Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 21. November 2017, 18:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: TTR-Werte im Wandel des P-Balls
BeitragVerfasst: Dienstag 22. August 2017, 11:54 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 22:48
Beiträge: 685
Ruwen Filus wird imho nicht verdroschen, der spielt aber auch aktiver, auch mit der LN.

Trotzdem kann ich im Profibereich allgemein eines beobachten. Bei manchen Turnieren macht sich niemand die Mühe, sieht niemand die Veranlassung nach hinten in die Halbdistanz zu gehen. Es schlägt gleich vorne ganz Brutal ein und wer hinter geht hat quasi schon verloren. Bei anderen Turnieren ist es nicht ganz so schlimm, scheint vom Ball abzuhängen. Es scheint dass sich die Taktik demensprechend verändert. Gerade die Japaner die früher oft solche Ausflüge nach hinten gemacht haben kleben nun förmlich an der Platte.

_________________
Andro Treiber G - Butterfly Tenergy 80 Max - Spectol Red Max
G40+ Schläger: Andro Treiber G - Spinlord Waran - Victas 102 Max


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TTR-Werte im Wandel des P-Balls
BeitragVerfasst: Dienstag 22. August 2017, 12:42 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1846
Cosmore hat geschrieben:
Ruwen Filus wird imho nicht verdroschen, der spielt aber auch aktiver, auch mit der LN.

Trotzdem kann ich im Profibereich allgemein eines beobachten. Bei manchen Turnieren macht sich niemand die Mühe, sieht niemand die Veranlassung nach hinten in die Halbdistanz zu gehen. Es schlägt gleich vorne ganz Brutal ein und wer hinter geht hat quasi schon verloren. Bei anderen Turnieren ist es nicht ganz so schlimm, scheint vom Ball abzuhängen. Es scheint dass sich die Taktik demensprechend verändert. Gerade die Japaner die früher oft solche Ausflüge nach hinten gemacht haben kleben nun förmlich an der Platte.


Ist mir auch schon aufgefallen und alle Aufschläge wurden sofort angegriffen, na ja wenn das noch Tischtennis ist...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TTR-Werte im Wandel des P-Balls
BeitragVerfasst: Dienstag 22. August 2017, 13:14 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 473
TTR-Wert: 1920
Cosmore hat geschrieben:
Ruwen Filus wird imho nicht verdroschen, der spielt aber auch aktiver, auch mit der LN.

Trotzdem kann ich im Profibereich allgemein eines beobachten. Bei manchen Turnieren macht sich niemand die Mühe, sieht niemand die Veranlassung nach hinten in die Halbdistanz zu gehen. Es schlägt gleich vorne ganz Brutal ein und wer hinter geht hat quasi schon verloren. Bei anderen Turnieren ist es nicht ganz so schlimm, scheint vom Ball abzuhängen. Es scheint dass sich die Taktik demensprechend verändert. Gerade die Japaner die früher oft solche Ausflüge nach hinten gemacht haben kleben nun förmlich an der Platte.


Wie spielst Du eigentlich mit deinem Spectrol red + P-Ball? Auch agressiv am Tisch?

_________________
MSP Invictus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Diabolic 1,0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TTR-Werte im Wandel des P-Balls
BeitragVerfasst: Dienstag 22. August 2017, 13:17 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 22:48
Beiträge: 685
Jo, aber auch Abwehr und Block und VH Schuß. Eine sehr gutmütige Noppe. Wie guts wird seh ich erst ab nächster Saison :) Zuvor war ich erst mal gar nicht und davor mit langer Noppe unterwegs.

_________________
Andro Treiber G - Butterfly Tenergy 80 Max - Spectol Red Max
G40+ Schläger: Andro Treiber G - Spinlord Waran - Victas 102 Max


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TTR-Werte im Wandel des P-Balls
BeitragVerfasst: Dienstag 22. August 2017, 13:32 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 473
TTR-Wert: 1920
Cosmore hat geschrieben:
Jo, aber auch Abwehr und Block und VH Schuß. Eine sehr gutmütige Noppe. Wie guts wird seh ich erst ab nächster Saison :) Zuvor war ich erst mal gar nicht und davor mit langer Noppe unterwegs.

Interessant!
Also hast Du wegen dem P-Ball von LN auf KN gewechselt? Was hattest denn letzte Saison gespielt?

_________________
MSP Invictus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Diabolic 1,0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TTR-Werte im Wandel des P-Balls
BeitragVerfasst: Dienstag 22. August 2017, 13:53 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 22:48
Beiträge: 685
LN auf KN nicht nur wegen dem P-Ball. Ich habe NI gelernt auf der Rückhand. Dann habe ich kurz GLN und gut 10 Jahre LN gespielt (haupts. Curl). Ich will nicht mehr auf den Fehler warten und die ganze Zeit in der Abwehr rumrennen (vor/zurück). Mit der KN kaschiere ich meine Aufschlagannahme gut genug, hab selbst aber ordentlichen Spin und mehr Möglichkeiten als mit NI. Irgendwann erschien mir die Langnoppe mehr als eine eigene Spielbehinderung. Im training siehts aktuell gut aus. Was dann die Realität bringt weiß ich noch nicht. Gerade bei "Einladungen" stehe ich manchmal an der Platte wie der Ochs vorm Berg, VH wie RH.

_________________
Andro Treiber G - Butterfly Tenergy 80 Max - Spectol Red Max
G40+ Schläger: Andro Treiber G - Spinlord Waran - Victas 102 Max


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TTR-Werte im Wandel des P-Balls
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. August 2017, 07:15 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 473
TTR-Wert: 1920
Ich selber werde in den nächsten Wochen 4 Turniere spielen. 2 davon mit P-Ball und 2 mit Z-Ball. Bin gespannt wie es läuft. Besonders mit dem geliebten Butterfly G40+ :-)

_________________
MSP Invictus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Diabolic 1,0mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de