: 802 2,0
RH: 531a


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holznachbau von Soulspin.
BeitragVerfasst: Freitag 14. Oktober 2016, 18:16 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3068
@Ed Die Orions habe ich aber auch damals in seiner Werkstatt gesehen. Gut waren auch die Varianten TopAs. Ultras liefen wie "geschnitten Brot". Nach Jahren lösten sich aber Deckfurniere oder Balsakern wurde porös und brüchig. Meines Wissens hat er auch in China bei Sunflex die maschinelle Fertigung mit aufgebaut und deutsches Know-how eingebracht.

Sunflex-Hölzer haben aber in D keinen Run verursacht. Mag auch an falschen Werbepartnern gelegen haben. Pavelka kennt man noch, doch wer ist Martinez? Aus dem Freizeitimage kommt Sunflex nicht mehr heraus.

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Nittaku Septear, P1R 1,5mm, MX-S, 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holznachbau von Soulspin.
BeitragVerfasst: Montag 17. Oktober 2016, 18:39 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1681
Adidas hatte doch dasselbe Problem bei SM.

Die sind doch nicht so doof und preisen baugleiche Artikel an, wenn sie Andro mit weit höherer Marge verticken können.

Andro hat damals den Zenith und Stategy Made in Japan und den Chink, baugleich PF4 gehabt. Absolut BTY Niveau bei den Belägen.

Dann kam ESN und die waren halt billiger.

Genauso war Sunflex billiger als die deutsche Handarbeit.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de