Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 14. August 2020, 11:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. September 2017, 11:51 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 726
Spielklasse: Kreisklasse
TTR-Wert: 1540
Ich trage die Leguano Aktiv auch immer noch, jetzt schon seit vielen Monaten (sowohl in der Freizeit, als auch beim Tischtennis).
Funktioniert bisher sehr gut. Beim Tischtennis rutsche ich (zum Glück) nicht weg. Der Schuh bietet mir sogar mehr Halt als mein alter Sportschuh.
Durch das Tragen in der Freizeit sind meine Rückenbeschwerden ebenfalls sehr stark zurück gegangen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. September 2017, 20:51 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 2128
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Seit 5/2020 retired: Hobby- und Ergänzungsspieler
Cosmore hat geschrieben:
Sollte der Gastspieler stark nach Azeton riechen sagt ihm bitte bescheid. Das ist dann akute Diabetis.

Keine Angst, bin selbst "Mediziner". Der Typ riecht einfach nur Schweißig/Faulig :pig:

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Summer 3C, Donic Coppa, Tibhar VariSpin, Yasaka Mark-V - "die Legende"
2. Seite: Tibhar Rapid


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Dezember 2019, 07:25 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. November 2008, 16:41
Beiträge: 4247
Spielklasse: BL
Gestern in Leguano Beat 80 Minuten gespielt. Hat mir besser gefallen als ich mir das vorgestellt hatte. Dachte nach dem Training, dass ich das heute evtl. Bereuen würde. Nix, fühle mich fußtechnisch ganz normal. Das Tragegefühl beim ersten Mal war auch anders, als ich mir das zuvor dachte. Nachdem ich das jetzt mal ausprobiert habe, muss ich mein erstes ( ungetragenes ) Urteil etwas korrigieren.

_________________
Zum Beispiel Victas Koji Matsushita Special und Stiga Vertical 55 1.0 auf der RH


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Dezember 2019, 09:11 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 726
Spielklasse: Kreisklasse
TTR-Wert: 1540
Ich trage die Leguano Aktiv auch immer noch beim Tischtennis. Mittlerweile seit mehreren Jahren. Ich bin auch noch sehr zufrieden.
Die Sohle könnte auf einigen Hallenböden etwas griffiger sein. Vielleicht bringt die Firma da noch etwas besseres heraus.
Das Gummi des Yonex Badminton-Schuh als Sohle unter den Leguanos wäre der perfekte Tischtennisschuh für mich.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Dezember 2019, 10:08 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3565
Verein: SV Testerhausen
Stellt sich die Frage, ob es wirklich diese teuren "Barfußschuhe" sein müssen. Manche Händler haben Preise von 79 - 349 Euro. Tischtennisschuhe habe ich zwischen 149 - 179 Euro gesehen. Ähnliche Schuhe für die Halle "Made in Asia" bekommt man manchmal in der Bucht für 20 - 30 Euro angeboten. Und das sind nicht die billigsten Anbieter. Weitere Frage an die Besitzer der Leguanos ist, ob im Schuh ein Schild mit dem Herkunftsland eingenäht ist. Sind sie Made in Germany oder Made in Asia. Ich möchte die Wirksamkeit der Schuhe keinesfalls in Abrede stellen, aber sind sie wirklich in der Verarbeitung so viel besser, dass der mehrfach so hohe Preis gerechtfertigt ist?

Kuriosum am Rande, Leguano hat den Firmensitz in unsere Gemeinde verlegt und ist nur 4 km entfernt.

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Hattori Hanzo Lyberfutt Rasivica, Vega Asia DF, 1,8mm, Strahlkraft 1,0mm
Novacell OFF, LSD Extra Long 1,0mm / Andro Hexer + 1,9mm
Joola K5, Feint AG 1,3mm / BTY Tenergy 25 1,9mm
Intensity, GD 612 1,0mm / Vega Pro 1,8mm


Zuletzt geändert von bamboole am Donnerstag 5. Dezember 2019, 10:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Dezember 2019, 10:31 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 726
Spielklasse: Kreisklasse
TTR-Wert: 1540
In meinen Leguanos ist leider gar kein Schild mehr zu erkennen. Ich kann also nicht sagen wo die hergestellt werden.
Der Effekt liegt auch nicht an diesen Schuhen, sondern an diesem komischen "Ballengang", den man damit machen soll.
Man kann auch komplett Barfuß gehen oder diese billigen Turnerschlappen anziehen, das geht genau so gut.
Mir hat es jedenfalls sehr geholfen, meine Rückenschmerzen sind weg.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 20. Juni 2020, 10:09 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. November 2008, 16:41
Beiträge: 4247
Spielklasse: BL
Hier mal die Leguano Treter in Aktion. Bei der Beinarbeit könnte ich jedoch vermutlich auch gleich barfuß spielen:rolleyes:
Im angepinnten Kommentar seht ihr ggf. die wesentlichen Szenen/Sprungmarken.

https://youtu.be/B3iQMb6fIjE

_________________
Zum Beispiel Victas Koji Matsushita Special und Stiga Vertical 55 1.0 auf der RH


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 20. Juni 2020, 12:02 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 726
Spielklasse: Kreisklasse
TTR-Wert: 1540
Hallo Referre,

welche Leguano trägst Du in diesem Video? Bist Du noch zufrieden damit?
Ich brauche bald neue Schuhe und es gibt mittlerweile eine größere Auswahl.

LG rookie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 20. Juni 2020, 13:36 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. November 2008, 16:41
Beiträge: 4247
Spielklasse: BL
Leguano Beat. Bin zufrieden damit.

_________________
Zum Beispiel Victas Koji Matsushita Special und Stiga Vertical 55 1.0 auf der RH


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 20. Juni 2020, 15:58 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. Juni 2014, 11:48
Beiträge: 179
Verein: SV BR Forstwald
Spielklasse: Kreisliga - 1. Kreisklasse TTR ~ 1.500
Hallo Sportsfreunde,

nachdem wir nun endlich mit den bekannten "Corona-Auflagen" wieder in die Halle konnten, konnte ich jetzt endlich auch meine Leguano-Treter estmals testen.
Hierzu aber kurz vorher eine Anmerkung zu meinen vorherigen Schuhen. Ich war immer ein Fan von den früheren "Tennisschuhen", aus der Zeit Björn Borg....
Also die superdünnen Schuhe, die mit dem Leinenobermaterial verkleidet waren. Schön leicht und sehr elastisch.
Sowas gab's auch als Butterfly-Schuh und andere. Eigentlich waren das alle auch irgendwie Barfußschuhe, so meine laienhafte Beurteilung. Ich habe immer derartige Schuhe benutzt. Auch wenn es wohl in den (gefühlt) letzten 15-20Jahren diesen Schuh kaum noch zu kaufen gab, irgendwie habe ich dann immer wenigstens ähnliche Schuhe gekauft. Hauptkriterium: Dünne Sohle, Leinenobermaterial. OK, selten Markenartikel, natürlich auch preiswert, so 15-25€, auch schon noch günstigere Sneaker von Lidl und Co...... Natürlich hielten die nicht so lange, das kompensierte ich durch den Kauf von gleich mehreren Schuhpaaren.....
Der Leguano fühlt sich da sehr ähnlich an, also was die Elastizität des Schuh's und das leichte Gewicht betrifft. Die Standfläche fühlt sich schon "genoppt" an, also man spürt schon, dass man irgendwie auf einer "Noppensohle" läuft, aber für mich war das keine wirklich störende Veränderung. Muskelkater oder ein Gefühl der Überbelastung oder Strapazierung, wie es wohl einige beschreiben (so verstehe ich es zumindest), hatte ich nicht. Das einzige, was ich ebenfalls negativ bewerten könnte ist tatsächlich die geringere Bodenhaftung. Ich rutsche definitiv etwas mehr als mit meinen bisherigen No-Name-Billigprodukten. Die Qualität vom Leguano-Schuh ist gut, naja für 130€ sollte man ja auch etwas erwarten können. Ob ich nun durch den Schuh schneller werden könnte, scheint mir wegen meiner "Schuh-Vorgeschichte" weniger der Fall. Ich hoffe nur, dass der Schuh (Sohle) nicht allzuschnell verschleisst, denn das wäre definitiv ein KO-Merkmal, dann würde ich lieber mit 5-6 No-Name-Schuhen wesentlich länger für gleiches Geld und ein wenig anderes "Feeling" spielen.
Im Glauben, daas der Schuh aber lange hält, bereue ich es (noch) nicht, diesen zu besitzen.... vielleicht gewöhne ich mich ja auch bald an die etwas geringere Standhaftigkeit....

Gruß
Eisenfuß


Eine Erfolgsformel kann ich dir nicht geben; aber ich kann dir sagen, was zum Misserfolg führt: der Versuch jedem gerecht zu werden.
Herbert Bayard Swope .


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de