Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 19. Januar 2017, 09:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 4. Dezember 2016, 19:30 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 09:09
Beiträge: 578
Spielklasse: 2.Bundesliga
mit einem der deutlichsten wahlsiege bei einer bundespräsidentenwahl, setzt sich der ehemalige parteichef der grünen, alexander van der bellen, mit ca. 6% vorsprung gegen den rechtspopulistischen kandidaten der freiheitlichen, norbert hofer, durch und stoppt damit die letzten internationalen wahlsiege von rechtsaußen (brexit, trump).

https://www.facebook.com/ZeitimBild/vid ... 052156878/

_________________
Blade: Der-Materialspezialist Revolution / BH: Der-Materialspezialist Mega-Block 1.5

https://www.youtube.com/user/AAWien/videos


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 4. Dezember 2016, 19:38 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. August 2005, 12:29
Beiträge: 228
Spielklasse: Kreisliga
Ein Glück :shock:

_________________
DON'T PLAY NO GAME THAT I CAN'T WIN !!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 4. Dezember 2016, 19:39 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 11:50
Beiträge: 1068
Warst du denn wählen?

_________________
dieses forum ist wie ein auto... nennt mich fluxkompensator


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 4. Dezember 2016, 19:41 
Offline
Top Master
Top Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 2992
Das kommt davon, wenn man beim TV-Duell zu aggressiv und nicht wie ein Diplomat in den Ring steigt und die Leute verschreckt. Ich habe es mir angeschaut. Und was lernt man daraus? Rhetorik alleine reicht nicht :wink:

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Im Einsatz:
Dawei Carbon King, Neptune Moxa 0,7mm, MX-P 1,8mm
TSP Balsa Fitter 5.5: TSP Curl P1R 1,5mm, Baracuda 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 4. Dezember 2016, 19:59 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 09:09
Beiträge: 578
Spielklasse: 2.Bundesliga
bamboole hat geschrieben:
Das kommt davon, wenn man beim TV-Duell zu aggressiv und nicht wie ein Diplomat in den Ring steigt und die Leute verschreckt. Ich habe es mir angeschaut. Und was lernt man daraus? Rhetorik alleine reicht nicht :wink:


davon abgesehen hat er hofer v.a beim thema eu entlarvt und aus der reserve gelockt:

https://www.facebook.com/ZeitimBild/vid ... 126586878/

_________________
Blade: Der-Materialspezialist Revolution / BH: Der-Materialspezialist Mega-Block 1.5

https://www.youtube.com/user/AAWien/videos


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Dezember 2016, 07:19 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1634
Ihr habt Kurt Waldheim überstanden und auch Hofer hätte im Prinzip nicht viel zu melden gehabt.

Ich würde mir mehr Gedanken darum machen, dass eine einzige Partei hier gegen eine Koalition aller anderen auf 47% kommt.

Kann die FPÖ dieses Ergebnis auch bei den Parlamentswahlen bringen kratzt sie an der absoluten Mehrheit.

Wer im Übrigen aufmerksam in diesem Tagen die Politik verfolgt, wird feststellen, dass, wenn auch möglichst unauffällig, die klassischen konservativen Parteien auffallend viele Punkte der "Populisten" aufgreifen und sich an ihre Fahne heften.

Was man noch vor wenigen Monaten/Wochen versuchte mit Nazi-Keule und Geschrei tot zu schweigen, findet sich jetzt durchaus in Beschlüssen z. B. der CDU wieder. Österreich war da vorher schon aktiver.

Das gibt von den etablierten natürlich niemand zu,, aber ganz ganz langsam versucht man wieder zu einer Politik der Vernunft zurückzukommen.

Ich bin überzeugt, dass ohne Leute wie Sebastian Kurz Hofer durchaus sie Wahl gewonnen hätte.

Einen Linksschwenk sehe ich nicht. Eher eine zweite Chance für die Etablierten jetzt noch das Ruder rum zu reißen.

Verdödeln sie es wieder, , dann wird es fürs Land gefährlich.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Dezember 2016, 07:44 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1350
Ed von schleck hat geschrieben:
Ihr habt Kurt Waldheim überstanden und auch Hofer hätte im Prinzip nicht viel zu melden gehabt.

Ich würde mir mehr Gedanken darum machen, dass eine einzige Partei hier gegen eine Koalition aller anderen auf 47% kommt.

Kann die FPÖ dieses Ergebnis auch bei den Parlamentswahlen bringen kratzt sie an der absoluten Mehrheit.

Wer im Übrigen aufmerksam in diesem Tagen die Politik verfolgt, wird feststellen, dass, wenn auch möglichst unauffällig, die klassischen konservativen Parteien auffallend viele Punkte der "Populisten" aufgreifen und sich an ihre Fahne heften.

Was man noch vor wenigen Monaten/Wochen versuchte mit Nazi-Keule und Geschrei tot zu schweigen, findet sich jetzt durchaus in Beschlüssen z. B. der CDU wieder. Österreich war da vorher schon aktiver.

Das gibt von den etablierten natürlich niemand zu,, aber ganz ganz langsam versucht man wieder zu einer Politik der Vernunft zurückzukommen.

Ich bin überzeugt, dass ohne Leute wie Sebastian Kurz Hofer durchaus sie Wahl gewonnen hätte.

Einen Linksschwenk sehe ich nicht. Eher eine zweite Chance für die Etablierten jetzt noch das Ruder rum zu reißen.

Verdödeln sie es wieder, , dann wird es fürs Land gefährlich.


Politik der Vernunft??? Mir macht dieser Rechtsruck in ganz Europa so langsam Angst um ehrlich zu sein...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Dezember 2016, 08:16 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 09:09
Beiträge: 578
Spielklasse: 2.Bundesliga
Ed von schleck hat geschrieben:
Ihr habt Kurt Waldheim überstanden und auch Hofer hätte im Prinzip nicht viel zu melden gehabt.


falsch. zunächst stellst du unter beweis, dass du über kurt waldheim nichts weisst, sonst käme nicht der absurde vergleich mit hofer. das sind 2 völlig verschiedene paar schuhe. der BP ernennt verfassungsrichter, ist oberbefehlshaber des bundesheeres, vertritt österreich nach außen und kann das unterfertigen von gesetzen verweigern, da er diese auf ihre verfassungsmäßigkeit prüfen muss. er bestimmt auch wer den auftrag zur bildung einer regierung erhält und kann mittelbar eine regierung auch entlassen.

Ed von schleck hat geschrieben:
Ich würde mir mehr Gedanken darum machen, dass eine einzige Partei hier gegen eine Koalition aller anderen auf 47% kommt.


das ist die natur einer stichwahl. da nur zwei kandidaten übrig bleiben, müssen die wählerinnen sich für jenen kandidaten entscheiden mit dem sie besser können, da nicht mehr sämtliche kandidatinnen aller partein zur wahl stehen. im ersten wahlgang, als noch kandidaten aller parteien wählbar waren, war hofer von 46% weit entfernt und erzielte das erwartete fpö ergebnis. 55% der hofer wählerinnen gaben bei einer nachwahlbefragung an, dass sie deswegen nicht automatisch fpö bei der nächsten nationalratswahl wählen werden, genauso wenig dass die grünen in österreich nun eine stärke von 54% haben. der einwand mit der "koalition" ist propaganda. zunächst gab es auch von mitgliedern der parteispitze der konservativen wahlempfehlungen für hofer und hatte dieser auch den boulevard (schmierblätter a la bild) auf seiner seite. hofer wählerinnen setzen sich zu 45% aus övp, 22% aus griss, sowie spö, team stronach wählerinnen zusammen. im übrigen war dies das drittklarste ergebnis einer stichwahl.

_________________
Blade: Der-Materialspezialist Revolution / BH: Der-Materialspezialist Mega-Block 1.5

https://www.youtube.com/user/AAWien/videos


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Dezember 2016, 12:34 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45
Beiträge: 359
A1980 hat geschrieben:

falsch. zunächst stellst du unter beweis, dass du über kurt waldheim nichts weisst,


Na das kann man doch ändern.

https://de.wikipedia.org/wiki/Waldheim-Aff%C3%A4re

_________________
Holz : Spinlord Ultra Aramid


Vorhand : Spinlord Marder 2 1,8 mm

Rückhand : Dr. Neubauer Buffalo 1,5 mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Dezember 2016, 15:43 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
Beiträge: 406
TTR-Wert: 1521
Vor Wikipedia in Sachen Politik kann man nur warnen.
So gut es in Wirtschaft, Technik, Forschung etc funktioniert, so schlecht funktioniert es sobald Politik ins Spiel kommt.

Empfehle da immer "Die dunkle Seite von Wikipedia"

_________________
Yinhe T6
Waran 1,8
Viper soft OX


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Dezember 2016, 15:51 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 2. Oktober 2007, 13:33
Beiträge: 810
A1980 hat geschrieben:
das ist die natur einer stichwahl. da nur zwei kandidaten übrig bleiben, müssen die wählerinnen sich für jenen kandidaten entscheiden mit dem sie besser können, da nicht mehr sämtliche kandidatinnen aller partein zur wahl stehen.


Trotzdem ist es erschreckend, wie viele Menschen überhaupt bereit sind solche Typen zu wählen. Gestern Abend war Frau Weidel bei Maischberger zu Gast, für mich einfach unerträglich!

_________________
KFD
EL-S
D.Tecs


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Dezember 2016, 16:16 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1634
Das wirklich Erschreckende ist doch, dass die AFD-Frau zu 80-90% richtig liegt. Die Probleme mit männlichen, jungen Muslimen kann man jeden Abend in jeder Großstadt live beobachten, wenn die Dunkelheit eingebrochen ist. Ebenso hat sie recht, dass bestimmte Straftaten außergewöhnlich oft von bestimmten Ethnien begangen werden. Was nämlich eine Frau Schwan, für mich unerträglich, nicht erwähnt ist, dass die ganzen Doppelstaatler und Passdeutschen mit muslimischen Wurzeln die Statistik verfälschen.

Paul Ziemiak hat im Übrigen nicht viel anders argumentiert als die AFD-Dame, hat das ganze aber cleverer "verpackt".

Palmer ist auch gar nicht so weit weg gewesen.

Der AFD fehlt einfach jemand, der die weichen Faktoren, sprich das Unterbewusstsein anspricht.

Wedel und Petry gingen auch gut als Domina durch, von Storch ist patzig und frech. Da kommt so eine "liebe Oma", wie Schwan, egal was Sie für einen Mist von sich gibt, besser an.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Dezember 2016, 16:21 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1634
@magiccarbon:

Egal welche Quelle, Beiträge zur Politik sind IMMER zumindest tendenziös.

Das fängt beim rot-grün versifften WDR an, geht über die CDU Bild, die SPD WAZ, die CDU FAZ nicht zu vergessen und den CSU dominierten bayerischen Rundfunk kann man auch nennen.

Junge Freiheiten und Kopp sind das AFD Pendant.

Es gibt KEINE wirklich neutrale Presse und Fernsehen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Dezember 2016, 17:00 
Offline
Top Master
Top Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 2992
An diese Diskussion über Waldheim kann ich mich auch noch erinnern:

http://www.tagesspiegel.de/kultur/nur-s ... 05216.html

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Im Einsatz:
Dawei Carbon King, Neptune Moxa 0,7mm, MX-P 1,8mm
TSP Balsa Fitter 5.5: TSP Curl P1R 1,5mm, Baracuda 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Dezember 2016, 17:19 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 2. Oktober 2007, 13:33
Beiträge: 810
Ed von schleck hat geschrieben:
Das wirklich Erschreckende ist doch, dass die AFD-Frau zu 80-90% richtig liegt. Die Probleme mit männlichen, jungen Muslimen kann man jeden Abend in jeder Großstadt live beobachten, wenn die Dunkelheit eingebrochen ist.

Dann können wir beide ja froh sein, dass wir in einer Kleinstadt leben.

Natürlich gibt es Probleme, so wie du sie ansprichst, aber die gibt es auch in anderen Gruppen dieser Bevölkerung. Mir ist das einfach zu billig, wie von Seiten der AFD verallgemeinert wird und der Hass unter den Bevölkerungsgruppen geschürt wird.
Ich bin bestimmt kein großer Freund von Frau Merkel, aber sie z.B. persönlich für den Mord in Freiburg verantwortlich zu machen, ist schon sehr beschämend.
Mit solchen Aussagen sollen bestimmte Wählergruppen angesprochen werden, Probleme löst das aber überhaupt nicht. Dies hat aber die AFD und alle anderen rechten Populisten ja auch nicht im Sinn. Es geht alleine um persönliche Macht und Selbstdarstellung.
Ich kann nur sagen, dass es mir echt Angst macht um meine Kinder, wenn diese gesamte Entwicklung so weitergeht. Natürlich läuft was falsch in dieser Welt, aber diese Leute haben für mich keine Lösungsansätze!

Ich hoffe nur, dass unsere Politiker endlich kapieren, dass in dieser Gesellschaft noch mehr Menschen leben, als die, die in Berlin von Lobbyisten vertreten werden. Leider werden immer noch bei der Verteilung des Gewinns der Globalisierung viele vergessen. Ich muss aber ehrlich sagen, dass ich nicht viel Hoffnung habe, dass dies sich ändern wird.

_________________
KFD
EL-S
D.Tecs


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de